Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Bürger können gegen Bahnlärm unterschreiben

Kreis Ahrweiler

Listen liegen in Rathäusern von Bad Breisig und Brohl-Lützing aus - Landrat unterstützt Aktion der Gemeinden

Beim Güterverkehr auf der Bahn soll die Alternativtrasse zum engen Mittelrheintal in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen werden. Das fordern Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Bürgermeister Bernd Weidenbach (Verbandsgemeinde Bad Breisig), Bürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch (Stadt Bad Breisig) und Ortsbürgermeister Michael R. Schäfer (Ortsgemeinde Brohl-Lützing). In den Rathäusern von Bad Breisig und Brohl-Lützing liegen Unterschriftenlisten aus. Im Internet finden sich die Listen unter www.bahnlaerm-mittelrhein.de.

Foto: Bitte unterschreiben: Dr. Jürgen Pföhler (von links), Gabriele Hermann-Lersch und Bernd Weidenbach sowie Michael R. Schäfer (nicht im Bild) weisen vor dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig auf die Unterschriftenlisten gegen Bahnlärm hin.

In diese Listen können sich die Bürger eintragen, um gegenüber dem Deutschen Bundestag und der Bundesregierung zu fordern, dass eine neue Trasse zur Entlastung für das stark befahrene Rheintal dringend erforderlich sei. Der Vorteil einer solchen Trasse liegt darin, dass durch eine Tunnellösung keine neuen Belastungen für Bewohner in Westerwald und Taunus entstehen.

Seit mehreren Jahren kämpfen die Verbandsgemeinde und die Stadt Bad Breisig sowie die Ortsgemeinde Brohl-Lützing gemeinsam mit dem Kreis - der Kreistag Ahrweiler hat sich 2012 per Resolution einstimmig für die Unterstützung der Initiativen im Mittelrheintal gegen Bahnlärm ausgesprochen - und den örtlichen Bürgerinitiativen für eine Verbesserung der Situation.

Erste Erfolge zeigen sich in Lärmschutzwänden und Einzelmaßnahmen des Bundes wie lärmabhängige Trassenpreise oder der Umrüstung auf die sogenannte Flüsterbremse. Nachhaltige und langfristige Abhilfe - darin äußerten sich die vier Kommunalpolitiker einig - könne jedoch nur eine Alternativtrasse schaffen. Deshalb müsse diese Maßnahme in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen werden. Pföhler hat sich jüngst zusammen mit seinen Landratskollegen im rheinland-pfälzischen und hessischen Mittelrheintal an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gewandt. „Jetzt ist es wichtig, dass auch die betroffene Bevölkerung sich positioniert und die Unterschriftenaktion unterstützt", so Pföhler.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 21.01.2018 Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

new: 21.01.2018 BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

new: 21.01.2018 Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

new: 21.01.2018 „Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

new: 21.01.2018 Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

new: 21.01.2018 Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

Dreckweg-Tag: Akteure können wieder planen

Die Landschaft von Müll befreien - Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April Vereine, Gemeinden und Bürger können die kreisweite Saubermachaktion ...

Vollsperrung in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig. Im Marienstätterweg in Bad Breisig wird am ...

2 User online

Sonntag, 21. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied