Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Bad Breisig



Ehrenamtsschule im Kreis Ahrweiler geht an den Start

Bad Breisig

Bundesweit einzigartiges Qualifizierungsangebot für Vereine und Initiativen
Die neu gegründete Ehrenamtsschule im Kreis Ahrweiler geht an den Start: Ab sofort bietet der Kreis in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Ahrweiler e.V. allen Vereinen und Initiativen im Kreis die kostenlose Qualifizierungsmaßnahme an. Die erste Ehrenamtsschule startet am Samstag, den 20. März 2021. Alle Vereine sind angesprochen, unabhängig von ihrer Größe oder Sparte.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler freut sich über die schnelle Umsetzung der Idee zur Gründung einer Ehrenamtsschule im Rahmen von „Weitermachen! Kreis Ahrweiler“ im Bundesprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“: „Die Ehrenamtsschule ist ein bundesweit einzigartiges Qualifizierungsangebot für Vereine und Initiativen.“ Ziel sei es, so Pföhler weiter, insbesondere junge, motivierte Nachwuchstalente kreisweit zu gewinnen und bereits aktive Ehrenamtliche mit Beratungs- und Schulungsangeboten in ihrer Arbeit zu unterstützen.


 Landrat Dr. Jürgen Pföhler (3.v.r.) und der Leite r der KVHS, Michael Jacob (2.v.l.), stellen den Flyer zum bundesweit ersten Qualifizierungsangebot für Vereine „Ehrenamtsschule im Kreis Ahrweiler“ vor. Mit dabei: Projektleiter Mario Stratmann (3.v.l.), Michaela Wolff, Team „Weitermachen!“ (r.),  Carmen Gros, stellv. Abteilungsleiterin Förderprogramme/Landwirtschaft (2.v.r.) und Christian Hofeditz (l.), stellv. Leiter der KVHS. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Bernhard Risse

Coronavirus: 18 Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Heute gibt es 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Stadt Remagen, zehn in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 239. 29 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 94 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Nikolaus im Haus Bachtal

Bad Breisig

Eine Weihnachtsüberraschung war es für die Bewohnerinnen und Bewohner vom Haus Bachtal in Burgbrohl, als „Nikolaus“ Felix Chamorro unter Beachtung der AHA-Regeln ins Haus kam. Das Foto zeigt den Heiligen Mann mit Jessica Thieringer.  Foto: Maria Müller

Artenreiche Wiesen anlegen – Fördermittel nutzen

Bad Breisig

Neuer Flyer gibt nützliche Tipps und Hinweise

Sie sind gut fürs Mikroklima, bieten vielen heimischen Insekten und anderen Tierarten Lebensräume und sind dank der breitgefächerten Fördermöglichkeiten des Kreises kostengünstig anzulegen: Blüh- und Streuobstwiesen. Die Kreisverwaltung hat jetzt den Flyer zum Projekt „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ mit vielen nützlichen Tipps neu aufgelegt und ergänzt.

Neben der Erläuterung der ökologischen Bedeutung bietet der Flyer ganz konkret auch einen Überblick über die einzelnen Fördermöglichkeiten des Kreises: Winzer und Landwirte können beispielsweise bis zu 1000 Euro bei der Anlage von Honigbrachen erhalten, wenn sie einen Antrag im Förderprogramm „Artenreiche Wiese“ stellen.  Vereine und Kommunen erhalten Zuschüsse über das Förderprogramm „Ländlicher Raum“ und „Förderprogramm für Vereinswesen, Ehrenamt und Sport“. Wichtig: Ein Antrag muss immer vor Beginn der Maßnahme gestellt werden, eine rückwirkende Fö rderung ist nicht möglich.

 Alle Fördermöglichkeiten auf einen Blick: der neue Flyer zum Förderprogramm „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ der Kreisverwaltung Ahrweiler. Foto: Kreisverwaltung

Kreis Ahrweiler errichtet Corona-Impfzentrum des Landes

Bad Breisig

 in der Gemeinde Grafschaft

- Landrat Pföhler: „Gut aufgestellt, dank enger kommunaler Zusammenarbeit.“

Die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme eines Corona-Impfzentrums für den Kreis Ahrweiler laufen aktuell auf Hochtouren. In der Mehrzweckhalle in Grafschaft-Gelsdorf, die bislang bereits als zentrale Corona-Ambulanz dient, sollen Bürgerinnen und Bürger des Kreises die Impfung zukünftig in sogenannten Impfstraßen erhalten können.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler erläutert: „Dank der guten und engen kommunalen Zusammenarbeit des Kreises und der Gemeinde Grafschaft sind wir bestmöglich aufgestellt und können, sobald der erste Covid-19-Impfstoff zur Verfügung steht, beginnen. Der Standort in Gelsdorf bietet unter anderem mit seiner Anbindung an die Autobahn 61 und die zahlreichen Parkmöglichkeiten beste Rahmenbedingungen für die Umsetzung der vom Land geforderten Vorgaben.“

 Die Arbeiten sind in vollem Gange: Am Standort der Corona-Ambulanz in der Gemeinde Grafschaft wird derzeit das Corona-Impfzentrum im Kreis Ahrweiler aufgebaut. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Risse

Coronavirus: Zehn Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Kindertagesstätten in Oberzissen und Sinzig betroffen

Heute gibt es 10 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, fünf in der Stadt Remagen, eine in der Stadt Sinzig, eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie zwei in der Verbandsgemeinde Brohltal.

Aufgrund einer nachgewiesenen Infektion eines Kindes mit dem Coronavirus musste eine Gruppe der Katholischen Kindertagesstätte „St. Antonius“ in Oberzissen geschlossen werden. Die Kontaktpersonen aus der Einrichtung (MitarbeiterInnen und Kinder) werden derzeit ermittelt und getestet. Erst nach Abschluss der Kontaktpersonenermittlung und bei Vorliegen aller Abstrichergebnisse kann entschieden werden, inwieweit und wann die Gruppe wieder öffnen kann. Gegenüber den engen Kontaktpersonen wurde eine Quarantäne angeordnet. Die Eltern sind informiert. Diese Regelung wurde in Abstimmung mit dem Träger der Einrichtung und dem Gesundheitsamt getroffen. Darüber hinaus werden derzeit mögliche weitere Kontaktpersonen aus dem p rivaten Umfeld des positiv getesteten Kindes ermittelt und Abstriche entnommen. Das Kind und sein häusliches Umfeld befinden sich in angeordneter Quarantäne.

Es sollte das letzte Ständchen für Pastor Brucker sein

Bad Breisig

Chor Cantemos überraschte auch die Heimbewohner der „Kleinen Perle am Rhein“

Traurig waren die Sängerinnen und Sänger des Chors Cantemos, als sie vom Tod von Pastor Lothar Brucker erfuhren. Nur drei Wochen vorher hatte ihm der Chor aus Waldorf und Umgebung im Hof des Lebens- und Gesundheitszentrums “Kleine Perle am Rhein” in Bad Breisig ein kleines Ständchen kredenzt. Es sollte das letzte Ständchen für ihn sein.

 

Fotos: E.T. Müller

Coronavirus: 27 Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Zwei weitere Schulen betroffen

Heute gibt es 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, neun in der Stadt Remagen, fünf in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, sieben in der Verbandsgemeinde Bad Breisig und zwei in der Gemeinde Grafschaft.

Aufgrund von nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus in der Schülerschaft wurden für einzelne Klassen folgender Schulen Quarantänen angeordnet: Barbarossa Realschule plus in Sinzig; Grundschule St. Martin in Remagen.

Das neue Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler ist da

Bad Breisig

Von Feuerwehr bis Karneval - 290 Seiten für 7,50 Euro - Kultur und Kunst, Sport und Naturschutz, Archäologie und Anekdoten, Menschen und Mundart

Feuerwehr, Spitzensport und Karneval vorne auf der Titelseite, 75 Beiträge auf 290 Seiten im Innenteil - das Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2021 ist druckfrisch erschienen, 79 Autorinnen und Autoren sind es diesmal, die den AW-Kreis mit seinen Dörfern, Städten und Menschen aus vielen Blickwinkeln beleuchten. Die jüngste Ausgabe des seit 1926 erscheinenden Standardwerks ist ab sofort im Buchhandel sowie bei weiteren Verkaufsstellen erhältlich. Das Buch mit festem Einband kostet 7,50 Euro, wie im Vorjahr.

Die knalligen Farben des Buchtitels 2021 sind Vorboten der bunten Vielfalt an Buchthemen: So setzt der Brand- und Katastrophenschutz im Kreisgebiet verstärkt auf „Digitales, Drohne & Co.“, was die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sinzig anschaulich demonstriert. Mit Anna-Lena Friedsam präsentiert sich ein Tennis-Profi aus dem Brohltal erfolgreich bei internationalen Turnieren. Und Karneval in der Stadt sowie im Kreis Ahrweiler ist seit Jahrhunderten Kult.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Jürgen Kempenich, Referent für Kreisgeschichte, stellen das neue Heimatjahrbuch 2021 vor. Foto: Ralf Schuhmann

 

Acht Kinder klagen nach dem Essen von Marmelade über Bauchschmerzen

Bad Breisig

Gymnasium Nonnenwerth: Acht Kinder klagen nach dem Essen von Marmelade über Bauchschmerzen

Feuerwehr und Rettungskräfte wurden am Donnerstagvormittag zum Gymnasium Nonnenwerth in Remagen gerufen. Dort klagten insgesamt acht Kinder, die zuvor von einem Kind mitgebrachte Marmelade gegessen hatten, über Unwohlsein und Bauchschmerzen. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte auf der Insel Nonnenwerth und der anschließenden Erstuntersuchung von sieben Kindern wurden diese in Absprache mit den Sanitätern von ihren Eltern abgeholt. Sie mussten nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Kind war schon zuvor von den Eltern abgeholt worden.

Die Marmelade wurde sichergestellt, die Lebensmittelkontrolle der Kreisverwaltung hat sie an das Untersuchungsamt Trier übergeben. Das Gesundheitsamt war ebenfalls vor Ort. Die Ergebnisse der Kontrollen und Analysen liegen noch nicht vor.

jukuba – Herbstferienprogramm: Noch Plätze frei - Jetzt anmelden!

Bad Breisig

Bad Breisig. Die Jugendpflege der VG Bad Breisig bietet in den diesjährigen Herbstferien ein buntes Programm an, welches auch unter den Regelungen der, mit der Corona-Pandemie verbunden Vorschriften, den Kindern eine schöne Zeit bereiten möchte. In verschiedenen Angeboten, wie den digitalen Herbstferien, also der „Hexen & Zauberer“-, sowie  der „Abenteuer“-Woche, als auch in den analogen Ferienwochen „Mini-Helfer-Schulung“, sowie „Klangwelten“ sind noch einige Plätze frei.

Die digitalen Ferienwochen sind weniger digital als gedacht. Diese finden Zuhause statt und bieten allen Kindern, von 6 – 12 Jahren, die Möglichkeit in eine andere Welt einzutauchen. Dort warten Rätsel, Spiele, Bastelaufgaben, wie auch aktive Aufgaben auf die TeilnehmerInnen. Dies weckt viel Kreativität und verspricht viel Spaß. Im Vorfeld bekommen die TeilnehmerInnen Päckchen mit den Tagesaufgaben nach Hause geliefert. An jedem Tag, kann ein Päckchen für den jeweiligen Tag geöffnet werden. Darin befinden sich jeweils neue Spiele und Aufgaben, die sich an der Geschichte des jeweiligen Programmes entlang hangeln. Die TeilnehmerInnen werden in der „Hexen & Zauberer“-Woche zu Absolventen der Zauberschule oder erleben in der „Abenteurer“-Woche eine spannende Suche nach einem geheimen Schatz. Spiel, Spaß und Spannung ist hierbei garantiert! Grundvoraussetzung ist jedoch der Zugang zu einem Endgerät mit Internetverbindung und ein E-Mail Postfach. Jüngere TeilnehmerInnen brauchen zudem teilweise Unterstützung bei der Aufgabenbewältigung.

 

Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land (SKSL)“

Bad Breisig

Modellraum „Mitten am Rhein“ zieht Halbzeitresümee
Bad Breisig. Anfang September trafen sich die elf (Ober-)Bürgermeister des Städtenetzes „Mitten am Rhein“ mit Minister Roger Lewentz sowie Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz zur Halbzeitveranstaltung der zweiten Runde der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ in Andernach.
Im Rahmen des Termins wurden die letzten zweieinhalb Jahre der interkommunalen Kooperation noch einmal reflektiert und der Status Quo der sich bereits in der Umsetzung befindlichen Projekte vorgestellt.
Der Minister freute sich über die erreichten Projekterfolge und lobte die interkommunale Kooperation. Die Bürgermeister der elf Partnerkommunen betonten die gute Zusammenarbeit mit seinem Haus.
Im Anschluss an einen rundum gelungenen Termin bedankte sich Minister Lewentz persönlich bei den drei der hauptamtlichen Bürgermeister, welche zum Ende dieses Jahres aus dem Dienst ausscheiden.



von links nach rechts: Oberbürgermeister Achim Hütten (Stadt Andernach), Beauftragter Reiner W. Schmitz (VG Bad Hönningen), Bürgermeister Hans-Günter Fischer (VG Linz am Rhein), Alessa Strubel (Geschäftsstelle VG Bad Breisig), 1. Beigeordneter Dr. Jörg Scheinpflug (VG Unkel), Bürgermeister Björn Ingendahl (Stadt Remagen), Ruth Marx (MdI RLP), Oberbürgermeister Jan Einig (Stadt Neuwied), Bürgermeister Andreas Geron (Stadt Sinzig), Bürgermeister Thomas Przybylla (VG Weißenthurm), Bürgermeister Bernd Weidenbach (VG Bad Breisig), Bürgermeister Michael Kessler (Stadt Bendorf), Minister Roger Lewentz (MdI RLP)
(Foto: Copyright MdI RLP)

Coronavirus: Fünf Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Heute gibt es fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Remagen sowie in den Verbandsgemeinden Adenau, Altenahr und Brohltal. Eine infizierte Person ist Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet, bei einer weiteren infizierten Person handelt es sich um eine Folgeinfektion durch bereits positiv getestete Familienangehörige. Die betroffenen Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Die Gesamtzahl der Infizierten steigt auf 288. Davon gelten 246 als genesen. Zwei Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 233 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

 

 

Neuer Geschäftsführer der Römerthermen vorgestellt

Bad Breisig

 Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig. In der jüngsten Sitzung des Werksausschuss Eigenbetriebe wurde der neue Geschäftsführer der Römerthermen-Betriebsführungsgesellschaft mbH vorgestellt, der zum 01.08.2020 seine Tätigkeit aufnehmen wird.

Mit Herrn Bernd Schmitz ist es gelungen, die vakante Stelle relativ schnell nach dem Ausscheiden der bisherigen Geschäftsführerin, wieder mit einer qualifizierten Persönlichkeit zu besetzen, die das notwendige Know-How und genügend Erfahrungen im Managementbereich hat, um dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden.

 

Bernd Schmitz war zuletzt über zehn Jahre Vorstand beim Bundesverband des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin und im Landesverband Oldenburg. Bevor er zur größten humanitären Organisation Deutschlands wechselte, war er Vorstand einer vom ADAC e. V. gegründeten Seniorenorganisation und Geschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, der Dr. Mildred Scheel Stiftung sowie der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe. Davor leitete er zwei  mittelständische Unternehmen und war zwölf Jahre Zeitsoldat.

 

Vollsperrung Mönchsweg

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

 Bad Breisig. Im Mönchsweg werden derzeit Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten durchgeführt.

Im Rahmen dieser Baumaßnahme ist es erforderlich, den Mönchsweg in Abschnitten für den Durchgangsverkehr voll zu sperren. Die bauausführende Firma weist darauf hin, dass die Sperrung bereits seit Montag, 20. Juli bis voraussichtlich Montag, 3. August notwendig ist.

Der „reine Anliegerverkehr“ wird aufrechterhalten. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend von der bauausführenden Firma ausgeschildert. Die Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Kenntnisnahme und Verständnis für die mit der Baumaßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen gebeten.

Laacher See lockt mit ausgezeichneter Wasserqualität

Bad Breisig

Baden in Badeseen trotz Kontaktbeschränkungen möglich

Angesichts steigender Temperaturen steht einem Sprung ins kühle Nass des Laacher Sees nichts im Weg. Das zeigen die aktuellen Untersuchungen zur Wasserqualität, die das Landesamt für Umwelt (LfU) im rheinland-pfälzischen Badegewässeratlas veröffentlicht hat. Im Fall des Laacher Sees bedeutet dies: ausgezeichnete Badegewässerqualität. Darauf macht die Kreisverwaltung aufmerksam.

Das Ergebnis bestätigt damit auch den EU-Badegewässerbericht 2019, der gerade vorgelegt wurde. Demnach halten alle Badegewässer in Rheinland-Pfalz die aktuellen mikrobiologischen EU-Grenzwerte ein. Einige von ihnen, darunter der Laacher See, wurden sogar mit drei Sternen als „ausgezeichnet“ bewertet.

 Natur pur am Laacher See: Aktuelle Untersuchungen bescheinigen ihm auch eine ausgezeichnete Badegewässerqualität. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler


373 Artikel (24 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 21.01.2021  Coronavirus: 13 Neuinfektionen im Kreis

Mobile Impfteams versorgen weitere Einrichtungen Heute gibt es 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sechs in der ...

new: 21.01.2021 Julia Fuchs zurück an Bord

Im Oktober 2019 ging Julia Fuchs vom SKFM – Katholischer Verein für soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e. V. in Elternzeit. Mit Beginn ...

new: 21.01.2021 XING-volle Spende über 2.000 Euro an caritative Projekte

XING-Gruppe Ahrweiler-Eifel-Rhein unterstützt Tafel und HaushaltsOrganisationsTraining Das Jahr 2020 war für die auf dem Business-Netzwerk ...

new: 20.01.2021 Coronavirus: 23 Neuinfektionen im Kreis

  Weitere Einrichtungen durch mobile Impfteams versorgt
Heute gibt es 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: ...

new: 20.01.2021 Erweitertes Solarkataster geht online

Eignung von Freiflächen und Fachkräfte-Suche als neue Funktionen
Das Solarkataster im Kreis Ahrweiler wird um zwei ...

new: 20.01.2021 Engpässe beim Corona-Impfstoff: Auswirkungen auch im Kreis spürbar

Impfzentrumskoordinator berichtet über Einschränkungen
Die vom Bund angekündigte Produktionsumstellung des ...

Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt ...

Finanzielle Entlastung für Eltern und Kindertagespflegepersonen

 während des Lockdowns Gute Nachrichten für alle Eltern, deren Kinder aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht ...

Angebot für kostenlose Schnelltests bei Personal in Kitas und Kindertagespflege

Wie das Land Rheinland-Pfalz kurzfristig mitgeteilt hat, kann sich das Personal in Kindertagesstätten und der ...

Weiterhin erhöhte Zuschüsse für Ferienprogramme

  Kreis- und Umweltausschuss verlängert Maßnahme bis Ende April
Freizeiten und Ferienprogramme für ...

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und neun Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils zwei in der ...

Öffentliche Belobigung

 für Claudia Langenbach, Thomas Müller und Reimund Neukirchen aus Bad ...

„Der Kampf gegen das Coronavirus ist ein Marathonlauf“

Zweiter Impfstoff kommt – Betrieb im Impfzentrum läuft reibungslos
Gute Nachrichten im Kampf gegen das Coronavirus: ...

Erfolgreicher Impfstart im Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Pföhler: „Der Betrieb läuft reibungslos, aber wir brauchen mehr Impfstoff“
Die gute ...

Coronavirus: 17 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, neun in der Stadt ...

Coronavirus: 28 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils sechs in den ...

6 User online

Freitag, 22. Januar 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied