Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Fels in der Brandung sagt: Kreishaus ade!

Kreis Ahrweiler

Werner Willems leitete Ausländeramt, Jagd- und Waffenwesen, Katastrophenschutz, Führerscheinstelle und Kfz-Zulassung

Werner Willems, langjähriger Abteilungsleiter für Ordnung und Verkehr in der Kreisverwaltung Ahrweiler, tritt in den Ruhestand. Vor allem beim Katastrophenschutz habe er erfolgreich die Fäden zwischen Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz sowie der Kreisverwaltung gezogen, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler zur Verabschiedung von Willems.

Foto: Nimmt Abschied: Werner Willems (2.v.l.) mit Dr. Jürgen Pföhler (l.), Rita Gilles und Klaus-Peter Schmelter.

Haribo-Bauanträge jetzt komplett genehmigt

Kreis Ahrweiler

Weg für Bauvorhaben in Gemeinde Grafschaft ist frei

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat die Baugenehmigung für den Neubau des Produktionsgebäudes der Firma Haribo erteilt. Mit dieser fünften erteilten Genehmigung sind alle von Haribo eingereichten Bauanträge für die Firmenansiedlung in der Gemeinde Grafschaft positiv beschieden. Der Weg für die weiteren Bauarbeiten ist damit frei.

Asphaltsanierung im Stadtgebiet

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Ab der 33.KW werden in der Hauptstraße und im oberen Teil der Bergstraße Reparaturarbeiten an der Fahrbahn durchgeführt. Während den Maßnahmen kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Arbeiten sind voraussichtlich in der 34.KW abgeschlossen.
Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig bittet alle Betroffenen um Verständnis. Das Rathausteam steht unter der Telefonnummer 02633/ 45 68 – 0 für Fragen gerne zur Verfügung.

Wegeausbau auf dem Waldfriedhof beginnt

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Der Ausbau der Wege auf dem Waldfriedhof beginnt in dieser Woche (32. KW). Die Maßnahme wird voraussichtlich am 16.10.2015 fertiggestellt sein. Der Zugang zu den Gräbern ist während der Baumaßnahme  weitestgehend gewährleistet. An den Wochenenden sind keine Maschinen und Baumaterialien im Bereich der Wege, sodass ein uneingeschränkter Zugang zu den Grabstätten möglich ist. Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig bittet alle Betroffenen um ihr Verständnis. Das Rathausteam steht unter der Telefonnummer 02633/ 45 68 – 0 für Fragen gerne zur Verfügung.

Private Modernisierung

Bad Breisig

Bad Breisig: In das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ konnte die Stadt Bad Breisig im Jahre 2010 aufgenommen werden, dieses Programm läuft 10-15 Jahre. Im Rahmen dieses Programmes sind auch Maßnahmen an privaten Gebäuden möglich.
Innerhalb des Geltungsbereiches Niederbreisig liegen rund 120 sanierungsbedürfte private Gebäude mit mittlerem bzw. hohem Sanierungsbedarf. Die Modernisierung und Instandsetzung dieser Gebäude ist wünschenswert und wesentlicher Bestandteil der Gesamtmaßnahme. Diese privaten Maßnahmen haben eine positive Auswirkung auf das Stadtbild und insbesondere auf das nähere Wohnumfeld. Auch im Hinblick auf die Vermeidung und Beseitigung von Leerständen.

Rhein-Eifel-Region als LEADER-Kulisse anerkannt

Bad Breisig

Die Bürgermeister der Region Rhein-Eifel nehmen die Anerkennungsurkunde von Staatsministerin Ulrike Höfken entgegen. V.l.n.r.: Bernd Weidenbach (VG Bad Breisig), Staatsministerin Ulrike Höfken, Gerd Heilmann (VG Vordereifel), Guido Nisius (VG Adenau) und Rolf Schumacher (Stadt Mayen). Auf dem Bild fehlt Bürgermeister Johannes Bell (VG Brohltal).

Günstige Anreise zur Brohltalbahn:

Bad Breisig

Rheinland-Pfalz-Ticket in den Ferien auch vor 9 Uhr gültig

Das beliebte Rheinland-Pfalz-Ticket, mit dem bis zu 5 Personen besonders günstig die Busse und Bahnen in Rheinland-Pfalz nutzen können, gilt in den Sommerferien täglich bereits vor 9 Uhr. Damit wird es auch unter der Woche zum idealen Begleiter für die Anreise zur Brohltalbahn.

Schon ab 24 Euro ist man mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket im ganzen Land unterwegs. Für je 4 Euro zusätzlich fahren bis zu vier Mitfahrer mit, so dass man für maximal 40 Euro einen ganzen Tag lang preisgünstig reisen kann. In den Sommerferien vom 01.08.2015 bis 04.09.2015 wird die Gültigkeitsbeschränkung „ab 9 Uhr“ montags bis freitags aufgehoben. Damit eignet sich das Ticket in diesem Zeitraum an allen Tagen der Woche für eine günstige Anreise zu den Ausflugszügen des „Vulkan-Expreß“ auf der Brohltalbahn!

Wahl für Ortsgemeinderat Winnerath bleibt gültig

Bad Breisig

Die Kommunalwahl für den Ortsgemeinderat von Winnerath (Verbandsgemeinde Adenau) am 25. Mai 2014 ist und bleibt gültig. Das hat das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (OVG) jetzt in seinem Urteil bestätigt. Das OVG hat damit die Berufung gegen das vorausgegangene gleichlautende Urteil des Verwaltungsgerichtes Koblenz (VG) zurückgewiesen. Die Revision gegen das OVG-Urteil wurde nicht zugelassen. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler.

Flüchtlinge integrieren, Hotels mit Arbeitskräften helfen

Kreis Ahrweiler

Mit 100 Stunden Sprachkurs und Betriebspraktika in die Ausbildung

Der Kreis Ahrweiler startet zusammen mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Rheinland-Pfalz ein neues Projekt zur Integration von Flüchtlingen. Das Ziel ist, Flüchtlinge und EU-Bürger in den Arbeitsmarkt einzugliedern. Die Kreisvolkshochschule Ahrweiler (KVHS) organisiert einen weiteren Sprachkurs, der über sechs Wochen läuft und die Teilnehmer zugleich mit Praktika auf die anstehende Ausbildung im Gastgewerbe vorbereitet.

Großer Kreis: Ein Kurs-Teilnehmer aus Eritrea (vorne von links), DEHOGA-Präsident Gereon Haumann und Landrat Dr. Jürgen Pföhler mit Flüchtlingen und EU-Bürgern, die für eine Ausbildung in der Gastronomie fit gemacht werden sollen, sowie weiteren Akteuren der Integrations-Initiative.

Efferz & Hoppen für Nachbar in Not

Kreis Ahrweiler

Das Hilfskonto von „Nachbar in Not" ist um 1.000 Euro aufgestockt. Dafür hat die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler gesorgt. Das Unternehmen spendet nach eigenen Angaben bei jedem notariellen Kaufvertragsabschluss 250 Euro für soziale Zwecke. Diesmal fließt Geld an den Hilfsfonds des Kreises Ahrweiler für Menschen, die unverschuldet in die finanzielle Bredouille geraten sind und die auf keine anderweitige Hilfe hoffen können. Bei der Spendenübergabe dankte Landrat Dr. Jürgen Pföhler dem Team von Efferz & Hoppen - Manuel Efferz, Sarah Offeroth, Markus Hoppen, Eylin Stabe und Christian Gerwe - und versprach, das Geld werde ohne einen Cent Abzug an Bedürftige weitergeleitet. www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Soziales", „Nachbar in Not".

Dampflok 11sm unter Gottes Schutz gestellt

Sonstiges

Pfarrer Marmann segnet historische Lokomotive

Einer alten Tradition folgend, hat die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) ihre historische Dampflokomotive „11sm“ unter den Schutz des Hl. Christopherus stellen lassen. Der Brohler Pfarrer Marmann segnete die Lok am Samstag im Beisein der IBS und zahlreicher Brohler Vereine.

Kunst im Kindergarten für den guten Zweck

Bad Breisig

Bad Breisig. Am 17. August 2015 radelt die Vor-Tour der Hoffnung durch die Verbandsgemeinde und macht auch in der Stadt Bad Breisig Station.
Namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und Freunde der Tour der Hoffnung treten kräftig in die Pedale, um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen.

Bewilligtes Betreuungsgeld wird weiter gezahlt

Kreis Ahrweiler

Im Kreis Ahrweiler wird für rund 800 Kinder Betreuungsgeld gezahlt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil jedoch verkündet, dass die gesetzlichen Bestimmungen zum Betreuungsgeld verfassungswidrig sind. Wie geht es jetzt weiter? Dazu meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler: Das Gericht hat keine Aussagen zu einer Übergangsregelung getroffen. Daher müssen zunächst zahlreiche Fragen auf Bundesebene geklärt werden.

Das rheinland-pfälzische Familienministerium habe hierzu mitgeteilt, dass das Bundesfamilienministerium zur vorläufigen Umsetzung des Urteils empfohlen habe, ab sofort keine weiteren Bewilligungen auszusprechen. Bereits bewilligte Betreuungsgeldzahlungen sollen zunächst weiter geleistet werden. Laufende Verwaltungsverfahren sollen ruhen. Neue Anträge sollen nicht genehmigt werden. Nähere Informationen soll es voraussichtlich frühestens gegen Ende der Sommerferien geben.

Weitere 330.000 Euro für Doppelschule in Adenau

Kreis Ahrweiler

Kreis saniert Realschule plus und FOS - 3,5 Millionen Euro bis 2016

Mit einem weiteren Auftragspaket in Höhe von 330.00 Euro setzt der Kreis Ahrweiler die Sanierung der Realschule plus und der Fachoberschule (FOS) in Adenau fort. Das elf Einzelgewerke umfassende Paket ist bestimmt für die Runderneuerung der Außentoiletten an der Doppelschule. Den entsprechenden Beschluss fasste der Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement des Kreises unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Wohin mit dem Marder? Gartenbesitzer in der Jagd-Falle

Kreis Ahrweiler

Vorsicht vor verbotener Jagdausübung - Vergrämungsmittel und Hochfrequenz-Technik erhältlich

Wenn ein Marder in der Lebendfalle sitzt, die im heimischen Garten aufgestellt wurde, steht der Fallensteller vor der Frage: Wohin mit dem Tier? Damit Haus- und Autobesitzer nicht wegen verbotener Jagdausübung mit dem Gesetz in Konflikt geraten, rät die Kreisverwaltung Ahrweiler: Man sollte solche ungebetenen Gäste besser versuchen zu verscheuchen, zu vergrämen.

Viele Haus- und Autobesitzer kennen das Problem: Ein Marder nimmt den Dachboden als Behausung zur Aufzucht seiner Jungen in Beschlag oder tobt sich im Motorraum von Deutschlands liebstem Kind aus und verursacht dabei manchmal enorme Schäden.

Einsatzübung: Großer Knall im Ruppenberg-Tunnel

Kreis Ahrweiler

Feuerwehr, THW und DRK trainieren unter realistischen Einsatzbedingungen den Ernstfall

„Anwohner aus Schuld in der Nähe des Ruppenberg-Tunnels melden einen lauten Knall und haben Erschütterungen wahrgenommen“, beschrieb Sebastian Heinrich von der Freiwilligen Feuerwehr Schuld, neben Christian Niemeyer vom Technischen Hilfswerk (THW) aus Ahrweiler, einer der beiden Organisatoren der Übung. Auch wurde von einer Gruppe spielender Kinder in Tunnelnähe berichtet. Mehr als 100 Einsatzkräfte von den örtlichen Feuerwehren, THW und Deutschem Roten Kreuz (DRK) übten den Einsatz bei einem Tunnelunfall.

Einsatzkräfte der Feuerwehr, dem THW und dem DRK.


1032 Artikel (65 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied