Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Auf der Himmelsleiter ganz nach oben…“

Bad Breisig

Bad Breisig. In der zweiten Ferienwoche (04.-06.08.2015) hieß es für 16 taffe Mädchen und Jungs von 7-13 Jahren wieder: Ab in den Wald und in die luftige Höhe! Erlebnispädagoge und Jugendpfleger der Verbandsgemeinde Bad Breisig Karsten Schroeter führte zum vierten Mal die Walderlebnistage unter dem Motto: „Erlebnistage - Natur, klettern und Action“ an der Fichtelhütte durch.
Unterstützt wurde das Programm durch Lara Reuter, Erzieherin im Anerkennungsjahr und Lisa Steinbach, die seit vielen Jahren als ehrenamtliche Helferin bei Ferienfreizeiten tätig ist.

Zu Beginn der drei Tage standen einige Spiele zum Kennenlernen und warm werden auf dem Programm. Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmer/innen dann ihre letzte Scheu gegenüber den anderen durch actionreiche, erlebnispädagogische Spiele und Übungen schnell abbauen und ein vertrauensvolles Verhältnis aufbauen

Die meisten Übungen erforderten Konzentration, Kooperation und Körperspannung, machten aber auch sehr viel Spaß und zeigten Grenzen, Defizite und Stärken der Einzelnen und der Gruppe auf. Sicherheit wurde ganz groß geschrieben und Karsten Schroeter erklärte den Kindern ruhig und gewissenhaft, was man besonders beachten muss. So wurden auch gemeinsam immer wieder Sicherheitsregeln geübt und verinnerlicht.
Alle Übungen waren nur in der Gruppe und gemeinsam zu meistern. Zum Beispiel der „Mohawk Walk“, dabei müssen alle Teilnehmer gemeinsam einen Balancierparcours bewältigen und dürfen nicht den Körperkontakt zueinander verlieren. Die Gruppe zeigte Kreativität und ein enormes Durchhaltevermögen beim Lösen der Aufgabe, das sich nach zwei Stunden endlich auszahlte.
Schließlich stand auch Knotenkunde, Klettergurte und das Sichern beim Klettern auf dem Programm. Die Jugendlichen lernten, wie sie nur mit zwei kleinen Reepschnüren ein Seil hinaufklettern können und übernahmen beim Sichern Verantwortung für ihren Partner.
Dann ging es endlich hoch hinaus. Die Teilnehmer waren nun schon gut koordiniert und hatten gelernt, welche Stärken und Schwächen jeder hat und wie diese für die Gruppe einzusetzen sind.
Highlight und Abschluss der drei Erlebnistage war der Weg hinauf auf die Himmelsleiter. Holzbalken, in einem Abstand von ca. 1,50m, hingen mit Seilen verbunden wie eine Leiter zwischen den Bäumen. Durch den hohen Abstand der Sprossen konnten nur immer zwei Kletterer gemeinsam die Leiter erklimmen. Gesichert wurden sie von ihren Teamkollegen. Auf ungefähr 8m Höhe angekommen, war der Stolz, diese Aufgabe gemeinsam gemeistert zu haben, riesengroß.
In diesen drei Tagen konnten alle Vertrauen und Verantwortung für einander übernehmen. Sie lernten einiges über sich selbst, ihre Kräfte und Schwächen und ihre Grenzen und Stärken.
Am Ende waren sich alle sicher: Das muss wiederholt werden!

 

Diese Freizeiten wurden gefördert durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung sowie die Kreisverwaltung Ahrweiler.
Mehr Informationen und Bilder gibt es bei den Jugendpflege Bad Breisig, Tel.: 02633/4729232, Email: jugendpflege@bad-breisig.de und www.jugend-bad-breisig.de

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

1 User online

Freitag, 20. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied