Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Junge Geschäfts-Ideen werden belohnt

Kreis Ahrweiler

Wo sind die neuen Geschäftsideen von jungen Leuten? Die Bewerbungsphase zum Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2018 läuft. Gesucht werden Einfälle oder Pläne, die in neuartige Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden könnten. Angesprochen sind in erster Linie Schüler, Auszubildende sowie Studierende, die nach dem Studium eine Geschäftsidee realisieren möchten. Die Kreisverwaltung Ahrweiler macht auf den Wettbewerb aufmerksam.

Schnee und Eis erschweren die Arbeit der Müllabfuhr

Kreis Ahrweiler

Bürger können helfen: Abfälle an erreichbare Stelle bringen – Müllfahrer tragen Verantwortung – Remondis ist Servicestelle für die Gelbe Tonne

Der Winter ist im Anmarsch. Schneefälle und glatte Straßen führen vor allem in den Höhen- und Hanglagen des Kreises Ahrweiler zu Behinderungen bei der Müllabfuhr. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) gibt daher einige Tipps.

Die Behinderung durch Straßenglätte ist oft im Voraus absehbar. Hanglagen und enge Straßen, vor allem am Berg liegende, sind besonders betroffen. Eingeschneite parkende Fahrzeuge und Schneeansammlungen auf den Straßen und Wegen erschweren die Anfahrbarkeit zusätzlich.

65.000 Abfall-Ratgeber kommen in die Briefkästen

Kreis Ahrweiler

Der Abfall-Kalender 2018 wird zum Abholen ausgelegt

Das neue Jahr kommt - der neue Abfall-Ratgeber kommt vorher: 65.000 der bewährten Jahresplaner für alle Haushalte im Kreis Ahrweiler werden vom 7. bis 15. Dezember per Post zugestellt. Das pfirsich-farbene Heft im A5-Format enthält alle wichtigen Informationen zur Abfallentsorgung, sämtliche Sammeltermine 2018 und die Karten, mit denen sich die Entsorgung von Sperrmüll und Elektroschrott per Post anfordern lässt.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) empfiehlt, die wichtige Broschüre auch mit Blick auf das neue Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 griffbereit das ganze Jahr über aufzubewahren. Wer bis nach Weihnachten noch keinen Abfall-Ratgeber erhalten hat, kann sich direkt beim AWB melden (Ruf 08000-858-858).

 Vertrautes Druck-Duo zur Abfallwirtschaft im AW-Kreis: die Broschüre „Abfall-Ratgeber" und der längliche Abfall-Kalender für 2018

Neue Abfallentsorgung: Vier Tipps für Vermieter und Mieter

Kreis Ahrweiler

Mehr Tonnen und Abfallsäcke möglich - Sorgfältige Mülltrennung wichtig

Die Abfallentsorgung in Mehrfamilienhäusern und Großwohnanlagen ist eine Frage, die dem Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) mit Blick auf das neue Entsorgungs- und Gebührensystem ab 2018 häufig gestellt wird. Wie sieht die Antwort aus?

Grundsätzlich gilt wie bisher: Die Müllgebühren werden aus rechtlichen Gründen gegenüber dem Grundstückseigentümer festgesetzt. Er kann sein Mietobjekt entweder warm vermieten oder als Modell mit Kaltmiete und Nebenkostenabrechnung. Bei Letzterem muss er die Müllgebühren als Teil der Nebenkosten abrechnen. Wie er das macht, kann der AWB ihm nicht vorschreiben. Es unterliegt der Vertragsfreiheit zwischen Mieter und Vermieter.

Brohltal behält Bauaufsicht - Kreis richtet Außenstelle ein

Kreis Ahrweiler

Gemeinsame Pressemeldung der Kreisverwaltung und der VG Brohltal

Die Kreisverwaltung Ahrweiler wird ab 1. Januar 2018 - zusätzlich zur bereits bestehenden Außenstelle der Kraftfahrzeug-Zulassung - eine Außenstelle ihres Bauamtes in der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal einrichten. Damit wird das Brohltal die Untere Bauaufsicht faktisch wie bisher vor Ort in Niederzissen behalten.

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises hat am 13. November 2017 auf Vorschlag von Landrat Dr. Jürgen Pföhler einer entsprechenden Vereinbarung zwischen dem Kreis und der Verbandsgemeinde (VG) zugestimmt. Die VG Brohltal hat ihren entsprechenden Beschluss in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 27. November gefasst.

 Gemeinsamer Bürgerservice: Johannes Bell (von links) mit Petra Kardinal, Gerd Schmitt und Karin Hoffmann aus dem Bauberatungszentrum Brohltal und Dr. Jürgen Pföhler

Online-Sprechstunde zum Abfallwirtschaftskonzept rege genutzt

Kreis Ahrweiler

Die Online-Sprechstunde zum neuen Abfallwirtschaftssystem wurde von den Bürgern rege genutzt. Die meisten der Anfragen per Internet konnten sofort beantwortet werden. In den übrigen Fällen haben die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) die persönliche Beratung per Telefon für den Folgetag zugesagt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und AWB-Werkleiter Sascha Hurtenbach haben die Internet-Sprechstunde am 21. November angeboten.

Beratung zu HIV und AIDS

Kreis Ahrweiler

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler bietet kostenlos und anonym Informationen und Beratungen zu den Krankheiten HIV und AIDS an. Damit verbunden ist eine Blutentnahme. Ort: Wilhelmstraße 59, gegenüber Bahnhof Ahrweiler. Bitte einen Termin vereinbaren mit Heike Lück, Ruf 02641/975-629.

Landrat setzt sich für Arbeitsgerichtstage in Sinzig ein

Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler setzt sich für den Erhalt der Arbeitsgerichtstage am Amtsgericht Sinzig ein. Er unterstützt den Kommunalen Arbeitgeberverband Rheinland-Pfalz (KAV) mit dessen Forderung an das rheinland-pfälzische Justizministerium, wonach Verhandlungen von arbeitsrechtlichen Prozessen auch künftig in vollem Umfang in Sinzig stattfinden sollen.

Anlass sind Überlegungen des Justizministeriums, die Gerichtstage der Arbeitsgerichte an auswärtigen Standorten aus finanziellen Gründen einzuschränken. Im Kreis Ahrweiler geht es dabei um Verhandlungen des Arbeitsgerichts Koblenz, die zurzeit mehrmals im Jahr am Amtsgericht Sinzig abgehalten werden.

Mittelstands-Preis: AW-Kreis hilft Firmen

Kreis Ahrweiler

Unternehmensentwicklung, Arbeitsplätze und Engagement in Region als Kriterien

Mit einer kostenfreien Beratung unterstützt die Kreisverwaltung Ahrweiler Firmen, die für den „Großen Preis des Mittelstandes" nominiert werden. Der Wettbewerb gilt als einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands und wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt. 2018 wird er zum 24. Mal vergeben und steht dann unter dem Motto „Zukunft gestalten". Mehrere Unternehmen aus dem AW-Kreis wurden bereits mit dem Preis ausgezeichnet.

Premiumwanderweg - Eifelleiter aus der Vogelperspektive erleben!

Kreis Ahrweiler

Fotografie wird immer mehr zum Erlebnis. Die aktuelle Generation der 360°-Technik bietet hochauflösende Bilder, interaktive Elemente und spannende Funktionen.

So wurde die Eifelleiter noch nie gesehen!
Die Eifelleiter, die rund 53 km lange Berg-Wochenendtour, die gleich drei Landschaften miteinander verbindet, kann seit Neustem aus der Vogelperspektive betrachtet werden. Vom romantischen Rhein durch das landschaftlich bezaubernde Brohltal bis zur Hohen Acht und Adenau – die drei beteiligten Verbandsgemeinden Bad Breisig, Brohltal und Adenau haben von verschiedenen touristischen Highlights entlang der Wanderstrecke 360° Grad Panoramen erstellen lassen.

AWB setzt Vor-Ort-Gespräche fort

Kreis Ahrweiler

200 Bürger nutzten Info-Angebot in Adenau, Walporzheim, Bad Breisig und Niederzissen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) setzt seine Informationskampagne zum neuen Abfallwirtschaftskonzept fort, das ab 1. Januar 2018 gilt und das der Kreistag beschlossen hat. Die Bürger können sich unter anderem vor Ort an Supermärkten beraten lassen.

AWB hat Online-Gebührenrechner installiert

Kreis Ahrweiler

Wer wissen möchte, wieviel Müllgebühren ab 2018 für seinen Haushalt voraussichtlich anfallen, kann dies selbst ermitteln. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hat einen Online-Gebührenrechner installiert. Unter www.meinawb.de (Konzept 2018) lassen sich vier Hauptfelder anklicken:

Wieviel Müllgebühren fallen 2018 an? Der Online-Gebührenrechner gibt die Antwort.

Online-Sprechstunde zum neuen Abfallsystem

Kreis Ahrweiler

Wer Fragen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 hat, kann diverse Informationskanäle nutzen: Internet und Telefon, Direktgespräche mit den Mitarbeitern des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) sowie mehrere Informationen für Bürger und Betriebe, die der AWB noch versenden wird. Jetzt kommt eine Online-Sprechstunde hinzu. Am Dienstag, 21. November, 17 bis 18.30 Uhr, steht Landrat Dr. Jürgen Pföhler gemeinsam mit AWB-Werkleiter Sascha Hurtenbach für den Chat bereit. Dann können sich Bürger online an sie wenden und per Internet den direkten Dialog führen.

Caritas-Ehrenamtskoordinatorin Flüchtlingshilfe jetzt auch in Altenahr

Kreis Ahrweiler

Caritas-Mitarbeiterin Brigitte Doege unterstützt Flüchtlingsnetzwerk Altenahr
Das Flüchtlingsnetzwerk der Verbandsgemeinde Altenahr, eine Vernetzung kirchlicher und kommunaler Initiativen, hilft bei der Integration von Flüchtlingen. Seit Herbst 2015 begleitete Gregor Doege von der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Altenahr die Ehrenamtlichen bei ihrer Arbeit. Diese verstehen sich nicht als Verein, sondern als freier Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger.
Da Gregor Doege Krankenhausseelsorger in Zell an der Mosel wurde, musste für Altenahr ein Nachfolger gefunden werden. Glücklicherweise konnte Brigitte Doege, die Ehefrau von Gregor Doege, zum 1. September die Organisationsleitung des Flüchtlingsnetzwerks übernehmen. Möglich wurde dies dank des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstelle Ahrweiler, wo Brigitte Doege als Ehrenamtskoordinatorin in der Flüchtlingshilfe im Kreis Ahrweiler tätig ist. „Einer muss ja mit dem Namen einstehen. Da bin ich froh, dass die Caritas in die Lücke gesprungen ist“, so Gregor Doege.

Ob Kleider, Haushaltsware, Spielsachen, Kinderwagen, (von links) Gregor Doege, Thekla Kräuter, Andreas Zedler, Brigitte Doege, Beatrix Jakobs-Gaeb und Stephanie Mischko heißen alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Einkauf in Kirchsahr willkommen. / Foto: E.T. Müller

Versammlungen in Remagen bestätigt

Kreis Ahrweiler

Die für das Versammlungsrecht zuständige Kreisverwaltung Ahrweiler hat insgesamt fünf Veranstaltungen bestätigt, die für Samstag, 18. November 2017, in Remagen angemeldet wurden. Es handelt sich um drei Versammlungen und zwei Aufzüge. Eine Kundgebung am RheinAhrCampus hat das Thema „Bunte Vielfalt Remagen". Hier wird zusätzlich - wie schon im vorigen Jahr - der Lauf der Demokratie durchgeführt. Ferner wird im Rahmen einer weiteren Versammlung die Verhüllung der Schwarzen Madonna vorgenommen. Eine weitere Versammlung steht unter dem Thema „Gegen jeden Antisemitismus".

Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode

Kreis Ahrweiler

Berichte aus dem Rathaus

LEADER Rhein-Eifel:

Fünfter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode 2014-2020

Die LAG Rhein-Eifel wurde erstmals in der Förderperiode 2014-2020 als LEADER-Region anerkannt. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir unsere Region weiter nach vorne bringen. Dazu brauchen wir Ihre Ideen für neue und innovative Projekte! Projektträger können neben Kommunen, Vereinen und Verbänden auch Privatpersonen und Unternehmen sein.


639 Artikel (40 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 23.01.2018  „Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird Mit Skepsis begegnet Landrat ...

new: 22.01.2018 Tolle Erfolge am Ende des Jahres

Pressebericht Turnverein Bad Breisig Ende des Jahres fand in Urmitz die Bezirkseinzelmeisterschaft der Judo Kits U10 und U12 ...

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Fünfteiliger Grundkurs ab 21. Februar in Bad Neuenahr-Ahrweiler Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen ...

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. ...

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu ...

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen Die Vorbereitungen für ...

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern Die Informationsveranstaltungen der ...

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. ...

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler ...

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis ...

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, ...

Judokas groß beim Bonsai-Cup

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte ...

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung ...

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ...

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen ...

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied