Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

AW-Erlebnismeile bei 200 Jahr-Feier: Alles ausgebucht, volles Programm

Veranstaltungen

140 Aussteller am 22. Mai zwischen Pius-Wiese, Rosengarten und auf PJG-Gelände

Die AW-Erlebnismeile mit Vereinen, Firmen, Gemeinden und Städten, die zum 200-jährigen Jubiläum des Kreises Ahrweiler ausgerichtet wird, kann keine Aussteller mehr aufnehmen. Die Kreisverwaltung berichtet: „Alles ausgebucht. Das Programm ist voll." Rund 140 Teilnehmer haben sich angemeldet.

Der Kreis hat zu seinem 200. Geburtstag am Festwochenende vom 20. bis 22. Mai 2016 drei Veranstaltungen geplant: den Tag der offenen Tür in der Kreisverwaltung (Wilhelmstraße 24-30 in Ahrweiler am Freitag), den Festakt im Helmut-Gies-Bürgerzentrum Ahrweiler (Samstag) und am Sonntag die besagte AW-Erlebnismeile entlang der Ahr, im Bereich der Pius-Wiese und auf dem Gelände des Peter-Joerres-Gymnasiums ( PJG), wo sich Vereine, Organisationen und Firmen den Besuchern präsentieren.

Einer von 150 Ausstellern bei der AW-Erlebnismeile im Mai ist der RheinAhrCampus, der unter anderem s einen Tragschrauber - ein „fliegendes Auge" - mitbringt.

Ein Vorgeschmack auf diese AW-Erlebnismeile am Sonntag von 11 bis 18 Uhr: Das Messezelt auf der Pius-Wiese (Schützenstraße in Ahrweiler, nahe der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus, gegenüber der Katholischen Pfarrkirche St. Pius) umfasst 450 Quadratmeter. Es ist eine der zentralen Anlaufflächen. Dort präsentieren sich Firmen und Institutionen verschiedener Branchen, unter anderem aus Industrie, Medizin, Motorsport und Medientechnik. Die Hochschule Koblenz mit dem RheinAhrCampus Remagen stellt ihre Fachbereiche vor und bringt ihren Tragschrauber mit, jenes bemannte Fluggerät, das als „fliegendes Auge" mit Spezialkameras flexibel einsetzbar ist, etwa bei der Verkehrs- und Vegetationsüberwachung oder dem Gewässerschutz.

Weiter gehtŽs von der Pius-Wiese entlang der Ahr in Richtung Bad Neuenahr bis zum Rosengarten (an der Uhlandbrücke) und auf das PJG-Gelände (andere Ahrseite), wo unter anderem zwei Bühnen errichtet werden. Auf dieser Strecke können die Besucher mehr als 120 Stationen ansteuern: von Kinderspaß (Firma Haribo mit Hüpfburg), Bildung (Landesjagdverband mit der Rollenden Waldschule), Rettungsdiensten (Feuerwehren und Technisches Hilfswerk), Bundeswehr, diversen Sportarten, bis Kunst und Karneval. Mit dabei: die acht Städte und Verbandsgemeinden. Mehrfach vertreten: die Themen Elektromobilität und Erneuerbare Energien. Nicht zu vergessen: Weinstände und kulinarische Köstlichkeiten.

Die Kreisverwaltung wird über weitere Einzelheiten zum gesamten Festwochenende berichten. - Info: www.kreis-ahrweiler.de, „Wir sind AW - 200 Jahre".

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

1 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied