Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Verkündigung in einer anderen Sprache

Kreis Ahrweiler

Meditative Klanglesung zu Hildegard über die Schönheit und Geheimnisse Gottes  
Eine außergewöhnliche Form über den Glauben zu sprechen bot die meditative Klanglesung mit Texten der heiligen Hildegard von Bingen, die Kunsttherapeutin Eva-Maria Weiss und Klangtherapeutin Sigrid Hergarten zwischen den Jahren in der Kirche St. Peter von Sinzig präsentierten. „Scivias“ – „Wisse die Wege“ heißt eine ihrer mystischen Schriften.
Während Eva-Maria Weiss aus den Visionen der Heiligen Hildegard las, untermalte Sigrid Hergarten die göttlichen Schauungen der großen mittelalterlichen Frauengestalt mit ihren Klängen und machte diese noch tiefer emotional erlebbar. In einzelnen Stationen ihres Lebens brachte Eva-Maria Weiss die erst 2012 von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochene große Frauengestalt dem Publikum näher. Und die Zuhörer erfuhren, dass die Heilige bereits als Kind durch ihre visionäre Begabung auffiel. Es sind Hildegards mystische Erfahrungen, untermalt von Klangschalen, mehreren Gongs und einem Monochord, die die Zuhörer an den mystischen Schauungen teilnehmen ließen. Hildegard schaute ein himmlisches Gesicht: „Licht, immer wieder ist dieses Licht. Es lässt mir keine Ruhe. Gott ist das Licht.“ Vielleicht zu selten wird in unseren Kirchen über die Schönheit und die Geheimnisse Gottes gesprochen.

(Von links) Eva-Maria Weiss und Sigrid Hergarten führten ihre Zuhörer ein in die mittelalterliche Welt und die Mystik der Heiligen Hildegard von Bingen.  Foto: E.T. Müller

Beeindruckend auch, was die mittelalterliche naturkundige Forscherin über die „göttliche Grünkraft“ zu sagen hatte, die jedes Geschöpf und alles Leben, Leib und Seele durchwirkt und an der auch der Mensch schöpferisch teilhat.
Wichtig in allem Tun sei das richtige Maß, so Hildegard von Bingen. Und diese „Discretio“ gilt nicht nur fürs Essen und Trinken und die berauschenden Dinge, sondern auch im heiligen Tun, etwa beim Beten oder Fasten. „Alle Tugenden müssen sich der Discretio beugen. Jedes Ding dient einem Höheren und nichts überschreitet sein Maß“, hatte Hildegard von Bingen gesagt. Und ihr Reden ist damit auf angenehme Weise ohne erhobenen Zeigefinger. Die Heilige Hildegard wollte vielmehr unsere verborgene Verbindung zu Gott offenlegen, damit wir uns dieser bewusst werden und diese Quelle leichter finden. Denn der Mensch, so Hildegard, „hat Himmel und Erde in sich“.

Die Zuhörer dankten Eva-Maria Weiss und Sigrid Hergarten für diesen wunderschönen, außergewöhnlichen Abend, für ihre Verkündigung in einer anderen Sprache.

Weitere Informationen:

www.evamariaweiss.de
oder www.lea-atempause.de

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 19.03.2019  Bessere Bildungschancen:

Startschuss für Projekt "Ehrenamtliche Lernpaten" von Kreis und Caritas Ab dem Schuljahr 2019/2020 richtet ...

new: 19.03.2019 Kreis AW: Sonne unterstützt die Energiewende

Neuer Statusbericht vorgelegt Der Ausbau von Solar- und Windenergie im Kreis Ahrweiler weist weitere Zuwachsraten auf. Die ...

new: 18.03.2019 Weingut Burggarten erhält Ehrenpreis des Kreises

Das Weingut Burggarten aus Heppingen hat den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung der ...

Kreis AW investiert 3,6 Millionen Euro in Kreisschulen

Der Kreis Ahrweiler investiert im Jahr 2019 3,6 Millionen Euro in die kreiseigenen Schulen. Das gab die Kreisverwaltung ...

Handarbeitskreis stiftet 1.000 Euro für Nachbar in Not

Der Handarbeitskreis der Seniorenresidenz Augustinum Bad Neuenahr hat 1.000 Euro für den Landrat-Hilfsfonds „Nachbar in Not“ gespendet. Landrat ...

300 Euro vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich für „Tafel Ahrweiler

Eine Spende in Höhe von 300 Euro haben Bianca Heinrich und Monika Schneider vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich (BVV) e.V. der ...

Krötenwanderung: Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Ein voll besetzter Kinosaal zum Internationalen Frauentag

Die gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Rita Gilles, und des Kinocenters Rhein-Ahr kam beim ...

Kreiswirtschaftsförderung vertritt Firmen aus dem AW-Kreis auf der Praxis@Campus

Die Kreiswirtschaftsförderung ist auch in diesem Jahr auf der Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz am ...

Zwei Ortsgemeinden im Kreis als Schwerpunktgemeinden anerkannt

Das rheinland-pfälzische Innenministerium hat mit Mayschoß und dem Burgbrohler Ortsteil Oberlützingen in diesem ...

Lärmaktionsplanung der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig VG Bad Breisig: Es ist zu unterscheiden zwischen der ...

391.300 Euro für gemeinnützige Organisationen

Der Kreis Ahrweiler bezuschusst auch in diesem Jahr Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Dienste, die in der ...

1000-mal Danke für 100-mal Café Mittendrin

Zum bereits 100. Café Mittendrin wurde Ende Februar nach Lantershofen ins „St. Ursula-Haus“, die Mehrzweckhalle von Lantershofen, eingeladen. ...

Tierschutzunterricht des Kreisveterinäramts kommt bei Schulen gut an

Kindern die artgerechte Haltung von Tieren nahebringen - das ist das Ziel des Tierschutzunterrichts, den die Veterinärabteilung der Kreisverwaltung seit ...

Abfallanlagen Leimbach und Kripp schließen früher

Aufgrund einer Personalversammlung des Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) schließen die ...

Schulbuchausleihe: Frist zur Antragsstellung

Die Annahmefrist für einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe für das im Sommer beginnende ...

9 User online

Dienstag, 19. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied