Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Heimatverein Alt-Ahrweiler macht dem Kreis ein historisches Geschenk

Kreis Ahrweiler

Wissenschaftswerk von Prof. Dr. Ludwig Wirtz „Der Ahrgau im Wandel der Zeiten“ umfasst 821 Seiten - Weiterführende Schulen erhalten Exemplare

Im Jubiläumsjahr zu seinem 200-jährigen Bestehen erhält der Kreis Ahrweiler ein Geschenk des Heimatvereins Alt-Ahrweiler: das wissenschaftliche Werk von Prof. Dr. Ludwig Wirtz „Der Ahrgau im Wandel der Zeiten". Die Publikation befasst sich mit der Geschichte der Region, entstand in jahrzehntelanger akribischer Forschungsarbeit vor 1920 und lag bislang nur als Typoskript im Kreisarchiv, bevor der Heimatverein es jetzt als 821 Seiten starkes und 2,8 Kilogramm schweres Buch herausgegeben hat.

Der Heimatverein Alt-Ahrweiler stifte dem Kreis „ein monumentales Werk", erklärte Vorsitzender Dr. Wilbert Herschbach, der eine Ausgabe persönlich an Landrat Dr. Jürgen Pföhler aushändigte. Erst die sorgfältige und zeitaufwändige Bearbeitung durch Vereinsarchivar Hans-Georg Klein habe die Buchveröffentlichung ermöglicht, betonte Herschbach.

Die weiterführenden Schulen im Kreisgebiet erhalten je ein Exemplar, das im Buchhandel für 48 Euro zu haben ist. Im Beisein der Schulleiter dankte Pföhler dem Heimatverein herzlich für dessen Engagement und das Geschenk. Heimatforscher, Schüler und Lehrer dürften in dem Historienwerk interessante Informationen finden. Vor allem sei es wichtig, „dass junge Menschen ein Geschichtsbewusstsein entwickeln und sich mit den Wurzeln unserer Region befassen", so der Landrat.


Ludwig Wirtz wurde 1862 in Neuwied geboren. Nach dem Studium der Geschichte schloss er seine Dissertation mit einem Thema aus der mittelalterlichen Historie ab. Von 1892 bis 1897 war er als junger Gymnasialoberlehrer an der höheren Stadtschule in Ahrweiler unter Rektor Dr. Peter Joerres tätig. 1923 trat er in den Ruhestand und widmete sich ganz der wissenschaftlichen Arbeit. Wirtz starb 1926.


Früchte seiner Forschungsarbeit sind unter anderem besagte Typoskripte - also mit Schreibmaschine verfasste Manuskripte - im Archiv der Kreisverwaltung, bestehend aus 16 Bänden mit rund 2.000 Seiten. Die Exemplare weisen Ergänzungen und Korrekturen durch den Verfasser und fremde Hände auf.


Einige Stichworte aus dem Inhaltsverzeichnis der Werkausgabe liefern erste Antworten auf Fragen, womit sich das Buch befasst, wo sich der „Ahrgau" ersteckte und wie sich die Region „im Wandel der Zeiten" darstellt: mit ihren adeligen Familien; unter ihnen die Grafen von Ahr, Hochstaden, Nürburg, Neuenahr, Saffenburg, Landskron und Ahrenthal; mit Klöstern und Stiften so wie deren Grundbesitz, etwa der Abtei Prüm, dem Augustinerinnenkloster Marienthal und der Benediktinerprobstei Apollinarisberg Remagen; oder mit der Geschichte des kurkölnischen Amtes Altenahr sowie der Burg und Herrlichkeit Kreuzberg.


Buchtitel: Der Ahrgau im Wandel der Zeiten.
Verfasser: Ludwig Wirtz.
Herausgeber: Heimatverein „Alt-Ahrweiler".
Bearbeiter: Hans-Georg Klein.

ISBN-Nr: 978-3-930376-99-5

Format: A 4, zweispaltig, ledergebunden, 821 Seiten

Bezug und Bestellung: Buchhandlung am Ahrtor, Ahrhutstraße 11, Bad Neuenahr-Ahrweiler, E-Mail: buchhandlung.ahrtor @ gmx.de.


Der Heimatverein Alt-Ahrweiler liefert folgende ausf ührliche Beschreibung zu dem Buchprojekt:

https://www.kreis-ahrweiler.de/pressebilder/PressemappeBuchvorstellung.pdf

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

1 User online

Mittwoch, 18. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied