Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Vulkan-Expreß“ fährt nun auch mittwochs und freitags

Kreis Ahrweiler

Interessante Kombination mit Kloster Maria Laach möglich

Die historischen Züge des „Vulkan-Expreß“ sind nun wieder fast täglich auf den Schmalspur-Gleisen im Brohltal unterwegs. Mit Beginn des Juni kommen nun auch Fahrten am Mittwoch und Freitag hinzu. Diese ermöglichen interessante Kombi-Ausflüge zum Laacher See.

Üblicherweise, d.h. dienstags, donnerstags und an Wochenenden, ist der „Vulkan-Expreß“ zwei Mal pro Tag unterwegs von Brohl am Rhein nach Engeln in der Eifel. Mittwochs und freitags ist der Fahrplan etwas abweichend gestaltet: Mit der Bergfahrt um 09:30 Uhr ab Brohl sowie der Rückfahrt um 14:20 Uhr ab Engeln wird pro Richtung nur eine Fahrt angeboten.

Dies ermöglicht allerdings spannende Ausflüge in die Umgebung! Hierzu gehört zweifellos die etwa 8,5 km lange Wanderung vom Endbahnhof Engeln mit Zwischenstopp an der Burg Olbrück hinab zum Bahnhof Oberzissen. Für die Strecke stehen vier Stunden Zeit zur Verfügung – problemlos wird der Zug wieder erreicht.

Tagesausflug zum Laacher See

Besonders attraktiv ist der Fahrplan an diesen Tagen auch für einen kombinierten Ausflug aus „Vulkan-Expreß“ und Laacher See! Nachdem der kleine Zug um 11:00 Uhr seinen Endbahnhof in Engeln erreicht, bleibt eine entspannte halbe Stunde Zeit für eine Tasse Kaffee in der Vulkanstube im Bahnhof. Um 11:38 Uhr bringt der „Freizeitbus Vulkanpark“ (Linie 819) die Gäste dann in rund 20 Minuten Fahrt auf direktem Weg zum Laacher See. Der Bus hält direkt auf dem Klosterparkplatz unweit der Abteikirche. Wer sich etwas die Beine vertreten möchte, kann aber auch bereits am Campingplatz aussteigen und am Seeufer hierher spazieren.

Zwei Stunden Aufenthalt sind eingeplant für einen Klosterbesuch, ein Mittagessen oder einen ausgiebigen Spaziergang – ganz nach Belieben. Um 14:01 Uhr geht es wieder zurück: Mit dem RegioBus 810 (Fahrtrichtung Sinzig) gelangen die Gäste zum Bahnhof Niederzissen, wo der „Vulkan-Expreß“ um 15:02 Uhr wieder erreicht wird. Zum Umsteigen bleiben auch hier gute 30 Minuten, so dass kein Grund zur Eile besteht. Um 15:42 Uhr wird der Ausgangspunkt Brohl dann wieder erreicht.

Diese und viele weitere Tourenvorschläge sind natürlich an allen anderen Fahrtagen des „Vulkan-Expreß“ möglich. Die IBS hat diese im Internet unter www.vulkan-express.de/bus zusammengestellt.
Für die Anreise nach Brohl wird die stündlich zwischen Köln und Koblenz verkehrende MittelrheinBahn (RB 26) mit den attraktiven Ticketangeboten des VRS und VRM empfohlen.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.vulkan-express.de,
buero@vulkan-express.de und Tel. 02636-80303.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 13.12.2019 Realschule Calvarienberg / Spende Wunschbaum

Schüler der Realschule Calvarienberg erfüllten Wunschbaum-Wünsche im Wert von 260 ...

new: 13.12.2019 Umweltschutz in der Landwirtschaft: Kreis ist Modellregion für Kooperations-Proj

Das Landwirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz hat den Kreis als eine von 3 Regionen für das Modellvorhaben ...

new: 13.12.2019 Nikolaus-Mittagstisch im Evangelischen Gemeindehaus Remagen

Genau am Nikolaustag wurde zum monatlichen Mittagstisch ins Evangelische Gemeindehaus Remagen eingeladen. Und wie der heilige Nikolaus überraschte auch die ...

new: 13.12.2019 Kurpark Bad Neuenahr: Kreisverwaltung genehmigt Auslagerung der Orchestermuschel

Die Untere Denkmalschutzbehörde der Kreisverwaltung hat der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler die Genehmigung für den ...

new: 13.12.2019 Neue Grundausbildung beim THW Ahrweiler gestartet

Probestunde und Einstieg in Grundausbildung weiterhin möglich
Vier Leute haben beim Technischen Hilfswerk (THW) in ...

Mittagstisch in Unkelbach mit „Schemmes un Appelmus“

Ende November am Freitagmittag um 12:00 Uhr im Feuerwehrhaus von Unkelbach. Dort trafen sich 25 Bürgerinnen und Bürger ...

16 neue Angler im Kreis

16 von 17 Teilnehmern haben die Fischerprüfung vor dem Prüfungsausschuss des Kreises Ahrweiler bestanden. Fast alle ...

Geänderte Öffnungszeiten rund um Weihnachten und Neujahr

Rund um den Jahreswechsel gelten in der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie in den Außenstellen der Kraftfahrzeug-Zulassung ...

Neue Direktverbindung Remagen-Berlin

Mit dem Fahrplanwechsel der Bahn am 16. Dezember erhält Remagen eine Direktverbindung nach Berlin. Darauf weist die ...

Kreis möchte Ahr renaturieren

Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat den Kreis- und Umweltausschuss darüber informiert, dass der Kreis einen Antrag ...

Next Stop: Job – Studierende treffen Arbeitgeber der Region

Bereits seit 2015 lernen Studierende und Hochschulabsolventen bei der Veranstaltungsreihe "Next Stop: Job" potenzielle Arbeitgeber aus der Region ...

Grandios und lustig:

Peter Nüesch und zwei Ausnahmepianistinnen im Laacher Forum zu Gast  
Ja, lange hatten sie Peter Nüesch ...

„Die geheime Mission des Kardinals“:

Rafik Schami im Laacher Forum stellt neuen Roman vor
 Des erzählerischen Schreibens mächtig, las Rafik Schami ...

Zuständigkeitswechsel beim Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder

Das Starke-Familien-Gesetz der Bundesregierung, das seit dem 1. August in Kraft ist, bringt für Familien Verbesserungen ...

Kreative Köpfe und gute Ideen aus dem Kreis gesucht

Die Bewerbungsphase zum Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2020 ist gestartet. Gesucht werden Ideen, die in neuartige Produkte, ...

Nees Zuschussprogramm für Unternehmen der gewerblichen Hotellerie

Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Hotellerie werden ab sofort bei Maßnahmen zur Verbesserung ihres Angebots ...

9 User online

Sonntag, 15. Dezember 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied