Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Machbarkeitsstudie prüft Pendler-Radroute zwischen Koblenz und der Landesgrenze

Bad Breisig

Rheinland-Pfälzisches Verkehrsministerium, Landesbetrieb Mobilität und 13 beteiligte Kommunen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

 

Bad Breisig. Der Auftakt ist gemacht. Die Kooperationsvereinbarung für erste planerische Schritte des Projekts Pendler-Radroute Koblenz bis NRW wurde von den 13 beteiligten Kommunen, dem Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz und Verkehrsstaatssekretär Andy Becht unterzeichnet. Nun kann die Machbarkeit zur Umsetzung geprüft sowie eine geeignete Streckenführung ausfindig gemacht werden.

Die Auftragsvergabe an ein geeignetes Planungsbüro ist noch im 1. Quartal 2021 beabsichtigt – Auftraggeber sind die beteiligten 13 Kommunen. Dabei handelt es sich um die 11 Partnerkommunen des Netzwerkes „Mitten am Rhein“ (Städte Andernach, Bendorf, Neuwied, Remagen, Sinzig sowie die Verbandsgemeinden Bad Breisig, Bad Hönningen, Linz am Rhein, Unkel, Verbandsgemeinde Vallendar und Weißenthurm) sowie die Stadt Koblenz und die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Der Untersuchungskorridor umfasst damit sowohl rechts- als auch linksrheinisch eine Länge von jeweils ca. 55 Kilometern sowie weitere 15 Kilometer als Anbindung an Bad Neuenahr-Ahrweiler. In Rheinland-Pfalz wurde festgelegt, dass die Pendler-Radrouten überwiegend auf vorhandenen Straßen und Wegen und mit geringeren Investitionen hergestellt werden sollen. Die Ertüchtigung vorhandener Infrastruktur und nach Möglichkeit die direkte, umwegfreie und störungsarme Verbindung der einzelnen Ortschaften steht dabei im Fokus der Planungen.

Für die Realisierbarkeit einer solchen Trasse und eines solch attraktiven Mobilitätsangebotes haben sich die Kommunen durch die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung auf einen gemeinsamen Weg und eine aktive enge Zusammenarbeit verständigt. Das große Ziel lautet hierbei, eine hochwertige, direkt geführte und kreuzungsarme Radwegeverbindung für die Pendler und Touristen zwischen Koblenz und der Landesgrenze NRW zu schaffen.

80 Prozent der Kosten für die Machbarkeitsstudie werden vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) als Interessenanteil des Landes übernommen.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 17.04.2021 Coronavirus: 23 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt ...

new: 16.04.2021 Coronavirus: 28 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sechs in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt Remagen, vier in der Stadt Sinzig, ...

new: 16.04.2021 AstraZeneca-Zweitimpfungen ab 19. April im Landesimpfzentrum

– Wichtige Informationen Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben sich am Dienstag, 13. April 2021, ...

new: 16.04.2021 Gemeinsam für den Radverkehr:

Auftakt zur Machbarkeitsstudie der Pendler-Radroute zwischen Koblenz und der Landesgrenze NRW Koblenzer Planungsbüro Sweco ...

Coronavirus: 30 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zehn in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt ...

„30.000er-Marke überschritten“ – Rund 1800 Impfungen zusätzlich am Wochenende

Sonderimpfaktion im Landesimpfzentrum Grafschaft-Gelsdorf Am kommenden Samstag und Sonntag können im Landesimpfzentrum in ...

Kreis muss zum zweiten Mal die Notbremse ziehen

Inzidenz in den vergangenen zwölf Tagen um 90 Prozent gestiegen
Erneut hat die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Ahrweiler ...

Coronavirus: 20 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 20 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils drei in den ...

Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Landrat ruft zu einem Zeichen der Verbundenheit auf
Am Sonntag, 18. April, findet in Berlin die „Zentrale ...

Coronavirus: 15 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils drei in der ...

Nächster Halt: Arbeitsplatz!

Digitale Veranstaltungsreihe: Studierende treffen Arbeitgeber der Region
Was kommt nach dem Studium? Diese Frage stellt sich ...

Impfkampagne im Kreis nimmt weiter Fahrt auf

Landesimpfzentrum in dieser Woche nahezu im Vollastbetrieb Aufgrund einer erweiterten Impfstoff-Kontingentierung des Landes Rheinland-Pfalz kann das ...

Coronavirus: Zwölf Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sechs in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der ...

Kindertagesstätten erhalten 2,3 Millionen Euro zusätzlich

Jugendhilfeausschuss verabschiedet Konzept zum Sozialraumbudget
Mit der Umsetzung des neuen Kita-Gesetzes Rheinland-Pfalz ...

Coronavirus: 20 Neuinfektionen im Kreis

Über 6000 Schnelltests in DRK-Teststationen in der vergangenen Woche Im Rahmen der Aktion "Schnelltests für alle" ...

Coronavirus: 29 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 29 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zehn in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, sechs in der Stadt ...

7 User online

Sonntag, 18. April 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied