Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Lebensmittelkontrolleure haben mehr als 1.000 Betriebe untersucht

Kreis Ahrweiler

Imbiss, Bäckerei, Restaurant: Hygiene als Grundvoraussetzung

Im Kreis Ahrweiler sind derzeit 2.541 Lebensmittelbetriebe registriert - vom einfachen Imbiss bis zu international agierenden Lebensmittelkonzernen, von der handwerklichen Bäckerei bis zur Großkantine. Im Jahr 2017 wurden mehr als 1.000 dieser Betriebe amtlich kontrolliert, und zwar von den Lebensmittelkontrolleuren der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Die Bilanz: In 92 Prozent der überprüften Betriebe gab es keine Probleme. Bei acht Prozent der Betriebe kam es jedoch zu lebensmittelrechtlichen Verstößen. Dabei handelte es sich meist um allgemeine hygienische Beanstandungen (55,5 Prozent), etwa verschmutzte Arbeitsflächen und verunreinigte Dunstabzugsfilter oder unkorrekte Arbeitskleidung. Zwölf Prozent der Verstöße gingen auf das Konto von mangelhafter Kennzeichnung, etwa ungenaue Angaben zur Zusammensetzung der Lebensmittel oder fehlende Allergen-Kennzeichnungen.

Die Lebensmittelkontrolleure der Kreisverwaltung Ahrweiler haben im ablaufenden Jahr mehr als 1.000 Betriebe überprüft. Dazu gehört unter anderem die Messung der Kerntemperatur von Fleisch.

Wer im Laden einkauft oder im Restaurant isst, muss Hygiene als Grundvoraussetzung erwarten können. Deshalb legen die Lebensmittelkontrolleure ein besonderes Augenmerk auf die Sauberkeit. Bei den meisten der Mängel handelte es sich um kleinere Hygieneverstöße, die sofort abgestellt werden.

Die Kontrollfrequenzen der Lebensmittelbetriebe werden nach Höhe des Risikos festgelegt. Im Klartext: Auffällige Betriebe werden häufiger untersucht. Umgehende Kontrollen sowie eventuell weiterführende Maßnahmen können folgen, wenn darüber hinaus akute Probleme bekannt werden. Die Fakten aus 2017: 22 Bußgeldverfahren mit durchschnittlich 500 Euro Bußgeld, 8 vorübergehende Betriebsschließungen, 2 Strafverfahren, 58 Verwarnungsgelder zu je 50 Euro sowie 34 gebührenpflichtige Verfügungen, um festgestellte Verstöße zu beseitigen.

Für die Lebensmittelsicherheit wird auch bei Veranstaltungen gesorgt, bei Festivals und auf Märkten beispielsweise. Nachdem „Rock am Ring" zwei Jahre in Mendig stattfand, feierten 2017 wieder 87.000 Musikfans am Nürburgring. Um den Besuchern ein unbeschwertes Festival zu sichern, waren die Mitarbeiter der Kreis-Veterinärabteilung für Kontrollen präsent, wie auch bei weiteren Großveranstaltungen am Nürburgring.

Die Lebensmittelüberprüfungen werden von Tierärzten und entsprechend ausgebildeten Kontrolleuren durchgeführt. Die Kreismitarbeiter beproben Lebensmittel, die sie zur Analyse und Begutachtung in Labore schicken. Die Art der Probenahme ist in der Regel vom Gesetzgeber vorgegeben, um standardisierte und gerichtsfeste Daten zu erlangen. Die Proben werden auf verschiedene Inhaltsstoffe, Keime und die Einhaltung gesetzlich festgelegter Höchstmengen untersucht. Beanstandete Produkte, die die Gesundheit der Verbraucher gefährden, werden aus dem Handel entfernt. Darüber hinaus werden Aufmachung und Kennzeichnung der Produkte kontrolliert.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

1 User online

Donnerstag, 19. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied