Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Flüchtlinge erkunden Dada und Textiltechniken:

Kreis Ahrweiler

Integrationsworkshops im Arp Museum

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck bietet in Kooperation mit der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) und dem Verein Schatzkammer Oberwinter e.V. gleich zwei kreative Integrationsworkshops für Flüchtlinge und Einheimische an.

Diese Teilnehmer haben einen Riesenspaß und finden ihre Masken ziemlich Dada.

Im kreativen, kostenfreien Integrationsworkshop für Frauen werden Handarbeiten gefertigt, traditionelle Textiltechniken anderer Länder ausgetauscht und seltene Muster bestaunt. Dank der finanziellen Unterstützung des Zonta Clubs Bonn kommen Frauen aus aller Herrenländer – aus Afghanistan, Eritrea, dem Iran, aus Syrien und Somalia und natürlich aus Deutschland – miteinander ins Gespräch. Da wird gestrickt und geknüpft. Im Handarbeitskurs entstehen unter der Anleitung von Monika Wegmann-Jung, Sabine Jüttner, Hoda Abu Ola und Franca Perschen Textilwerkstücke, wobei Kursleiterin Monika Wegmann-Jung die internationale Vielfalt beeindruckt: „An jedem Termin wird eine andere Technik ausprobiert und alle können voneinander lernen.“ Spannend wurde es auch für die teilnehmenden Frauen, als sie dank Dr. Annette Krapp, Leiterin der Abteilung Kunstvermittlung, textilen Kunstwerken aus dem frühen 20. Jahrhundert von Sophie Taeuber-Arp, der Ehefrau von Hans Arp, begegneten. Das war Inspiration pur. Ihre Werkstücke können die Frauen dann zuhause ergänzen. Damit dies auch gelingt, bietet der Textilworkshop Zusatztermine in der Schatzkammer Oberwinter zum gemeinsamen Arbeiten an.

Die Teilnehmer präsentieren ihre Textkunstwerke.

Bunt gemischt zeigt sich auch der von Eva Wal geleitete Schreibworkshop. Dort erhalten die teilnehmenden Frauen und Männer Mut und das nötige Rüstzeug, spielerisch und kreativ mit der Sprache umzugehen, egal ob in Deutsch, Englisch oder einer anderen Sprache. Kursleiterin Eva Wal freut sich, dass sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen vom „genius loci“ und der Kunst im Arp Museum inspirieren lassen: „Ob automatisches Schreiben, Dada-Experiment oder klassische Elfchen, wir erkunden und probieren aus. Bei Bedarf können wir unsere Texte künstlerisch gestalten oder mit Zeichnungen ergänzen. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Schreiben, generationsübergreifend und multikulturell und das Ganze für Menschen mit und ohne Schreib-Erfahrung.“ Maria Müller von der Ökumenischen Flüchtlingshilfe weiß, wie gut es den Frauen und Männern tut, ein Stück Normalität im Frieden und vor allem Wertschätzung zu erfahren: „Dabei findet sich auch Raum, eigene Erfahrungen von Flucht, Krieg, Verlust und Vertreibung künstlerisch zu artikulieren und über die Kunst von seinen Erfahrungen sprechen zu können.“ Einige dieser in den Landessprachen formulierten Werke wurden anschließend ins Deutsche übersetzt, so auch die beiden Hände im Textkunstwerk „Ihr erstes Gewehr“. Dort ist in zwei Handflächen geschrieben: „Ich habe Angst, ich bin stark, ich werde kämpfen. Meine rosa Welt ist zerstört.“ Und in der rechten Handfläche steht: „Du siehst aus wie meine Tochter. Ich denke jeden Tag an Euch, meine Töchter. Ich halte es kaum ohne Euch aus. Bis bald!“ Dies ist nur eines vieler Beispiele, in denen sich Zerrissenheit dieser Menschen widerspiegelt.

In seiner Zweckfreiheit befreiend ist für die Teilnehmer die Beschäftigung mit Dada, wenn sie im Sinne Hugo Balls mit der Sprache spielen und eigene Dada-Texte und -Gedichte schreiben. So gab es unter der Anleitung von Eva Wal kleine Theateraufführungen mit selbst hergestellten Verkleidungen. Schon beim Basteln der Masken kam Freude auf. „Dada hat Schwingen, die gewaltiger als hundert Urwälder sind“, diesem Satz Hans Arps können alle Teilnehmer zustimmen.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

3 User online

Donnerstag, 19. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied