Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Dreimal ritt St. Martin durch Schnee und Wind

Brohltal

Burgbrohler Kindergartenkinder und Schüler besuchten Haus Bachtal
Die Jungen und Mädchen des Kindergartens Regenbogen freuten sich auf den bevorstehenden Besuch im Haus Bachtal genauso wie die Schülerinnen und Schüler der Burgweg-Schule und von der Grundschule Burgbrohl.

Auch der Heilige Martin durfte sich selbstverständlich einen leckeren Kuchen im Haus Bachtal aussuchen.(Foto: E.T. Müller)

Online-Sprechstunde zum Abfallwirtschaftskonzept rege genutzt

Kreis Ahrweiler

Die Online-Sprechstunde zum neuen Abfallwirtschaftssystem wurde von den Bürgern rege genutzt. Die meisten der Anfragen per Internet konnten sofort beantwortet werden. In den übrigen Fällen haben die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) die persönliche Beratung per Telefon für den Folgetag zugesagt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und AWB-Werkleiter Sascha Hurtenbach haben die Internet-Sprechstunde am 21. November angeboten.

Beratung zu HIV und AIDS

Kreis Ahrweiler

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler bietet kostenlos und anonym Informationen und Beratungen zu den Krankheiten HIV und AIDS an. Damit verbunden ist eine Blutentnahme. Ort: Wilhelmstraße 59, gegenüber Bahnhof Ahrweiler. Bitte einen Termin vereinbaren mit Heike Lück, Ruf 02641/975-629.

Landrat setzt sich für Arbeitsgerichtstage in Sinzig ein

Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler setzt sich für den Erhalt der Arbeitsgerichtstage am Amtsgericht Sinzig ein. Er unterstützt den Kommunalen Arbeitgeberverband Rheinland-Pfalz (KAV) mit dessen Forderung an das rheinland-pfälzische Justizministerium, wonach Verhandlungen von arbeitsrechtlichen Prozessen auch künftig in vollem Umfang in Sinzig stattfinden sollen.

Anlass sind Überlegungen des Justizministeriums, die Gerichtstage der Arbeitsgerichte an auswärtigen Standorten aus finanziellen Gründen einzuschränken. Im Kreis Ahrweiler geht es dabei um Verhandlungen des Arbeitsgerichts Koblenz, die zurzeit mehrmals im Jahr am Amtsgericht Sinzig abgehalten werden.

Mittelstands-Preis: AW-Kreis hilft Firmen

Kreis Ahrweiler

Unternehmensentwicklung, Arbeitsplätze und Engagement in Region als Kriterien

Mit einer kostenfreien Beratung unterstützt die Kreisverwaltung Ahrweiler Firmen, die für den „Großen Preis des Mittelstandes" nominiert werden. Der Wettbewerb gilt als einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands und wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt. 2018 wird er zum 24. Mal vergeben und steht dann unter dem Motto „Zukunft gestalten". Mehrere Unternehmen aus dem AW-Kreis wurden bereits mit dem Preis ausgezeichnet.

Premiumwanderweg - Eifelleiter aus der Vogelperspektive erleben!

Kreis Ahrweiler

Fotografie wird immer mehr zum Erlebnis. Die aktuelle Generation der 360°-Technik bietet hochauflösende Bilder, interaktive Elemente und spannende Funktionen.

So wurde die Eifelleiter noch nie gesehen!
Die Eifelleiter, die rund 53 km lange Berg-Wochenendtour, die gleich drei Landschaften miteinander verbindet, kann seit Neustem aus der Vogelperspektive betrachtet werden. Vom romantischen Rhein durch das landschaftlich bezaubernde Brohltal bis zur Hohen Acht und Adenau – die drei beteiligten Verbandsgemeinden Bad Breisig, Brohltal und Adenau haben von verschiedenen touristischen Highlights entlang der Wanderstrecke 360° Grad Panoramen erstellen lassen.

AWB setzt Vor-Ort-Gespräche fort

Kreis Ahrweiler

200 Bürger nutzten Info-Angebot in Adenau, Walporzheim, Bad Breisig und Niederzissen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) setzt seine Informationskampagne zum neuen Abfallwirtschaftskonzept fort, das ab 1. Januar 2018 gilt und das der Kreistag beschlossen hat. Die Bürger können sich unter anderem vor Ort an Supermärkten beraten lassen.

Über 317 Euro für die „Tafel Ahrweiler“

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Schülerinnen und Schüler der Realschule plus in Niederzissen haben jetzt der „Tafel Ahrweiler“ mit dem Tafel plus-Projekt „Balu und Du“ eine Spende in Höhe von 317,76 Euro überreicht. Rektor Timo Djelassi: „Übers Jahr haben unsere Schüler ganz viel Geld gesammelt, durch den Verkauf von Kuchen und Würstchen und durch den Weihnachtsverkauf.“ Auch die Eltern haben die gute Sache immer wieder finanziell unterstützt.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 von der Realschule plus in Niederzissen überreichten Christiane Böttcher von der Caritas einen Scheck über 317,76 Euro für die „Tafel Ahrweiler“ mit dem Tafel plus-Projekt „Balu und Du“. Die Spende ist das Ergebnis des Verkaufs von Kuchen, Würstchen und Plätzchen. Bei der Spendenübergabe ebenfalls anwesend waren Schülerinnen und Schüler der Grundschule Burgbrohl, die einen Schnuppertag in Niederzissen verbrachten sowie Lehrerin Andrea Lilienthal (links) und Rektor Timo Djelassi (rechts). Foto: E.T. Müller

Mogelpackungen der Nahrungsmittelindustrie enttarnt

Maria Laach

Hans-Ulrich Grimm im Laacher Forum warnt vor Fertiggerichten und Süßkram
Mit Dr. phil. Hans-Ulrich Grimm konnte die Buch- und Kunsthandlung Maria Laach den renommierten Lebensmitteljournalisten fürs Laacher Forum gewinnen, früher Spiegelredakteur, heute „Dr. Watson, der Food Detektiv“. In Maria Laach warnte Grimm vor allem, dass Eltern ihre Kinder ungesund mit Fertigprodukten ernähren, eine Zusammenfassung seines Buches „Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso“. Und da sind nicht nur die viel zu zuckerhaltigen Süßigkeiten wie Gummibärchen oder Cola. Bereits im Babyalter werden Kinder mit künstlicher Gläschen-Nahrung geschmacklich falsch programmiert, betonte der Referent. Jeder Erwachsene würde abwinken, wollte man ihm glauben machen, dass er in Zukunft nur noch Konservennahrung zu sich nehmen solle, da dies doch viel gesünder sei. Mütter hingegen vertrauen Hipp, Nestlé und Co. Dabei müssen industriell gefertigte Baby-Gläschen haltbar gemacht und erhitzt werden, wobei Nährstoffe verloren gehen. Ulrich Grimm kritisiert nicht nur den geringen Nährstoffgehalt und schlechten Geschmack der Gläschennahrung. Die „supersterile Sauberkeit“ und die „absolute Freiheit von Schadstoffen“ sind, so der Autor, nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen „das zentrale Problem fürs kindliche Immunsystem. Gläschen sind die Ursache für spätere Krankheiten und Allergien. Dabei könne doch „jeder Depp selbst schnell Obst- und Gemüsebrei kochen.“

Foto: E.T. Müller

Pfarrer Helmut Schmidt: Ein Leben für die Caritas

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Langjähriger Vorsitzender bei 15. Mitgliederversammlung verabschiedet  
Zur 15. Mitgliederversammlung 2017 hatte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. diesen Herbst ins Evangelische Gemeindehaus nach Bad Neuenahr-Ahr-weiler eingeladen. Pfarrer Helmut Schmidt eröffnete den Abend mit einem geistigen Wort, für ihn der letzte offizielle Akt nach 28 Jahren im Dienste der Caritas.
Vorsitzender Christoph Schmitz hieß Pfarrer Schmidt sowie Weihbischof Franz Josef Gebert herzlich willkommen und leitete über zu Hugo Nowicki, der als neuer Vorsitzender des Caritasrates den Bericht vorlegte. Hugo Nowicki stellte den Caritasverband in Zahlen und Fakten vor und thematisierte einige Maßnahmen in den Jahren 2016/17.
Nach der Entlastung des Caritasrates wurde eine Änderung der Beitragsordnung beschlossen.

Die Goldenen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes und ein Korb mit Eifler Spezialitäten wurden Pfarrer Helmut Schmidt überreicht. (Von links): Weihbischof Franz Josef Gebert, Pfarrer Helmut Schmidt, Vorsitzender Christoph Schmitz, Caritasgeschäftsführer Werner Steffens und Caritasgeschäftsführer Richard Stahl. / Foto: E.T. Müller

Wahlplakatierung an Lichtmasten der B9 durch Beschluss untersagt

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Die Wahlplakatierung zur vergangenen Bundestagswahl und die Entfernung von Wahlplakaten durch das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde war in den vergangenen Wochen immer wieder Thema in den städtischen Fraktionen und Gremien, in den lokalen Medien sowie in diversen Leserbriefen.
Zuletzt wurde im Stadtrat am 24. Oktober von Rolf Henzgen, SPD-Fraktion, behauptet, eine Rechtsgrundlage für die Entfernung von Plakaten entlang der B 9 bzw. ein Verbot zur Anbringung von Plakaten an den Lichtmasten an der B 9 bestehe nicht.

Seit 40 und seit 25 Jahren für den Kreis Ahrweiler tätig

Bad Breisig

Zehn Dienstjubilare sind in der Kreisverwaltung Ahrweiler gewürdigt worden. Vier der Kolleginnen und Kollegen blicken auf 40 Jahre Tätigkeit für den Kreis beziehungsweise im öffentlichen Dienst und erhielten die entsprechenden Urkunden, verbunden mit dem ausdrücklichen Dank von Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Gleiches gilt für sechs Frauen und Männer, die seit 25 Jahren für den Kreis arbeiten.

Gratulation: die 40- und 25-jährigen Dienstjubilare im Kreishaus im Beisein von Landrat sowie Vertretern der Personalabteilung

AWB hat Online-Gebührenrechner installiert

Kreis Ahrweiler

Wer wissen möchte, wieviel Müllgebühren ab 2018 für seinen Haushalt voraussichtlich anfallen, kann dies selbst ermitteln. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hat einen Online-Gebührenrechner installiert. Unter www.meinawb.de (Konzept 2018) lassen sich vier Hauptfelder anklicken:

Wieviel Müllgebühren fallen 2018 an? Der Online-Gebührenrechner gibt die Antwort.

Online-Sprechstunde zum neuen Abfallsystem

Kreis Ahrweiler

Wer Fragen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 hat, kann diverse Informationskanäle nutzen: Internet und Telefon, Direktgespräche mit den Mitarbeitern des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) sowie mehrere Informationen für Bürger und Betriebe, die der AWB noch versenden wird. Jetzt kommt eine Online-Sprechstunde hinzu. Am Dienstag, 21. November, 17 bis 18.30 Uhr, steht Landrat Dr. Jürgen Pföhler gemeinsam mit AWB-Werkleiter Sascha Hurtenbach für den Chat bereit. Dann können sich Bürger online an sie wenden und per Internet den direkten Dialog führen.

Weiterer Aufzug in Remagen bestätigt

Remagen

Eine weitere Veranstaltung ist kurzfristig für Samstag, 18. November 2017, in Remagen angemeldet worden. Es handelt sich um einen Aufzug mit dem Thema „NS Verherrlichung stoppen! Opfermythos Remagen zerstören". Die für das Versammlungsrecht zuständige Kreisverwaltung Ahrweiler hat diese Veranstaltung bestätigt. Damit sind für diesen Tag insgesamt sechs Veranstaltungen angemeldet und bestätigt: drei Versammlungen und drei Aufzüge.

Martinsfeuer und Laternen

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Auch in diesem Jahr hatten die Kindergartenkinder von St. Hildegard ihren Martinszug, an dem natürlich auch Eltern, Großeltern und Geschwister teilnahmen. Denn der Martinszug direkt an der Ahr mit dem Spielmannszug Ahrweiler und dem Heiligen Martin zu Ross ist stimmungsvoll.
Höhepunkt war das lodernde Martinsfeuer im Garten der integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem, als Kinder und Eltern aus vollen Kehlen Martinslieder anstimmten. Danach wurde es für die Familien mit Martinswecken, Kakao und Kinderpunsch richtig gemütlich.


1032 Artikel (65 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied