Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Sonstiges



Schloss Drachenburg goes China

Sonstiges

Schloss Drachenburg unterschreibt Vertrag mit chinesischer Partnerregion

Königswinter. Schloss Drachenburg startet im neuen Jahr eine Partnerschaft mit dem chinesischen Tourismusgebiet Yandang Gebirge. Zur offiziellen Vertragsunterzeichnung wurden der Geschäftsführer der Schloss Drachenburg gGmbH, Herr Joachim Odenthal, und zwei weitere Unternehmer aus Königswinter von den Kooperationspartnern in der chinesischen Tourismusregion empfangen. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wurde die Zusammenarbeit im Beisein wichtiger Vertreter aus Politik und Tourismus beschlossen. Das Yandang Gebirge ist ein Tourismusgebiet, welches sich im Küstengebiet im Osten Chinas erstreckt und circa 400 Kilometer in südlicher Richtung von der Metropole Shanghai entfernt liegt.

Feierlicher Festakt mit Vertretern des Yandang Gebirge / © Schloss Drachenburg gGmbH

Dampflok 11sm unter Gottes Schutz gestellt

Sonstiges

Pfarrer Marmann segnet historische Lokomotive

Einer alten Tradition folgend, hat die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) ihre historische Dampflokomotive „11sm“ unter den Schutz des Hl. Christopherus stellen lassen. Der Brohler Pfarrer Marmann segnete die Lok am Samstag im Beisein der IBS und zahlreicher Brohler Vereine.

Kein Anspruch der Anlieger auf weitere verkehrsrechtliche Maßnahmen

Sonstiges

VG Koblenz: Kein Anspruch der Anlieger auf weitere verkehrsrechtliche Maßnahmen zur Beschränkung des fließenden Verkehrs „An der alten Rheinbrücke“ in Remagen
Mit ihrer Klage vor dem Verwaltungsgericht Koblenz begehren die Kläger die Verpflichtung der beklagten Stadt Remagen zur Sperrung der Straße „An der alten Rheinbrücke“ für den fließenden Verkehr. Zuvor hatte die Beklagte für die genannte Straße einen verkehrsberuhigten Bereich mit Parkplatz für Schwerbehinderte angeordnet. Der berechtigte Verkehr zu einer dort vorhandenen Bootsrampe, dem Friedensmuseum und den Gartengrundstücken könne nicht vollständig verhindert werden. Die Einrichtung eines verkehrsberuhigten Bereichs entspreche am ehesten den verschiedenen Interessenlagen und komme insbesondere den Anwohnern entgegen.
Nach erfolglosem Widerspruch haben die Kläger dagegen Klage erhoben. Die Anordnung eines verkehrsberuhigten Bereichs sei nicht ausreichend, weil in der Straße
auch weiterhin zu schnell gefahren und falsch geparkt werde. Außerdem führen Reisebusse bis an das Friedensmuseum heran. Dementsprechend hätte das bisher bestehende Durchfahrtsverbot aufrechterhalten und konsequent durchgesetzt werden müssen. Gegenwärtig komme es zu einer Gefährdung von Leib und Leben ihres Kindes sowie zu einer Eigentumsbeeinträchtigung.

1000 Euro für den "Vulkan-Expreß" der Brohltalbahn

Sonstiges

1.000 Euro für den „Vulkan-Expreß“ - Jede Stimme zählt!
IBS wirbt um Unterstützung für den Erhalt der Brohltalbahn. Die historische Dampflok „11sm“ schnauft seit Anfang Mai nach fast 50 Jahren Stillstand und jahrelanger Aufarbeitung wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ durch das Brohltal. Technisch wie finanziell war die Wiederinbetriebnahme der Lok für die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) ein Kraftakt.

 

Login

Nachrichten

new: 17.11.2017 Wahlplakatierung an Lichtmasten der B9 durch Beschluss untersagt

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Die Wahlplakatierung zur vergangenen Bundestagswahl und die Entfernung von Wahlplakaten ...

new: 17.11.2017 Seit 40 und seit 25 Jahren für den Kreis Ahrweiler tätig

Zehn Dienstjubilare sind in der Kreisverwaltung Ahrweiler gewürdigt worden. Vier der Kolleginnen und Kollegen blicken auf 40 Jahre Tätigkeit für ...

new: 17.11.2017 AWB hat Online-Gebührenrechner installiert

Wer wissen möchte, wieviel Müllgebühren ab 2018 für seinen Haushalt voraussichtlich anfallen, kann dies selbst ermitteln. Der ...

new: 17.11.2017 Online-Sprechstunde zum neuen Abfallsystem

Wer Fragen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 hat, kann diverse Informationskanäle nutzen: Internet und Telefon, ...

Weiterer Aufzug in Remagen bestätigt

Eine weitere Veranstaltung ist kurzfristig für Samstag, 18. November 2017, in Remagen angemeldet worden. Es handelt sich um ...

Martinsfeuer und Laternen

Auch in diesem Jahr hatten die Kindergartenkinder von St. Hildegard ihren Martinszug, an dem natürlich auch Eltern, Großeltern und Geschwister ...

Caritas-Ehrenamtskoordinatorin Flüchtlingshilfe jetzt auch in Altenahr

Caritas-Mitarbeiterin Brigitte Doege unterstützt Flüchtlingsnetzwerk Altenahr
Das Flüchtlingsnetzwerk der ...

Versammlungen in Remagen bestätigt

Die für das Versammlungsrecht zuständige Kreisverwaltung Ahrweiler hat insgesamt fünf Veranstaltungen ...

Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode

Berichte aus dem Rathaus LEADER Rhein-Eifel: Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der ...

Runder Tisch des Flüchtlingsnetzwerks Altenahr

 am 24. November im Pfarrheim von Altenahr Mit der Gründung des Flüchtlingsnetzwerkes im Herbst 2015 entstand ...

2.603 Solaranlagen im AW-Kreis ernten Sonnenstrom

Statusbericht zur Energiewende im Kreis Ahrweiler vorgelegt - Sanierte Heizungen senken Stromverbrauch Der Ausbau der ...

Freies Surfen im Rathaus in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Im Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig steht seit vergangener Woche ein ...

Volkstrauertag: Gedenkfeier des Kreises in Bad Bodendorf

Mit der früheren Bundestagspräsidentin Professorin Dr. Rita Süssmuth hält eine hochrangige ...

Die Grünabfallsammlung beginnt wieder

Baum- und Strauchschnitt gebündelt bereitlegen - Keine Plastiksäcke Die Grünabfallsammlung beginnt wieder. Ab ...

AWB-Mitarbeiter informieren vor Supermärkten, am Telefon und im Web

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) startet eine Informationskampagne zum neuen Abfallwirtschaftskonzept, das ab ...

Restmülltonne: Leerung alle vier Wochen, 13 Mal im Jahr möglich

Beispielhaushalt zahlt 3,09 Euro pro Leerung - Mülltrennen wird belohnt Die grauen Restmülltonnen im Kreis Ahrweiler können ab Januar 2018 ...

1 User online

Sonntag, 19. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied