Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Geflügelpest: Stallpflicht im AW-Kreis bis 31. März verlängert

Kreis Ahrweiler

Weitere Infektionen diagnostiziert - Besonderheit durch Laacher See, Rhein und Ahr

Das Veterinäramt der Kreisverwaltung Ahrweiler verlängert die Stallpflicht für Hausgeflügel bis zum 31. März 2017. Anlass sind weitere akute Infektionsfälle mit dem nach wie vor grassierenden Virus „Aviäre Influenza" vom Subtyp H5N8. Bisher sollte die Stallpflicht für Nutzgeflügel wie Hühner, Gänse und Enten am 28. Februar enden.

Das Friedrich-Loeffler-Institut (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) hat in den vergangenen Tagen die Wildvogel-Geflügelpest bei drei Anfang Februar im Rheinhafen von Brohl tot aufgefundenen Wildenten und einer aus dem Laacher See geborgenen Möwe diagnostiziert. Daher sei weiterhin von einem hohen Risiko für Nutzgeflügelbestände durch Wildvögel auszugehen, erklärt die Kreisverwaltung. Der Schutz vor einer Infektion der privaten und gewerblichen Nutzhaltungen genieße oberste Priorität, unabhängig von deren Bestandsgröße. Im Kreis Ahrweiler herrschten besondere natürliche Gegebenheiten durch die Lage am Laacher See, dem Rhein und der Ahr, die als Nist-, Brut- und Sammelplätze für Wassergeflügel dienten, so die Kreisverwaltung.

Nach dem Erstbefund im Dezember waren in den Gemeinden um den Laacher See ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet mit zusätzlichen Sicherheitsanforderungen eingerichtet worden. Aktuelle Kontrollen der dortigen rund 80 Geflügelhaltungen ergaben jedoch, dass diese zusätzlichen Anforderungen nicht weiter nötig sind. So gibt es dort beispielsweise keine Brütereien, keine Geflügelschlachtbetriebe mit Abgabenstellen von Geflügelfleisch sowie keinen Handel mit Lebendgeflügel.

Der Ausbruch der Geflügelpest war im AW-Kreis bereits Ende Dezember 2016 festgestellt worden, nachdem das Virus bei zwei toten Wildenten im Laacher See nachgewiesen worden war. Zu den vom Veterinäramt festgelegten Sicherheitsmaßnahmen zählt die Stallpflicht für Hausgeflügel, die jetzt bis Ende März im gesamten Kreisgebiet gilt.

Nutzgeflügel, beispielsweise von privaten Haltern, ist nach wie vor nicht von der Krankheit betroffen. - Mehr Infos unter www.kreis-ahrweiler.de.

 

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kreis Ahrweiler

Nachrichten

new: 17.11.2017 Wahlplakatierung an Lichtmasten der B9 durch Beschluss untersagt

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Die Wahlplakatierung zur vergangenen Bundestagswahl und die Entfernung von Wahlplakaten ...

new: 17.11.2017 Seit 40 und seit 25 Jahren für den Kreis Ahrweiler tätig

Zehn Dienstjubilare sind in der Kreisverwaltung Ahrweiler gewürdigt worden. Vier der Kolleginnen und Kollegen blicken auf 40 Jahre Tätigkeit für ...

new: 17.11.2017 AWB hat Online-Gebührenrechner installiert

Wer wissen möchte, wieviel Müllgebühren ab 2018 für seinen Haushalt voraussichtlich anfallen, kann dies selbst ermitteln. Der ...

new: 17.11.2017 Online-Sprechstunde zum neuen Abfallsystem

Wer Fragen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 hat, kann diverse Informationskanäle nutzen: Internet und Telefon, ...

Weiterer Aufzug in Remagen bestätigt

Eine weitere Veranstaltung ist kurzfristig für Samstag, 18. November 2017, in Remagen angemeldet worden. Es handelt sich um ...

Martinsfeuer und Laternen

Auch in diesem Jahr hatten die Kindergartenkinder von St. Hildegard ihren Martinszug, an dem natürlich auch Eltern, Großeltern und Geschwister ...

Caritas-Ehrenamtskoordinatorin Flüchtlingshilfe jetzt auch in Altenahr

Caritas-Mitarbeiterin Brigitte Doege unterstützt Flüchtlingsnetzwerk Altenahr
Das Flüchtlingsnetzwerk der ...

Versammlungen in Remagen bestätigt

Die für das Versammlungsrecht zuständige Kreisverwaltung Ahrweiler hat insgesamt fünf Veranstaltungen ...

Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode

Berichte aus dem Rathaus LEADER Rhein-Eifel: Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der ...

Runder Tisch des Flüchtlingsnetzwerks Altenahr

 am 24. November im Pfarrheim von Altenahr Mit der Gründung des Flüchtlingsnetzwerkes im Herbst 2015 entstand ...

2.603 Solaranlagen im AW-Kreis ernten Sonnenstrom

Statusbericht zur Energiewende im Kreis Ahrweiler vorgelegt - Sanierte Heizungen senken Stromverbrauch Der Ausbau der ...

Freies Surfen im Rathaus in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Im Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig steht seit vergangener Woche ein ...

Volkstrauertag: Gedenkfeier des Kreises in Bad Bodendorf

Mit der früheren Bundestagspräsidentin Professorin Dr. Rita Süssmuth hält eine hochrangige ...

Die Grünabfallsammlung beginnt wieder

Baum- und Strauchschnitt gebündelt bereitlegen - Keine Plastiksäcke Die Grünabfallsammlung beginnt wieder. Ab ...

AWB-Mitarbeiter informieren vor Supermärkten, am Telefon und im Web

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) startet eine Informationskampagne zum neuen Abfallwirtschaftskonzept, das ab ...

Restmülltonne: Leerung alle vier Wochen, 13 Mal im Jahr möglich

Beispielhaushalt zahlt 3,09 Euro pro Leerung - Mülltrennen wird belohnt Die grauen Restmülltonnen im Kreis Ahrweiler können ab Januar 2018 ...

2 User online

Sonntag, 19. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied