Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Wirtschaft und Innovation

Remagen

Wissing: Neues Fahrzeug-Konzept aus Remagen überzeugt

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing übergab gemeinsam mit ISB-Vorstand Dr. Ulrich Link einen Förderbescheid in Höhe von rund 410.000 Euro an die e-bility GmbH in Remagen.

„Es ist beeindruckend, wie viele überzeugende innovative Ideen und Projekte zur Verbesserung der Mobilität in Rheinland-Pfalz entwickelt werden. Wir unterstützen die Innovationsvorhaben der Unternehmen, denn wir wissen, das ist gut investiertes Geld in die Zukunft unseres Landes“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing anlässlich der Übergabe eines Förderbescheides in Höhe von rund 410.000 Euro an die Geschäftsführung der e-bility GmbH in Remagen.

Mit Hilfe der Fördermittel will die e-bility GmbH, die 2010 von den Brüdern Patrik, Daniel und Philip Tykesson gegründet wurde, ein neuartiges Fahrzeugkonzept für den städtischen Raum entwickeln. Gegenüber dem bisherigen Stand der Technik hält das Konzept Vorteile im Handling, der Ausstattung und der Kompatibilität bereit. Gleichzeitig will es unter anderem den Mobilitätsbedürfnissen von Menschen mit altersbedingten oder körperlichen Behinderungen Rechnung tragen.

Mit derzeit 35 Mitarbeitern und rund 200 Service-Partnern in Europa und Kanada stellt e-bility Elektro-Roller im klassischen Design der 50er Jahre her und vertreibt diese unter der Marke Kumpan electric. Design und Entwicklung erfolgt am Standort Remagen ebenso wie der finale Zusammenbau der Fahrzeuge. Komponenten und Baugruppen werden nach entsprechenden Anforderungen des Unternehmens weltweit gefertigt.

„Als Landesregierung wollen wir innovative Projekte befördern und vorantreiben, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen auch weiterhin sicher zu stellen. Das ist gut für das Land und damit für die Menschen in Rheinland-Pfalz“, so Minister Wissing.

Für das Forschungs- und Entwicklungsprojekt erhält die Firma einen Zuschuss aus dem einzelbetrieblichen Innovations- und Technologieförderprogramm Rheinland-Pfalz (InnoTop), das durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mitfinanziert und von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Auftrag des Wirtschaftsministeriums umgesetzt wird.

Dr. Ulrich Link, Mitglied des ISB-Vorstandes sagt: „Gute Ideen in marktfähige Produkte umzusetzen, ist oft kein leichter Weg. Das hier vorgestellte technologisch anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, das die Marktposition des Unternehmens in der rheinland-pfälzischen Wirtschaft festigen wird, hat uns überzeugt.“

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 21.01.2018 Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

new: 21.01.2018 BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

new: 21.01.2018 Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

new: 21.01.2018 „Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

new: 21.01.2018 Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

new: 21.01.2018 Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

Dreckweg-Tag: Akteure können wieder planen

Die Landschaft von Müll befreien - Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April Vereine, Gemeinden und Bürger können die kreisweite Saubermachaktion ...

Vollsperrung in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig. Im Marienstätterweg in Bad Breisig wird am ...

6 User online

Montag, 22. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied