Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Auf zum Bücherfrühling ins Laacher Forum

Veranstaltungen

Rainer Maria Schießler, der Pfarrer mit dem vollen Gotteshaus, am 4. Mai in Maria Laach
 
Theologie, Gesundheit und Psychologie: viele interessante Themen bietet auch dieser Bücherfrühling im Laacher Forum.

Zum Auftakt können die Besucher im Laacher Forum am Donnerstag, 4. Mai 2017, um 20:00 Uhr erfahren, wie Herr Pfarrer seine Kirche füllt und was der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler anders macht. Schon das Thema „Himmel, Herrgott, Sakrament“ klingt beim ersten Hinhören provokant, benennt jedoch drei Dinge, die Pfarrer Schießler wichtig sind.
Die einen werfen ihm Anbiederung vor, andere nennen ihn einen „Selbstdarsteller“. Aber so ist das eben mit Menschen, die andere Wege beschreiten, aufrütteln und etwas ändern wollen. Pfarrer Schießler will auftreten statt auszutreten und plädiert zum „Mut für Veränderung“. Auch heikle Themen, die nach seiner Meinung zu einem Glaubwürdigkeitsverlust der Kirche geführt haben, benennt er. Und es ist nicht der Zölibat, den er in jungen Jahren freiwillig gewählt hat und an dem er festhält, auch wenn verheirate Männer, sogenannte „Viri probati“, zu Priestern geweiht werden sollten. Rainer Maria Schießler wünscht sich in seiner Kirche mehr Freiheit, denn „den Zölibat kannst du nicht erzwingen, das muss aus freiem Willen aus dir selbst heraus gewollt sein.“

Immer wieder muss Schießler in Interviews auf Fragen zu Zölibat und Sexualität antworten und weniger auf Fragen, was er denn anders macht und weshalb seine Gottesdienste von vielen Menschen besucht werden? „Die Kirche soll wieder näher an die Lebenswirklichkeiten der Menschen heranrücken“, lautet einer seiner Grundsätze. Etwa mit dem Angebot seiner jährlichen „Viecherl“-Messe rückt der Priester an die Bedürfnisse der Menschen heran. Sein Erfolg jedoch ist wahrscheinlich weniger in einem Programm zu suchen, als vielmehr in seiner ganz persönlichen Einstellung: „Du musst die Menschen mögen“. Dabei steht Pfarrer Schießler offen und authentisch zur Kirche und ihren Sakramenten: „Sakramente musst du spüren. Ich bin ein so glücklicher Mensch, denn man hat mir die Kirche als Himmel angeboten. Ich lebe 24 Stunden im Direktkontakt mit den Gläubigen und bin immer erreichbar.“ Vielleicht ist das sein Geheimrezept.
 

Der zweite Referent am Mittwoch, 31. Mai 2017, Axel Hacke, Autor der Wumbaba-Trilogie, wird auf Einladung der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach eine Wundertüte an Geschichten mitbringen. Im Vortrag „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ schildert Hacke seine Begegnung mit dem Schöpfer. Es ist eine Geschichte über Gott, der unglücklich über die Unvollkommenheit des eigenen Werks ist, seiner Einsamkeit flieht und ausgerechnet bei den Menschen Trost sucht: eine so großartige wie versponnene Geschichte voll seltsamster Ereignisse, heiter und sehr ernst zugleich – ganz das Richtige für unsere Zeit.
Es folgen Dr. Michael Winterhoff am Mittwoch, 7. Juni 2017, mit dem Vortrag „Die Wiederentdeckung der Kindheit - Wie wir unsere Kinder gesund und lebenstüchtig machen“ und am 19. Juni Pierre Stutz zum Thema „Lass dich nicht im Stich“.
Der Abend mit Dr. med. Eckart von Hirschhausen am 27. Juni ist bereits ausverkauft.
Das Zwiegespräch über Luther mit Pater Anselm Grün OSB und Dr. h.c. Nikolaus Schneider musste aus terminlichen Gründen vom 7. auf den 17. Juli 2017 verlegt werden. Auch diese Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr.

Kartenvorverkauf und Nachfragen:

Buch- und Kunsthandlung Maria Laach
56653 Maria Laach
Telefon: 02652-593-65
www.maria-laach-buchhandlung.de
E-Mail: buchhandlung @ maria-laach.de

 

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied