Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Sieben Dienstjubiläen und ein Abschied aus dem Kreishaus

Kreis Ahrweiler

Ein 40-jähriges und sechs 25-jährige Jubiläen im öffentlichen Dienst gab es bei der Kreisverwaltung Ahrweiler zu feiern - und einmal Abschied zu nehmen. Allen acht Kolleginnen und Kollegen dankte Landrat Dr. Jürgen Pföhler für die jahrzehntelange Treue zum Kreis und die geleisteten Dienste für dessen Bürgerinnen und Bürger.

Regina Harz war mit Unterbrechung für die Familienphase seit 1967 beim Kreis angestellt, wo sie ihren Ausbildungsberuf erlernte, anschließend den früheren zentralen Schreibdienst, die Statistikstelle und die Abteilung für Strukturentwicklung durchlief - und jetzt Ade sagte, um in den Ruhestand zu treten.

Für den AW-Kreis und dessen Bürger aktiv: Gerlinde Dobler (von links), Silke Müller, Siglinde Hornbach-Beckers, Volkmar Bondorf, Stefanie Seul, Anja Balas, Udo Greifenhagen, Regina Harz und Dr. Jürgen Pföhler

Udo Greifenhagen steht seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst. Der Veterinärmediziner betreibt eine Tierarztpraxis in Adenau und unterstützt das Kreis-Veterinäramt bei der Schlachttier- und Fleischuntersuchung sowie der Trichinenkontrolle in weiten Teilen der Verbandsgemeinde Adenau.

Fünf Frauen und ein Mann bilden die Riege der 25-jährigen Jubilare. Anja Balas kam 1990 als Inspektorenanwärterin in die Ahrweiler Wilhelmstraße, arbeitete zunächst im Jugendamt und anschließend im Sozialamt, wo sie jetzt den Sachbereich für Wohngeld, BAföG und weitere soziale Hilfen leitet. Gerlinde Dobler begann 1990 bei der Polizei Rem agen, im Kreishaus arbeitete sie zunächst im Sozialamt (Eingliederungshilfe und Krankenhilfe) und im Jugendamt (Beistandschaften), 2012 wechselte sie ins Jobcenter Kreis Ahrweiler.

Siglinde Hornbach-Beckers startete 1992 als Kreisjugendpflegerin, wurde Referatsleiterin für Jugendpflege, Prävention und Jugendschutz, übernahm 2002 die Leitung des Jugendamtes und in diesem Jahr die Fachbereichsleitung für die drei Abteilungen Jugendamt, Sozialamt und Gesundheitsamt. Silke Müller begann in der Bußgeldstelle und kümmert sich seit 1993 im Sozialamt um die Hilfen zur Pflege, also die Übernahme der Kosten von Menschen in Alten- und Pflegeheimen.

Stefanie Seul war zunächst im Jugendamt und der Landwirtschaftsabteilung tätig und bearbeitet in der Sozialabteilung die Wohngeldanträge von ihrem Telearbeitsplatz aus. Volkmar Bondorf ist ausgebildeter Zentralheizungs- und Lüftungsbauer, kam 1999 aus dem Bonner Justizministerium und is t seither Hausmeister der beiden Kreisgebäude in der Wilhelmstraße.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

2 User online

Dienstag, 17. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied