Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Urlaub zu Hause – Freizeittipps für die ganze Familie

Kreis Ahrweiler

Langeweile während den Sommerferien? – Das muss nicht sein! Die Vulkanregion Laacher See bietet Freizeitaktivitäten für jedes Wetter!

In der Vulkanregion dreht sich alles um das Thema Vulkanismus und man kann ihn sogar „anfassen“: Geologische Relikte und Aufschlüsse wie die Wingertsbergwand, die Eppelsbergwand bei Nickenich, der Hufeisenkrater Bausenberg in Niederzissen oder die Trasshöhlen im Unteren Brohltal können aus der Nähe bestaunt werden. Viele anschauliche Informationstafeln geben allgemeine Infos über den Eifelvulkanismus, seine Entstehung und seine Nutzung.
Auch der Laacher See zeigt mit seinen Mofetten (aufsteigende Gasbläschen am Ostufer), dass der Vulkanismus heute noch allgegenwärtig ist.

Rieden Waldsee

Ein Besuch im Lava-Dome Mendig sollte keinesfalls fehlen: Dort lässt sich spielerisch und anschaulich für Groß und Klein alles Wissenswerte rund um das Thema Eifelvulkanismus entdecken.
Die kleine Vulkantour kann nach Belieben erweitert werden. Durch die vielen Einkehrmöglichkeiten in der Vulkanregion Laacher See lässt sich der Ferientag nicht nur geologisch-informativ sondern auch kulinarisch auskosten.

Pellenzer Seepfad Eppelsberg

 

Ferien- und Erlebnisstraße DEUTSCHE VULKANSTRAßE
Eine Entdeckungstour der besonderen Art bietet die insgesamt 280 km lange „Deutsche Vulkanstraße“, diese verbindet 39 erschlossene, geologische, kulturhistorische und industriegeschichtliche Sehenswürdigkeiten rund um das Thema Eifelvulkanismus. Dabei eröffnet sich dem Besucher eine Vielfalt an vulkanischen Zeugnissen wie Maare, Schlackenkegel, Lavaströme und zahlreiche sprudelnde Quellen. In Museen, Infozentren und Bergwerken wird das feurige Naturerbe anschaulich und allgemeinverständlich aufbereitet. In mehreren Autoetappen kann der Besucher die Deutsche Vulkanstraße erfahren und Einblicke in die Entstehungsgeschichte der jüngsten Vulkanlandschaft Deutschlands erlangen.
Den Streckenverlauf mit seinen Sehenswürdigkeiten gibt es im Internet unter: www.deutsche-vulkanstrasse.com.

Im Einklang mit der Natur
Die Natur rund um den Laacher See, den Krufter Waldsee, den Waldsee Rieden oder das Rodder Maar - welches im eigentlichen Sinne gar kein richtiges Maar ist, sondern durch einen Meteoriteneinschlag entstanden ist - bietet Gelegenheit für ausgiebige und gemütliche Spaziergänge.
Im Erlebniswald Steinrausch in Kempenich lässt sich spielerisch der Wald in all seinen Facetten entdecken. Vom „Hochsitz“ bis zum „Tierweitsprung“ lässt dieser Pfad keine Langweile aufkommen. Da wird gezählt, gemessen, geschätzt, geknobelt und sogar geträumt. Am Ende des Rundgangs darf natürlich ein Abenteuerspielplatz mit Klettergerüst und Seilbahn nicht fehlen.

Waldseepfad Rieden Gänsehals mit Laacher See Blick

Traumhafte Aussichten
Nur ein paar Treppenstufen… und schon hat man traumhafte Ausblicke über die Weiten der Vulkanregion Laacher See: Gänsehalsturm (Bell/Mendig), Aussichtsturm Weiselstein (am Waldgut Schirmau in Schalkenbach/Brohltal), Lydiaturm (Laacher See), Bergfried der Burg Olbrück (Niederdürenbach-Hain/Brohltal).

Wandern in der Vulkanregion
Gut ausgeschilderte Geo-Pfade und Premium-Wanderwege laden zum aktiven Genießen der atemberaubenden und abwechslungsreichen Natur ein:
Geopfad-Routen, Traumpfade, die Eifelleiter mit den Premiumrundtouren Vinxtbachtal und Breisiger Ländchen, lokale Wanderwege. Neu seit Anfang 2017: der Vulkan- und Panoramaweg in Burgbrohl.

Vulkanexpress

Und wenn es regnet?
Auch bei schlechtem Wetter lässt sich in der Vulkanregion einiges unternehmen:
Lava-Dome mit Lava-Keller in Mendig, Vulkanpark-Infozentrum Rauschermühle Plaidt/Saffig, Römerbergwerk Meurin bei Kretz, Abteikirche und Kloster Maria Laach, Burg Olbrück in Niederdürenbach-Hain, Spielzeugmuseum Kruft, Heimatmuseum Oberzissen.

Für weitere Informationen steht die Tourist-Information Vulkanregion Laacher See, Tel. 02636/19433 und im Internet unter www.vulkanregion-laacher-see.de zur Verfügung und unterstützt Interessierte auch gerne bei der Planung verschiedener Ausflüge.


Schöne und ereignisreiche Sommerferien 2017 wünscht das Team der Vulkanregion Laacher See!

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

1 User online

Donnerstag, 19. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied