Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Müllgebühren bleiben auch 2017 stabil

Kreis Ahrweiler

Elf lokale Grünschnitt-Sammelplätze - Neue Mülltonnen im Sommer - 8,1 Millionen Euro für Abfallwirtschaftszentrum

Die Müllgebühren im Kreis Ahrweiler müssen auch 2017 nicht erhöht werden. Die Tarife sind seit mittlerweile zehn Jahren stabil. „Und das bei zusätzlichen Leistungen der Abfallwirtschaft für unsere Bürger und Betriebe", wie Landrat Dr. Jürgen Pföhler betont.

Zu den Dienstleistungen, die der Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) neu anbietet, gehören beispielsweise seit 2014 die 46.000 blauen Altpapiertonnen. Im ablaufenden Jahr 2016 wurden auf diesem Weg 11.000 Tonnen Papier und Pappe eingesammelt und der Wiederverwertung zugeführt. Seit 2016 ist der Kreis hier mit eigenen Fahrzeugen und eigenem Personal unterwegs. Rund 1.000 Gewerbebetriebe, denen die kommunale Papiersammlung zuvor verwehrt war, arbeiten seither mit dem AWB zusammen.

Elf Gemeinden bieten lokale Grünschnitt-Sammelplätze an und kooperieren dabei mit dem Kreis. Die Abgabemengen von Grüngut, Laub, Ast- und Strauchschnitt haben sich mit 1.500 Tonnen in 2016 gegenüber 2015 (800 Tonnen) fast verdoppelt. Die Abgabe an den einzelnen Stellen ist für die Bürger kostenlos. Weitere Gemeinden haben Interesse bekundet, das Netz wird also enger geknüpft. Die beiden weiteren Entsorgungswege für Grünschnitt sind die Straßensammlungen, bei denen die Müllwagen zweimal im Jahr alle Straßen anfahren, sowie die ganzjährigen und ebenfalls kostenlosen Abgabemöglichkeiten bei den Abfallentsorgungsanlagen in Niederzissen, Leimbach und Remagen-Kripp.

Ein Ausblick zu den Modernisierungsmaßnahmen des AWB: Im Sommer 2017 beschafft der AWB neue Rest- und neue Biotonnen für die Bürger. Grund ist der auslaufende Entsorgervertrag. Die größtenteils 20 Jahre alten Gefäße werden durch neue Behälter ersetzt.

Beim Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid" in Niederzissen werden in den nächsten drei Jahren 8,1 Millionen Euro investiert. Die Anlage wird technisch auf den neuen Stand gebracht und an geänderte Vorschriften angepasst. Unter anderem entstehen eine Verladehalle für Abfälle sowie größere Sozial- und Verwaltungsräume.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied