Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Auf zum Bücherfrühling ins Laacher Forum

Veranstaltungen

Rainer Maria Schießler, der Pfarrer mit dem vollen Gotteshaus, am 4. Mai in Maria Laach
 
Theologie, Gesundheit und Psychologie: viele interessante Themen bietet auch dieser Bücherfrühling im Laacher Forum.

Zum Auftakt können die Besucher im Laacher Forum am Donnerstag, 4. Mai 2017, um 20:00 Uhr erfahren, wie Herr Pfarrer seine Kirche füllt und was der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler anders macht. Schon das Thema „Himmel, Herrgott, Sakrament“ klingt beim ersten Hinhören provokant, benennt jedoch drei Dinge, die Pfarrer Schießler wichtig sind.
Die einen werfen ihm Anbiederung vor, andere nennen ihn einen „Selbstdarsteller“. Aber so ist das eben mit Menschen, die andere Wege beschreiten, aufrütteln und etwas ändern wollen. Pfarrer Schießler will auftreten statt auszutreten und plädiert zum „Mut für Veränderung“. Auch heikle Themen, die nach seiner Meinung zu einem Glaubwürdigkeitsverlust der Kirche geführt haben, benennt er. Und es ist nicht der Zölibat, den er in jungen Jahren freiwillig gewählt hat und an dem er festhält, auch wenn verheirate Männer, sogenannte „Viri probati“, zu Priestern geweiht werden sollten. Rainer Maria Schießler wünscht sich in seiner Kirche mehr Freiheit, denn „den Zölibat kannst du nicht erzwingen, das muss aus freiem Willen aus dir selbst heraus gewollt sein.“

Immer wieder muss Schießler in Interviews auf Fragen zu Zölibat und Sexualität antworten und weniger auf Fragen, was er denn anders macht und weshalb seine Gottesdienste von vielen Menschen besucht werden? „Die Kirche soll wieder näher an die Lebenswirklichkeiten der Menschen heranrücken“, lautet einer seiner Grundsätze. Etwa mit dem Angebot seiner jährlichen „Viecherl“-Messe rückt der Priester an die Bedürfnisse der Menschen heran. Sein Erfolg jedoch ist wahrscheinlich weniger in einem Programm zu suchen, als vielmehr in seiner ganz persönlichen Einstellung: „Du musst die Menschen mögen“. Dabei steht Pfarrer Schießler offen und authentisch zur Kirche und ihren Sakramenten: „Sakramente musst du spüren. Ich bin ein so glücklicher Mensch, denn man hat mir die Kirche als Himmel angeboten. Ich lebe 24 Stunden im Direktkontakt mit den Gläubigen und bin immer erreichbar.“ Vielleicht ist das sein Geheimrezept.
 

Der zweite Referent am Mittwoch, 31. Mai 2017, Axel Hacke, Autor der Wumbaba-Trilogie, wird auf Einladung der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach eine Wundertüte an Geschichten mitbringen. Im Vortrag „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ schildert Hacke seine Begegnung mit dem Schöpfer. Es ist eine Geschichte über Gott, der unglücklich über die Unvollkommenheit des eigenen Werks ist, seiner Einsamkeit flieht und ausgerechnet bei den Menschen Trost sucht: eine so großartige wie versponnene Geschichte voll seltsamster Ereignisse, heiter und sehr ernst zugleich – ganz das Richtige für unsere Zeit.
Es folgen Dr. Michael Winterhoff am Mittwoch, 7. Juni 2017, mit dem Vortrag „Die Wiederentdeckung der Kindheit - Wie wir unsere Kinder gesund und lebenstüchtig machen“ und am 19. Juni Pierre Stutz zum Thema „Lass dich nicht im Stich“.
Der Abend mit Dr. med. Eckart von Hirschhausen am 27. Juni ist bereits ausverkauft.
Das Zwiegespräch über Luther mit Pater Anselm Grün OSB und Dr. h.c. Nikolaus Schneider musste aus terminlichen Gründen vom 7. auf den 17. Juli 2017 verlegt werden. Auch diese Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr.

Kartenvorverkauf und Nachfragen:

Buch- und Kunsthandlung Maria Laach
56653 Maria Laach
Telefon: 02652-593-65
www.maria-laach-buchhandlung.de
E-Mail: buchhandlung @ maria-laach.de

 

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

3 User online

Dienstag, 17. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied