Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Den Kindern die Kindheit zurückgeben: Michael Winterhoff im Laacher Forum

Kreis Ahrweiler

Bereits zum fünften Mal war der bekannte Bonner Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff im Laacher Forum zu Gast. Der renommierte Bestsellerautor referierte vor mehr als 500 Zuhörerrinnen und Zuhörern zum Thema „Die Wiederentdeckung der Kindheit - Wie wir unsere Kinder gesund und lebenstüchtig machen“. Dabei ging es nicht um Erziehungsfehler oder Erziehungsstile, die, so Winterhoff, auf die Bildung der Persönlichkeit keinen gravierenden Einfluss haben. Jedoch bemerkte der Jugendpsychiater in seiner Praxis bei Kindern und Jugendlichen ab Mitte der 90er Jahre ein anderes Phänomen, für das er eine bestimmte elterliche und gesellschaftliche Haltung verantwortlich macht. Mitte der 90er Jahre, so der Referent im Laacher Forum, vollzog sich ein Wandel von der ruhigeren „analogen“ hin zur hektischen „digitalen Zeit“. Durch ständige berufliche Erreichbarkeit können die Menschen nicht mehr abschalten und geraten unter Dauerstress. Michael Winterhoff:  „Bis 1995 ruhten die Erwachsenen in sich. Wir Erwachsene sind bis heute noch nicht in der Lage, mit der Digitalisierung umzugehen.“ Die Psyche wird durch die Digitalisierung fremdbestimmt und ist nicht mehr ihr eigener Kapitän, sodass Stress entsteht, der wiederum die Erziehung der Kinder beeinflusst. Denn Eltern suchen beim Kind den Halt, den sie von der Welt nicht bekommen. Eltern aber, die geliebt werden wollen, machen ihr Kind zum Partner.

Die psychische Reifentwicklung des Kindes braucht ein starkes Gegenüber, doch der Erwachsene hat seinen erzieherischen Einfluss verloren. Da somit entscheidende Lernprozesse nicht stattfinden, verbleibt das Kind in der frühkindlichen, respektlosen Phase vor dem 5. Lebensjahr. Es ist die von Winterhoff beschriebene Beziehungsstörung der „Symbiose“. In seiner täglichen Arbeit muss er feststellen, dass heute vielen Kindern wesentliche soziale Kompetenzen fehlen, sie den Arzt beispielsweise nicht wahrnehmen und die zum Gruß ausgestreckte Hand in der Luft stehen lassen. Michael Winterhoff: „Diese Kinder sind nicht krank, sie sind nur nicht entwickelt.“ Ihnen müsse eine Chance zum Reifen gegeben werden, fordert der Mediziner.

Den Eltern, so der Psychotherapeut, ist die „Basis der Intention“ abhandengekommen. „Der Erwachsene ist nicht mehr er selbst, sondern reagiert nur.“ Und die Kinder wiederum „sind nicht selbständig, sondern selbstbestimmend. Ein Kindergarten- und Grundschulkind kann natürlich sagen, wohin es lieber in den Urlaub fahren würde, nach Kroatien oder nach Italien. Doch das ist reines Würfeln, kein Entscheiden. Es hat ja keinerlei Erfahrungswerte.“

Kinder, die zu Partnern und damit zu kleinen Erwachsenen werden, verlieren in diesem Spiel das meiste: Sie erhalten keine Chance auf eine gesunde Entwicklung ihrer Psyche, keine Chance auf tragende Beziehungen, keine Chance auf ein Selbstvertrauen, das sie durch die  Krisen der Lebens trägt, keine Chance auf ein selbstbestimmtes, emotional reiches und vielfältiges Leben.

Um den eigenen Kindern all diese Chancen wiederzugeben, müssen die Erwachsenen wieder lernen, auf ihre Intuition zu vertrauen, was das Kind eigentlich braucht. Dies aber kann nur gelingen, wenn Erwachsene statt fremdbestimmt wieder zu selbstbestimmten Menschen und „zu Kapitänen ihrer Psyche werden.“, so Dr. Winterhoff am Ende seines Vortrags. Um zu diesem Ziel zu gelangen, riet der Referent zu längeren Waldspaziergängen, zu Exerzitien oder sich einfach für eine halbe Stunde in eine Kirche setzen, damit die Psyche in der Stille auftanken kann.

 

Die nächsten zwei Abende mit Dr. med. Eckart von Hirschhausen sind ausverkauft.

Das Zwiegespräch über Luther mit Pater Anselm Grün OSB und Dr. h.c. Nikolaus Schneider musste aus terminlichen Gründen vom 7. auf den 17. Juli 2017 verlegt werden. Auch diese Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr.

 

Kartenvorverkauf und Nachfragen:

Buch- und Kunsthandlung Maria Laach

56653 Maria Laach

Telefon: 02652-593-65

www.maria-laach-buchhandlung.de

E-Mail: buchhandlung @ maria-laach.de

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

new: 21.01.2018 Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

new: 21.01.2018 BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

new: 21.01.2018 Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

new: 21.01.2018 „Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

new: 21.01.2018 Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

new: 21.01.2018 Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

Dreckweg-Tag: Akteure können wieder planen

Die Landschaft von Müll befreien - Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April Vereine, Gemeinden und Bürger können die kreisweite Saubermachaktion ...

3 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied