Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Tag des Baumes 2015 - Ein Feldahorn für die Mönchsheide-

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Etwa 30.000 verschiedene Baumarten wachsen auf der Erde.
Sie sorgen mit ihren Blättern und Nadeln für die Produktion von Sauerstoff, spenden mit ihren Früchten Nahrung und liefern durch ihre Stämme und Äste Brenn- und Bauholz. Ohne ihr Filtersystem für Luft und Wasser könnten wir nicht leben.

Um die Bedeutung des Waldes für die Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein zu halten, wurde der 25. April von der Organisation der Vereinten Nationen (UNO) zum internationalen „Tag des Baumes“ erklärt.

Eigentlicher Begründer dieses Tages war jedoch der Amerikaner Julius Sterling Morton aus Nebraska, der bereits im 19. Jahrhundert einen jährlichen Tag des Baumes forderte und auch zunächst nur in Amerika durchsetzte.

Am 25. April 1952 jedoch, fanden schließlich die ersten Feierlichkeiten zu Ehren des Baumes in Deutschland statt:
Der damalige Bundespräsident Prof. Dr. Theodor Heuß pflanzte gemeinsam mit dem Präsidenten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), dem Bundesinnenminister
Dr. Robert Lehr im Bonner Hofgarten einen Ahorn.

Seither werden jährlich zahlreiche Veranstaltungen zum Schutz der Bäume von der SDW sowie von Städten und Gemeinden am 25. April durchgeführt.
Seit mehr als zwanzig Jahren ist es außerdem Tradition, dass ein Kuratorium in jedem Jahr einen Baum zum „Baum des Jahres“ ernennt.
Die Künstlerin Elenora Heine- Jundi aus Brohl- Lützing, die ebenfalls Mitglied dieses Komitees war, fertigte bis zu ihrem Tod 2011 über viele Jahre die offizielle Darstellung vom jeweiligen „Baum des Jahres“ an. Wegen ihres großen Engagements für ihre Um- und Mitwelt, rief die Verbandsgemeinde Bad Breisig im Jahr 2005 den Elenora Heine- Jundi- Preis ins Leben, der an wichtige Mitdenker auf dem Gebiet des Umweltschutzes verliehen wird.

In diesem Jahr ernannte das Kuratorium den Feldahorn zum „Baum des Jahres 2015“.
Der Feldahorn, auch Maßholder genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Ahorne in der Familie der Seifenbaumgewächse. Der volkstümliche Name Maßholder leitet sich von der früheren Verwendung der Pflanze als Speisebaum ab. Der Feldahorn wächst meistens als sommergrüner Strauch und ist nur unter günstigen Bedingungen als Baum mit Wuchshöhen von 15 Metern anzutreffen; in Einzelfällen wird er aber auch höher als 20 Meter und kann einen Stammumfang von über 1 Meter erreichen. Er  kann bis zu 200 Jahre alt werden. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Der Feldahorn besitzt von allen Ahornarten das größte Verbreitungsgebiet, mit Schwerpunkt in der gemäßigten Zone. Fast überall in Europa, Westasien und Nordwestafrika ist der wärmeliebende Baum zu finden. Er wird wegen seiner geringen Wuchshöhe vorzugsweise in Parks und Gärten als freistehender Zierbaum oder als Hecke angepflanzt.

Gemeinsam mit Vertretern der Politik und Kirche, dem städtischen Förster, der Jury des Heine- Jundi- Umweltpreises, dem Eifelverein und den Schülerinnen und Schülern der Arbeitsgruppe „Natur erleben“ der Lindenschule Bad Breisig pflanzten Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann- Lersch und Bürgermeister Bernd Weidenbach am 13. Mai einen Feldahorn auf der Mönchsheide.

„Es ist wichtig die Natur für die kommenden Generationen zu erhalten und zu schützen. Daher freuen wir uns, dass die alljährliche Baumpflanzung in unserer Stadt zur Tradition geworden ist“, so Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

new: 21.01.2018 Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

new: 21.01.2018 BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

new: 21.01.2018 Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

new: 21.01.2018 „Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

new: 21.01.2018 Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

new: 21.01.2018 Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

Dreckweg-Tag: Akteure können wieder planen

Die Landschaft von Müll befreien - Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April Vereine, Gemeinden und Bürger können die kreisweite Saubermachaktion ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied