Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Das war ein gesungener Gottesdienst

Kreis Ahrweiler

Gospelchor Burgbrohl beeindruckte mit den „Canticle of Christmas“ in der Pfarrkirche
Klassische und neuere Weihnachtslieder präsentierten der Gospelchor Burgbrohl mit den „Canticle of christmas“ in der Pfarrkirche Burgbrohl, ein besonderes Weihnachtsgeschenk zum zweiten Weihnachtsfeiertag. Die 16 Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Peter-Paul Kaldenbach bildeten einen beeindruckenden Klangkörper und ließen das Meisterwerk des Songschreiberteams um Tom Fettke und Camp Kirkland lebendig werden.

Foto: E.T. Müller

Zärtlich sanft und rhythmisch kraftvoll sangen die Chorsänger von der Geburt Christi. Der Verzicht auf Zwischenapplaus ließ dieses Weihnachtskonzert zu einem besonderen, gesungenen Gottesdienst werden. Begleitet wurde der Chor von dem renommierten Pianisten und Kirchenmusiker Harald David Meyer am Keyboard, der den Gesang stets dezent und einfühlsam mit Streichern und Trompeten umrahmte.
Die miteinander verwobenen Songs schufen eine besondere Atmosphäre, wobei sich die Künstler in die Herzen ihrer Zuhörer sangen. „Jetzt ist Weihnachten“, meinte denn auch Simone Schneider. Als Mitglied des Pfarrgemeinderates dankte sie allen Beteiligten und sagte, dass es ihr wie auch allen anderen zwischen den Gesängen schwer gefallen sei, auf den Applaus zu verzichten. Dafür gab es zum Schluss für diese außerordentliche Leistung Standing Ovations in der vollbesetzten Pfarrkirche Burgbrohl. Dankbar wurde es auch honoriert, dass alle Canticles über einen Beamer im englischen Originaltext und in der deutschen Übersetzung mitverfolgt werden konnten.
Für den Schluss hatte sich Peter-Paul Kaldenbach nach der Zugabe noch ein besonderes Schmankerl einfallen lassen und ließ die gesamte Kirche bei „Süßer die Glocken“, „Alle Jahre wieder“ und Oh du Fröhliche“ aus vollem Herzen mitsingen.
„Das war fernsehreif“, meinte ein Zuhörer. Und ein anderer würde alles gerne noch einmal live miterleben. Dazu bietet sich am Sonntag, 7. Januar 2018, eine letzte Gelegenheit. Dann wird der Gospelchor Burgbrohl die „Canticle of christmas“ um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche von Königsfeld noch einmal zu Gehör bringen.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

2 User online

Dienstag, 17. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied