Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Außergewöhnliches Konzert mit zwei Cembali und Traversflöte

Maria Laach

Ensemble „Musici di Sayn“ überraschte Zuhörer mit außergewöhnlichem Konzert
 Zum Auftakt des Musiksommers 2019 in der Abteikirche Bendorf-Sayn überraschte das Ensemble „Musici di Sayn“ mit einem außergewöhnlichen Konzert in kleiner aber exquisiter Besetzung.
Mit der Sonate in C-Dur von Carl Philipp Emanuel Bach eröffneten Ulrike Friedrich auf der historischen Traversflöte und Johannes Geffert am Cembalo das bewegte und musikalisch spannende Konzert, ein Stück, das ursprünglich mit fünf Musikern besetzt war. Die Moderation von Professor Geffert eröffnete dem Publikum die ganze barocke Welt. Und es war zu erfahren, dass Wilhelm Friedemann im Gegensatz zum jüngeren Carl Philipp Emanuel Bach Johann Sebastian Bachs „geliebter Sohn war“. Jedoch verstarb der anfangs erfolgreiche ältere Bach-Sohn in Armut, während der fortschrittlichere Carl Philipp Emanuel Bach insgesamt mehr Aufmerksamkeit erfuhr.

(Von rechts) Johannes Fiedler, Ulrike Friedrich und Johannes Geffert boten mit ihrer Zugabe ein wunderbares Zusammenspiel von zwei Cembali und Traversflöte. /Foto: E.T. Müller

Nach dem Concerto a due Cembali concertati in F-Dur von Wilhelm Friedemann Bach, dargeboten von Johannes Geffert und Johannes Fiedler an den Cembali, stellte das Ensemble einen weiteren, heute unbekannten Bachschüler vor, Johann Gottfried Müthel. Ulrike Friedrich, Traversflöte, und Johannes Fiedler, Cembalo, präsentierten grandios, über Klippen und Abgründe hinweg, Müthels mit zahlreichen Verzierungen und Trillern ausgeschmückte Sonate in D-Dur. Müthel muss ein sehr schwieriger Mensch gewesen sein, der ein Konzert einfach abbrach, weil ihn ein vorbeifahrendes Pferdefuhrwerk störte. „Es war ihm unmöglich weiterzuspielen“, so Johannes Fiedler. Ein furioser, kraftvoller Höhepunkt im offiziellen Programm war das Konzert in A-Moll für zwei Cembali von Johann Ludwig Krebs, ebenfalls ein Bachschüler. Dieses Duell, geliefert von Johannes Fiedler und Johannes Geffert, verlangte den Cembalisten alles ab. Für Johannes Geffert eines der größten Werke von Johann Ludwig Krebs, der, eigentlich als Vertreter des strengen Stils, im Mittelteil eine Komposition vollkommener Freiheit entwickelt. Die Zuhörer dankten für diesen stürmischen Schlusspunkt mit großem Applaus.

Als Zugabe boten die Musiker mit Händel ein Zusammenspiel von allen Musikern, zwei Cembali und Traversflöte.
Ein wunderbares Konzert von Ulrike Friedrich, Johannes Fiedler und Johannes Geffert, das mit einem Glas Wein im Kreuzgang der Abteikirche auch seinen kulinarischen Abschluss fand.

Der Sayner Orgelsommer beginnt am Freitag, 12. Juli 2019, um 19:00 Uhr mit der griechischen Organistin Christina Antoniadou in der Abteikirche Bendorf-Sayn. Dort werden am 26. Juli Charles Maxtone-Smith und Matthew Martin aus Oxford, am 9. August Martin Neu aus Tübingen, am 23. August Johannes Lamprecht aus München und am 13. September Chris Jarrett zu hören sein. Alle Orgelkonzerte beginnen freitags um 19:00 Uhr und finden bei freiem Eintritt statt.

Zum 10-jährigen Bestehen des Ensembles „Musici di Sayn“ wird das zweite Konzert am 29. September (dem Michaelis-Tag) groß besetzt sein. Ab 17:00 Uhr stehen das Trompetenkonzert, ein Te Deum, das Flötenkonzert und die St. Michaelis-Messe von Michael Haydn auf dem Programm.

Karten werden im Vorverkauf und an der Konzertkasse erhältlich sein.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 19.09.2019 Gleich dreimal Anerkennung für Caritas-Kinderprojekte

Präventive Angebote für sucht- und psychisch belastete Familien bekommen je 4 000 Euro Gleich drei Caritas-Projekte ...

new: 18.09.2019 „Haben Sie Zeit?“

Grafschafter Nachbarschaftshilfe sucht engagierte Mitstreiter „Haben Sie Zeit?“, fragt die Grafschafter ...

Die Saison ist eröffnet:

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder ...

Neue AW-Wirtschaftsinfo setzt den Fokus auf die Standortkampagne „AW stark!“

Die Standortkampagne „AW stark!“ steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe der AW-Wirtschaftsinfo. Anschaulich wird ...

Flohmarkt am 22. September in Bachem

Wer Kuchen spenden oder Kindersachen feilbieten möchte, bitte melden Kindersachen sowie Kaffee und Kuchen gibt es beim ...

Ehrenamtskarte kommt bei den Vereinen gut an

Im Jahr 2016 hat der Kreis zusammen mit den Kommunen die Ehrenamtskarte eingeführt. Bis heute wurden 1.414 Karten an 242 Vereine und Initiativen ...

Dienstjubiläen im Kreishaus

Ulrike Karst, Christina Wichert, Michaela Wolff und Petra Juchem arbeiten seit 25 beziehungsweise 40 Jahren im öffentlichen Dienst - den Großteil ...

„Zweiter Laacher Gesundheitstag“ zeigte viele Wege für ein gesundes Leben

Bei diesem frühherbstlichen Wetter war es eine gute Entscheidung, dass sich alle Angebote des „Zweiten Laacher Gesundheitstags“ im ...

„Tag des offenen Denkmals“: 13 Objekte im Kreis Ahrweiler

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Unter diesem Motto steht der diesjährige bundesweite ...

Wahl des Integrationsbeirates

Stichtag: Wahlvorschläge müssen bis 9. September eingereicht werden Am Sonntag, 27. Oktober, findet im Kreis ...

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese "

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese - Lebensraum für Biene, Schmetterling & ...

Geänderte Öffnungszeiten bei KFZ-Zulassungsstellen in Adenau und Brohltal

Wegen eines Betriebsausflugs der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal bleibt die Außenstelle der KFZ-Zulassungsstelle ...

Kreisjägerschaft und Kreis sind auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet

Noch gibt es in Deutschland keinen Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP), aber für den Fall der Fälle wollen sie ...

Heiteres Sommerfest im Haus Bachtal Burgbrohl lockte viele Besucher

Leckere Kuchen, Torten, Würstchen, Chili con Carne und Salate, dazu Cola, Kaffee und Wasser gab es beim heiteren Sommerfest im Haus Bachtal von Burgbrohl. ...

Futter für den Kopf:

 Katholische Bücherei Leimersdorf präsentiert neuen Senioren-Lesekoffer
Am vergangenen Freitag bekamen die ...

Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“

für Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert
„Darauf können wir stolz sein!“, schreibt ...

7 User online

Donnerstag, 19. September 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied