Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Jugendfeuerwehr Bad Breisig beim Technik-Workshop

Bad Breisig

Jugendfeuerwehr Bad Breisig beim Technik-Workshop bei der Handwerkskammer  in Koblenz


Seit 2010 bietet die Handwerkskammer in Koblenz im nördlichen Kammerbezirk in einer Gemeinschaftsaktion mit den Kreishandwerkerschaften regelmäßig für Mitglieder der Jugendfeuerwehr in Rheinland-Pfalz Technik-Workshops in den Gewerken Metalltechnik, Schweißtechnik, Bautechnik, Elektrotechnik und Holztechnik an.

Ziel der Technik-Workshops ist es, die Jugendlichen für eine Berufstätigkeit im Handwerk zu motivieren. Für die jungen Menschen ist es möglich, nach und nach, verschiedene Bereiche des Handwerks kennen zu lernen. Für jede Teilnahme erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, welches bei der Bewerbung sehr hilfreich sein kann. Seit Beginn des Projektes haben beide Seiten profitiert. Das Handwerk und deren Möglichkeiten wurden den Jugendlichen näher gebracht und die Jugendlichen selber, konnten je nach Interesse die Tätigkeit durch Ausprobieren kennenlernen.


Am 30.05.2015 besuchten 5 Mitglieder, darunter ein Mädchen der Jugendfeuerwehr Bad Breisig mit Jugendfeuerwehrwart Dennis Nähren und seinem Stellvertreter Daniel Burkhardt den Technik-Workshop in Koblenz. Auf die Interessensbereiche der Teilnehmer wurde im Vorfeld bereits Rücksicht genommen und entsprechende Gruppen gebildet. Nachdem die Gruppen ihre „Arbeitsplätze“ erreicht hatten, gab es eine Einweisung durch erfahrene Ausbilder in den jeweiligen Gewerken. Sodann erfolgten die ersten Arbeiten an den entsprechenden Werkstücken. Im Bereich Holz wurde ein Insektenhotel gebaut, bei den Metallern ein Kerzenleuchter und eine Sonnenuhr (Jan Wollenweber und Leon Baum), bei den Bautechnikern (Leonie Deffland, Philipp und Tim Diekmann) die Buchstaben „FFW“ für Freiwillige Feuerwehr gemauert und bei den Elektrotechnikern eine Leuchtdiodenlampe zusammengebaut.

 

Zwischendurch hatten die Teilnehmer die Gelegenheit das vorbereitete Frühstücksbuffet zu nutzen und Pausen einzulegen.

Zurück in den Werkstätten wurden die Werkstücke weiter bearbeitet und mit Hilfe der Ausbilder fertig gestellt. Fragen an die Ausbilder wurden kompetent und verständlich beantwortet. Gegenseitige Hilfe und Unterstützung waren eine positive Eigenschaft bei diesem Technik-Workshop.

Nach Fertigstellung der Werkstücke, welche die Teilnehmer mit nach Hause nehmen durften, versammelte man sich erneut im Hofbereich, wo die Zertifikate an alle Teilnehmer übergeben wurden. Die Handwerksmeister und die Jugendlichen waren begeistert und erfreuten sich an der erbrachten Leistung. Bei leckeren Grillwürstchen klang der Technik-Workshop bei der Handwerkskammer in Koblenz aus. Das Fazit des Tages: Es war sehr informativ und das Projekt ist eine gute Gelegenheit, das Handwerk kennen zu lernen! Man kommt gerne wieder.

FOTO UND TEXT:
Dennis Nähren
Jugendfeuerwehrwart

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

4 User online

Mittwoch, 18. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied