Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Alltagstaugliche Tipps zum glücklich werden

Maria Laach

„Dein Leben fängt nicht erst nach der Arbeit an“: Isabell Prophet im Laacher Forum
Glücklich sein im Beruf, wie soll das gehen? Und wer zeigt einem das? Die junge Journalistin Isabell Prophet machte sich auf die Suche und fasste ihre Gedanken im Buch „Die Entdeckung des Glücks– Dein Leben fängt nicht erst nach der Arbeit an“ zusammen. Glück hänge nicht von äußeren Faktoren ab, sondern fange bei jedem von uns selber an, betonte die Buchautorin im Laacher Forum: „Arbeit macht nicht glücklich, das muss man schon selbst machen.“ Der Glückliche aber ist auch erfolgreicher, führte Isabell Prophet aus. In der Schule, an der Universität und in der Ausbildung werden Menschen auf das Berufsleben vorbereitet, nicht aber, „wie das Leben gelingt. Darüber haben wir nie gesprochen.“

Für jeden Arbeitnehmer gibt es das große „aber“ – Unfreiheiten, wenn es mit dem Chef, dem Gehalt, den Kollegen nicht stimmt. „Positives Denken“ wäre eine Lösung, doch liefert ein von ihr so bezeichnetes „Schönreden“ langfristig keine Lösung. Glück hat für Isabell Prophet auch was mit „Ignoranz“ zu tun, die das Negative ausgrenzt. Dabei ist das Glück auch in gewisser Weise schicksalshaft und hängt zu 50 Prozent von den Genen ab, zu 40 Prozent vom Verhalten aber nur zu 10 Prozent von den Lebensumständen. Dennoch können wir einiges zum glücklich werden tun, führte die Buchautorin aus: „Der perfekte Arbeitstag startet erst am Arbeitsplatz.“ Wer schon vor dem Frühstück im Bett seine Mails checkt, vermischt Arbeit mit Privatem. Je weniger wir uns dann am Arbeitsplatz ablenken lassen, desto fruchtbarer können wir die Zeit nutzen. Wichtig sei es, in einen gewissen „Flow“ zu geraten, Sachen zu erledigen, nicht an ihnen kleben und sich nicht ablenken lassen.
Um seine Kreativität zu steigern, so die Referentin, ist es auch wichtig, auf die Gestaltung des Arbeitsplatzes zu achten. Pflanzen, Sonnenlicht und nicht das Gefühl, bei jedem Arbeitsschritt überwacht zu werden, steigern Kreativität und Arbeitspensum.
Wie aber werden wir bei der Arbeit glücklich? Das Glück fängt bei uns selber an und wir sollten uns nicht mit anderen vergleichen, so Isabell Prophet: „Die Vergleiche sind oft falsch: Wir sehen das Glück der anderen und denken uns – das könnte ich sein. Schlimmer noch – das sollte ich sein. Dabei sehen wir aus dem Leben anderer Menschen immer nur einen Ausschnitt. Unser eigenes dagegen erleben wir in der vollen Breitseite. Erwartungen können noch härter sein.” Wer sein eigenes Leben in den Fokus rückt und kleine Veränderungen in Angriff nimmt – mehr Abende mit Freunden statt vor dem Fernseher, weniger Erreichbarkeit und mehr Stillarbeit im Büro – trägt viel zum eigenen Wohlbefinden bei. „Wir müssen nicht unser ganzes Leben verändern, um Glück zu erschaffen. Glück gibt es auch in dem Leben, das wir haben“, so Isabelle Prophet.
Sich über Nacht in seine Lieblingsbuchhandlung einschließen lassen und nach Herzenslust schmökern. Das können alle am Freitag, 20. Oktober 2017, ab 19:00 Uhr bei der „Mondschein-Schmökernacht“ in der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach bei angenehmer Musik und kulinarischen Köstlichkeiten. Dabei ergibt sich auch die Gelegenheit, nach Weihnachtsgeschenken zu stöbern.
„Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso“ heißt es im Vortrag am Dienstag, 24. Oktober 2017, um 20:00 Uhr. Dann wird der Journalist Dr. Hans-Ulrich Grimm über das Thema Kinderernährung sprechen und industriell feilgebotenen Lebensmitteln, was gut und was schädlich ist, auf den Zahn fühlen.
Zur großen Eifelkriminacht am Freitag, 3. November 2017, laden die vier Krimiautoren Ralf Kramp, Carola Clasen, Martina Kempff und Stefan Barz herzlich ein, um über ihre schriftstellerische Tätigkeit zu erzählen und manch lokales Geheimnis um die Figuren ihrer Bücher und die Storys zu lüften. Ein kurzweiliger Krimi-Abend für Fans und alle, die gerne spannende Bücher lesen.

Kartenvorverkauf:
Ticket Regional 0651 / 97 90 777
www.laacher-forum.de

Kontakt zur Buch- und Kunsthandlung:  
02652 / 593-65

Tickets auch an der Abendkasse!

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

4 User online

Mittwoch, 24. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied