Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Wann müssen Kinder für ihre alten Eltern zahlen?

Kreis Ahrweiler

„Elternunterhalt“: Rechtsanwalt David Schnöger und Ralph Seeger vom SKFM informierten  
Kinder haben gegenüber ihren Eltern eine lebenslange Unterhaltspflicht. Müssen Vater oder Mutter ins Heim, kann es für ihre Töchter und Söhne teuer werden. Doch mit welchen Belastungen müssen Kinder tatsächlich rechnen und welche Möglichkeiten gibt es, diese zu verringern? 30 Teilnehmer waren zur Informationsveranstaltung „Elternunterhalt – Muss ich für meine Eltern noch Unterhalt leisten?“ in die Familienbildungsstätte von Bad Neuenahr gekommen, um Antworten von Rechtsanwalt David Schnöger und Ralph Seeger vom SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – zu erhalten..
Mehr über gesetzliche Unterhaltsansprüche unter Verwandten war von Rechtsanwalt David Schnöger zu erfahren. „So gilt die Verpflichtung nur bei Verwandten in gerader Linie. Geschwister sind untereinander nicht zum Unterhalt verpflichtet“, erklärte der Rechtsanwalt. Ralph Seeger gab im Anschluss eine Übersicht, bei welchen Sozialleistungen Unterhaltsansprüche unter Verwandten möglich sind.

Der Schwerpunkt des Abends aber lag auf der Unterhaltsverpflichtung von Kindern gegenüber den Eltern, wenn diese die Kosten für ein Alten- und Pflegeheim nicht mehr selber tragen können. In solchen Fällen wird zunächst die Bedürftigkeit eines Elternteils ermittelt. Das Elternteil muss erstmal sein Einkommen und Vermögen einsetzen. Es bestehen aber Freibeträge bzw. ein Vermögensschonbetrag von 5000 Euro, so Ralph Seeger. In diesem Zusammenhang wiesen die Referenten darauf hin, dass vorgenommene Schenkungen in einem Zeitrahmen von zehn Jahren zurückgefordert werden können.
So war es für die Teilnehmer wichtig, von Rechtsanwalt David Schnöger zu hören, wie die Leistungsfähigkeit des unterhaltsverpflichtenden Kindes ermittelt wird. Und er listete auf, welche Kosten vom Einkommen des Kindes abgerechnet werden können, um im Anschluss eine beispielhafte Berechnung des Unterhaltsbetrages durchzurechnen und zu erläutern. Gerade zu diesem Thema gab es jede Menge Fragen. Bei der regen Diskussion wollten die Teilnehmer u.a. wissen, welche weiteren Dinge vom Einkommen abgerechnet werden können, ob die Altersvorsorge abgerechnet wird und das Vermögen des Unterhaltspflichtigen herangezogen werden kann.
Das Publikum dankte Rechtsanwalt David Schnöger und Ralph Seeger vom SKFM für diese sehr kompetente und verständliche Informationsveranstaltung.

Rechtsanwalt David Schnöger wird auch im neuen Jahr bei verschiedenen Informationsveranstaltungen immer wieder als Referent zur Verfügung stehen und u.a. am 26. November zum Thema „Erbrecht“ sprechen.

Bei Fragen zu diesem Thema können sich Interessierte an Ralph Seeger wenden:

SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V.;
Telefon: 0 26 41/20 12 78
www.skfm-ahrweiler.de

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 19.03.2019  Bessere Bildungschancen:

Startschuss für Projekt "Ehrenamtliche Lernpaten" von Kreis und Caritas Ab dem Schuljahr 2019/2020 richtet ...

new: 19.03.2019 Kreis AW: Sonne unterstützt die Energiewende

Neuer Statusbericht vorgelegt Der Ausbau von Solar- und Windenergie im Kreis Ahrweiler weist weitere Zuwachsraten auf. Die ...

new: 18.03.2019 Weingut Burggarten erhält Ehrenpreis des Kreises

Das Weingut Burggarten aus Heppingen hat den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung der ...

Kreis AW investiert 3,6 Millionen Euro in Kreisschulen

Der Kreis Ahrweiler investiert im Jahr 2019 3,6 Millionen Euro in die kreiseigenen Schulen. Das gab die Kreisverwaltung ...

Handarbeitskreis stiftet 1.000 Euro für Nachbar in Not

Der Handarbeitskreis der Seniorenresidenz Augustinum Bad Neuenahr hat 1.000 Euro für den Landrat-Hilfsfonds „Nachbar in Not“ gespendet. Landrat ...

300 Euro vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich für „Tafel Ahrweiler

Eine Spende in Höhe von 300 Euro haben Bianca Heinrich und Monika Schneider vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich (BVV) e.V. der ...

Krötenwanderung: Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Ein voll besetzter Kinosaal zum Internationalen Frauentag

Die gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Rita Gilles, und des Kinocenters Rhein-Ahr kam beim ...

Kreiswirtschaftsförderung vertritt Firmen aus dem AW-Kreis auf der Praxis@Campus

Die Kreiswirtschaftsförderung ist auch in diesem Jahr auf der Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz am ...

Zwei Ortsgemeinden im Kreis als Schwerpunktgemeinden anerkannt

Das rheinland-pfälzische Innenministerium hat mit Mayschoß und dem Burgbrohler Ortsteil Oberlützingen in diesem ...

Lärmaktionsplanung der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig VG Bad Breisig: Es ist zu unterscheiden zwischen der ...

391.300 Euro für gemeinnützige Organisationen

Der Kreis Ahrweiler bezuschusst auch in diesem Jahr Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Dienste, die in der ...

1000-mal Danke für 100-mal Café Mittendrin

Zum bereits 100. Café Mittendrin wurde Ende Februar nach Lantershofen ins „St. Ursula-Haus“, die Mehrzweckhalle von Lantershofen, eingeladen. ...

Tierschutzunterricht des Kreisveterinäramts kommt bei Schulen gut an

Kindern die artgerechte Haltung von Tieren nahebringen - das ist das Ziel des Tierschutzunterrichts, den die Veterinärabteilung der Kreisverwaltung seit ...

Abfallanlagen Leimbach und Kripp schließen früher

Aufgrund einer Personalversammlung des Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) schließen die ...

Schulbuchausleihe: Frist zur Antragsstellung

Die Annahmefrist für einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe für das im Sommer beginnende ...

8 User online

Dienstag, 19. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied