Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


780 Euro überreichen kfd-Frauen der Grafschaft der „Tafel Ahrweiler“

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vor über 780 Jahren gestorben, denken wir heute immer noch an die Liebestaten der Heiligen Elisabeth. Auch in diesem Jahr beim Gottesdienst in Karweiler eiferten die kfd-Frauen ihrer Schutzpatronin nach und baten nach der Messe um Geld- und Lebensmittelspenden für die „Tafel Ahrweiler“.

Die von den kfd-Frauen aus der Grafschaft gestifteten 780 Euro und Lebensmittel helfen der „Tafel Ahrweiler“ bei ihrer wichtigen Arbeit. Bei der Spendenübergabe in den Tafelräumen: (von links) Rita Jöbgen, ehrenamtliche Tafelmitarbeiterin, Ursula Richter, Doris Krämer, Dorothea Reuther, Regine Säger, Christel Kirchhof, Sabine Schmitz von der kfd und Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher.

Hochwasser-App bietet aktuelle Infos

Kreis Ahrweiler

Mit Blick auf die steigenden Wasserstände insbesondere am Rhein macht die Kreisverwaltung Ahrweiler auf die amtliche Hochwasser-App „Meine Pegel" und die entsprechende Internet-Seite aufmerksam. Dort sind mehrere Wasserstandspegel für den Kreis Ahrweiler aktuell abrufbar. An der Ahr sind dies die Pegel in Müsch, Altenahr und Bad Bodendorf sowie am Rhein in Koblenz, Andernach (beide im Kreis Mayen-Koblenz) und Oberwinter. Außerdem: Kreuzberg (Sahrbach als Zufluss der Ahr), Denn (Ortsgemeinde Ahrbrück, Kesselinger Bach als Zufluss der Ahr), Niederadenau (Adenauer Bach) und Kirmutscheid (Ortsgemeinde Wirft, Trierbach).

„Aus, Amen, Ende?“: Thomas Frings im Laacher Forum

Maria Laach

Mit Thomas Frings hatte die Buch- und Kunsthandlung Maria Laach einen bekannten Bestsellerautor und Priester ins Laacher Forum geladen. Zu seinem Vortrag waren auch einige Geistliche aus der Region gekommen, die seine Sicht von Kirche und Seelsorge kennenlernen wollten. Schließlich berichtete der katholische Priester über seinen Leidensweg und weshalb er 2016 nach 30 Jahren als Pfarrer aufgehört hatte, aber als Priester weitermacht. Frings, 1987, geweiht, hatte noch eine Kirche mit vielen Gottesdienstbesuchern und einer großen Zahl an Amtskollegen erlebt, doch die Berufungen gingen zurück: „Wir waren 40 Priesteramtskandidaten in einem Jahrgang, rund 120 bis 130 insgesamt, heute Null!“

Lebensmittelkontrolleure haben mehr als 1.000 Betriebe untersucht

Kreis Ahrweiler

Imbiss, Bäckerei, Restaurant: Hygiene als Grundvoraussetzung

Im Kreis Ahrweiler sind derzeit 2.541 Lebensmittelbetriebe registriert - vom einfachen Imbiss bis zu international agierenden Lebensmittelkonzernen, von der handwerklichen Bäckerei bis zur Großkantine. Im Jahr 2017 wurden mehr als 1.000 dieser Betriebe amtlich kontrolliert, und zwar von den Lebensmittelkontrolleuren der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Die Bilanz: In 92 Prozent der überprüften Betriebe gab es keine Probleme. Bei acht Prozent der Betriebe kam es jedoch zu lebensmittelrechtlichen Verstößen. Dabei handelte es sich meist um allgemeine hygienische Beanstandungen (55,5 Prozent), etwa verschmutzte Arbeitsflächen und verunreinigte Dunstabzugsfilter oder unkorrekte Arbeitskleidung. Zwölf Prozent der Verstöße gingen auf das Konto von mangelhafter Kennzeichnung, etwa ungenaue Angaben zur Zusammensetzung der Lebensmittel oder fehlende Allergen-Kennzeichnungen.

Die Lebensmittelkontrolleure der Kreisverwaltung Ahrweiler haben im ablaufenden Jahr mehr als 1.000 Betriebe überprüft. Dazu gehört unter anderem die Messung der Kerntemperatur von Fleisch.

Rein mit den Kartoffeln!

Kreis Ahrweiler

Verschönerungsverein Dedenbach spendet „Tafel Ahrweiler“ 2 Tonnen Kartoffeln
Eine wahrlich gigantische Spende hat der Verkehrs- und Verschönerungsverein Dedenbach der „Tafel Ahrweiler“ überreicht: 2 Tonnen Kartoffeln! Wie es das Schicksal wollte, hat Kollege Zufall den Kunden der Ausgabestellen Ahrweiler und Sinzig diese Spende pünktlich zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel in die Kochtöpfe gespielt. Bei einer Geburtstagsfeier erzählte der Landwirt Arnold Schmitt aus Kretz, in diesem Jahr eine so üppige Kartoffelernte gehabt zu haben, dass eine große Menge weder eingekellert noch an Kundschaft verkauf werden könne.

Auch bei der Ankunft der dritten und letzten Fuhre brauchte es viele kräftige Hände, die die leckeren Kartoffeln vom Wagen in die Tafelräume trugen: (von links) Christiane Böttcher, Willi Hammes, Kuno Herchenbach, Michael Freund, Helmut Breitbach und Michael Burger. / Foto: E.T. Müller

Tipps für Privatversicherte beim Erfahrungsaustausch f

Veranstaltungen

Tipps für Privatversicherte beim Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer und Vorsorgebevollmächtigte in Adenau
Die Pflegebedürftigkeit Privatversicherter ist ein Thema beim Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer und Vorsorgebevollmächtigte, der am Dienstag, 16. Januar 2018, von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Komturei von Adenau in der Kirchstraße stattfindet.
Im ersten Teil wird Anja Koenen von der Compass-Pflegeberatung über das Angebot und die Hilfestellungen durch Compass für pflegebedürftige Privatversicherte und deren Angehörige sprechen. Die Compass-Pflegeberatung ist eine Beratungsstelle zum Thema Pflege für Privatversicherte, so wie die Pflegestützpunkte im Kreis Ahrweiler für gesetzliche Versicherte da sind.

Unternehmerfrauen im Handwerk spenden 800 Euro

Kreis Ahrweiler

Gleich zwei Schecks für je einen guten Zweck gab es kurz vor Weihnachten von den „Unternehmerfrauen im Handwerk des Kreises Ahrweiler“ (UFH). Die 1. Vorsitzende Cornelia Adams und 2. Vorsitzende Andrea Krämer überraschten mit einer Spende von 500 Euro für den Caritas-Wunschbaum in Ahrweiler sowie mit einer Scheck über 300 Euro für die „Tafel Ahrweiler“. „Wir hatten für die Frauen immer ein kleines Präsent. Stattdessen haben wir jetzt die Spende gewichtelt. Da wir im Kreis Ahrweiler tätig sind, wollten wir auch was für Menschen im Kreis tun“, erklärte Cornelia Adams. So gehen statt der Geschenke 300 Euro an die Tafel und 500 Euro an den Wunschbaum, wobei der zweite Betrag der bei der Jahresabschlussfeier aufgestellten Spendenbox zu verdanken ist.

Zweimal eine gute Tat von den  „Unternehmerfrauen im Handwerk des Kreises Ahrweiler“ (UFH): (von links) Ursula Schmitten, Andrea Krämer, Christiane Böttcher, Ralf Eggert und Cornelia Adams.  Foto: E.T. Müller

Serien-Sieger: Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr

Kreis Ahrweiler

Die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr hat erneut den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz erhalten.

 Ausgezeichnet: Matthias Baltes (von links), Dr. Jürgen Pföhler und Rolf Münster mit dem Glasschild des Heiligen Urban und der Ehrenurkunde des Kreises Ahrweiler

Unternehmerschule Kreis Ahrweiler legt wieder los

Kreis Ahrweiler

Weiterbildungsangebot für Unternehmer, Firmengründer, Nachfolger und Nachwuchs-Führungskräfte wird neu aufgelegt

Das Weiterbildungsangebot „Unternehmerschule", das die Kreisverwaltung Ahrweiler gemeinsam mit dem Institut für Integrative Wirtschaftsförderung (NIW) unterbreitet, startet in eine neue Runde. Die Seminarreihe soll die Führungs-, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen im Kreisgebiet nachhaltig verbessern. Die „Unternehmerschule 2018" legt los, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Nach Eingang der Anmeldungen wird der Seminarkalender gemeinsam abgestimmt.

Als Teilnehmer angesprochen sind branchenunabhängig Unternehmer und Existenzgründer, künftige Geschäftsführer im Rahmen einer Unternehmensnachfolge, Handwerker, denen der Facharbeiter- und Meisterbrief nicht ausreichend erscheint, sowie Mitarbeiter von Firmen, die künftig Führungsaufgaben übernehmen sollen.

Öffnungszeiten der Anlaufstelle „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“

Veranstaltungen

Öffnungszeiten der Anlaufstelle „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ im Januar 2018
Alle, die aktiv werden wollen und kreative Ideen haben, sind herzlich eingeladen, sich ins Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ einzubringen. Auch Bürgerinnen und Bürger, die sich über bestehende und geplante Angebote informieren möchten, haben dazu Gelegenheit.

„Mit-Mach-Tänze“

Veranstaltungen

Neuer Tanzkurs der Landfrauen ab Januar 2018
Aufgrund der großen Resonanz der Tanzkurse im vergangenen Jahr bieten die Landfrauen auch 2018 wieder einen achtteiligen Kurs an, der am Montag, 22. Januar 2018, in der Mehrzweckhalle Bengen, Leonhard-Scholz-Weg, startet. Von 15:00 bis 16:30 Uhr werden Mit-mach-Tänze – Kreis-, Gassen- und Folklore-Tänze – angeboten.
Mitglieder zahlen pro Kurs einen Kostenbeitrag von 20 Euro, Nichtmitglieder 32 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Lore Klaes, Telefon: 02641/24503 und Irmgard Kettermann, Telefon: 02641/9166740.

Café Mittendrin jeden Dienstag in Lantershofen

Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr wird das Café Mittendrin an jedem Dienstag von 15:00 bis 18:00 Uhr im St. Ursula-Haus/ Mehrzweckhalle stattfinden. Es ist ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot für Menschen mit und ohne Demenz der Caritas-Sozialstation.
Eine Pflegefachkraft leitet die stundenweise Betreuung für Menschen mit Beeinträchtigungen an, wobei sie von qualifizierten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen tatkräftig unterstützt wird. An der wöchentlichen Veranstaltung nehmen bis zu zehn Gäste teil. Diese werden zurzeit von ihren Angehörigen gebracht und abgeholt. Zudem bieten die Veranstalter einen Fahrdienst an.

Neue Seniorensportgruppe bald in Gelsdorf

Veranstaltungen

Wer über 60 Jahre alt ist und seine Beweglichkeit erhalten oder verbessern möchte, kann schon bald bei der Seniorensportgruppe Gelsdorf mitmachen. Schließlich verzögert regelmäßiges Training den Alterungsprozess und erhöht damit die Chance, bis ins hohe Alter ein eigenständiges Leben zu führen. Eine speziell für Sport mit Älteren ausgebildete Trainerin wird die Stunden anleiten.

Das war ein gesungener Gottesdienst

Kreis Ahrweiler

Gospelchor Burgbrohl beeindruckte mit den „Canticle of Christmas“ in der Pfarrkirche
Klassische und neuere Weihnachtslieder präsentierten der Gospelchor Burgbrohl mit den „Canticle of christmas“ in der Pfarrkirche Burgbrohl, ein besonderes Weihnachtsgeschenk zum zweiten Weihnachtsfeiertag. Die 16 Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Peter-Paul Kaldenbach bildeten einen beeindruckenden Klangkörper und ließen das Meisterwerk des Songschreiberteams um Tom Fettke und Camp Kirkland lebendig werden.

Foto: E.T. Müller

Vererben will gelernt sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Beim SKFM informierte Rechtsanwalt David Schnöger in Bad Neuenahr
Zur Veranstaltung „Erbrecht – Der Betreute als Erbe/Erblasser“ hatte der SKFM – Katholische Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. (SKFM) in die Familienbildungsstätte nach Bad Neuenahr-Ahrweiler eingeladen.

Lions spenden Kindersitz für Familienhebammen der Caritas Ahrweiler

Kreis Ahrweiler

Einen Kindersitz stiftete jetzt der Lions Club Bad Neuenahr den Familienhebammen der Caritasgeschäftsstelle Ahrweiler. Präsident Dr. Michael Berbig, Clubmaster Friedhelm Borucki und Sekretär Joachim Willemsen überreichten den Sitz im Namen ihrer Mitglieder, ein Geschenk, das die Lions dank ihres Bücher- und Kalenderverkaufs geben konnten.

Große Freude zeigten die über den Caritasverband eingesetzten Familienhebammen über den neuen Kindersitz des Lions Club Bad Neuenahr: (Von links) Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Annemarie Vogt, Mitarbeiterin des Caritasverbandes Christiane Böttcher, Familienhebamme Michaela Horn, Lions-Sekretär Joachim Willemsen, Familienhebamme Petra Schuchert, Lions-Clubmaster Friedhelm Borucki, Lions-Präsident Dr. Michael Berbig, Familienhebamme Sabine Seninger und Mitarbeiterin des Caritasverbandes Marianne Theis-Prodöhl.  Foto: E.T. Müller


1020 Artikel (64 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 15.01.2018 Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

new: 15.01.2018 Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

new: 15.01.2018 Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

Dreckweg-Tag: Akteure können wieder planen

Die Landschaft von Müll befreien - Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April Vereine, Gemeinden und Bürger können die kreisweite Saubermachaktion ...

Vollsperrung in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig. Im Marienstätterweg in Bad Breisig wird am ...

Vollsperrung des Verbindungsweges „Im Lammertal“

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Vollsperrung des Verbindungsweges „Im Lammertal“ ...

Musikalisches Feuerwerk zum Jahreswechsel

Ensemble „Musici di Sayn“ bot festliches Silvesterkonzert in der Abteikirche Bendorf Sayn
Glanzvoll ging das alte ...

Rollentausch: Fotoworkshop für Jugendliche in der OKUJA

Der Arbeitskreis Viktoria lädt Jugendliche ab 14 Jahren zum Fotoworkshop „Rollentausch" mit Christian Lipowski ...

Wer präsentiert AW beim Rheinland-Pfalz-Tag?

Wer möchte den Kreis Ahrweiler beim Rheinland-Pfalz-Tag 2018 vertreten? Das fragt die Kreisverwaltung Ahrweiler. Das ...

Weihnachtsbäume und Grünabfälle werden eingesammelt

Start Mitte Januar – Bitte keine Plastiksäcke rausstellen – Bäume über zwei Meter zersägen Ab ...

Behindertenbeirat lobt Kindertagesstätte St. Hildegard

Kreis veranschlagt 1,2 Millionen Euro für Kinder mit Behinderungen Die Integrative Kindertagesstätte St. Hildegard in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist ...

Luftraum Köln/Bonn: Landrat befürchtet massive Zunahme des Fluglärms

Auswirkungen „völlig inakzeptabel“ - Landesregierung eingeschaltet Durch die Ausweitung des regionalen ...

Rhein-Hochwasser: Infos für Warngebiete

Das Hochwasserlagezentrum Mainz erwartet für kommenden Montag, 8. Januar, die Scheitelwelle des Rhein-Hochwassers am Pegel ...

Allgemeine Hochwasserinformationen der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig

1. Informieren Sie sich über das Ansteigen des Rheinpegels und über eine mögliche Hochwassergefahr.
In den ...

Weihnachtlich gestimmtes Haus Bachtal

Die besinnliche Weihnachtsfeier für die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus Bachtal von Burgbrohl hatte der Festausschuss – der Heimbeirat mit seiner ...

12 User online

Dienstag, 16. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied