Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Kelle, Kochlöffel oder Kreissäge?

Kreis Ahrweiler

Ökumenische Flüchtlingshilfe mit jungen Flüchtlingen beim Berufsinformationstag der BBS
Mit jungen Flüchtlingen hat die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. den Berufsinformationstag der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler (BBS) besucht.
„Jetzt übe ich noch eifriger Deutsch und lerne auch die Bezeichnungen von allen Teilen eines Autos auswendig!“ Mit diesem guten Vorsatz verließ ein Jugendlicher – nennen wir ihn Mohammad – begeistert den Berufsinformationstag der BBS.

Vorbereitet und begleitet durch engagierte Ehrenamtler der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e. V. (ÖFH) nutzten junge Flüchtlinge das vielfältige Informationsangebot in der BBS rund um das Thema Berufsausbildung. Sie alle verbindet der Wunsch, in Deutschland einen Beruf zu erlernen und zu arbeiten.
Einige starten unter recht schwierigen Bedingungen. In ihren Heimatländern – etwa in Afghanistan, Eritrea, Gambia, Somalia oder Syrien – herrscht seit vielen Jahren Krieg, Verfolgung und Unterdrückung. Für viele war nicht einmal der Besuch einer Schule möglich. Und manch einer hat immer noch keinen gesicherten Aufenthaltsstatus, weshalb der Zugang zum Integrationskurs versperrt bleibt.
Die ÖFH unterstützt diese jungen Männer nach Kräften, um ihnen die Möglichkeit einer Ausbildung zu eröffnen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Arbeitsgruppe ABBA – vier Buchstaben, die für Arbeit, Beschäftigung, Beruf, und Ausbildung stehen – pflegen intensive Kontakte zur Berufsberatung, zu den Kammern und zu vielen Betrieben. Sie haben die Erfahrung gemacht, wie wichtig dauerhafte persönliche Beratung und Betreuung sind. Und sie stellen immer wieder fest, dass viele junge Flüchtlinge im Landkreis nahezu ohne Kontakt zu Deutschen sind und wenig Unterstützung erfahren.
Mit regelmäßigen Besuchen in den Unterkünften, vorbereitenden Gesprächen vor dem Besuch der BBS und dem Angebot niedrigschwelliger Sprachkurse im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler will die ÖFH diesem Mangel entgegenwirken. Auch der Besuch des Berufsinformationstages ist ein Baustein dieses Unterstützungsprozesses.
Auf offene Ohren und Interesse stießen die Besucher bei den in der BBS vertretenen Betrieben und den beratenden Lehrer. Geduldig erklärten die Fachleute den Flüchtlingen die deutschen Ausbildungsberufe und informierten sie über geeignete Wege, die zu einem Berufsabschluss führen können. „Ich würde mich freuen, wenn wir in zwei bis drei Jahren einige der Jungs in eine Ausbildung übernehmen können“, so ein Vertreter aus dem Handwerk. Und ein Lehrer der BBS fügte hinzu: „Es ist schön, junge Menschen kennen zu lernen, die förmlich darauf brennen, lernen und arbeiten zu können.“

Dringend sucht die ÖFH nach weiteren Berufspaten und Integrationslotsen. Wer gerne in diesem Bereich ehrenamtlich aktiv werden möchte, kann sich melden:

Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V.
Mehrgenerationenhaus
Weststraße 6
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641 / 30 29 555 oder
0 178 / 868 222 4

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

2 User online

Donnerstag, 19. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied