Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Kreishaus und Kfz-Stellen an Karneval eingeschränkt geöffnet

Kreis Ahrweiler

Wegen Karneval gelten in der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie in den Außenstellen der Kraftfahrzeug-Zulassung und der Bauamts-Außenstelle im Brohltal eingeschränkte Öffnungszeiten.

Die Kreisverwaltung ist Weiberdonnerstag, 8. Februar, sowie am darauf folgenden Freitag (9. Februar) jeweils von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. An Weiberdonnerstag bleiben das Kreishaus und das Gesundheitsamt am Nachmittag und an Rosenmontag (12. Februar) ganztägig geschlossen. Karnevalsdienstag (13. Februar) sind die Büros von 8 bis 12 Uhr mit einem Bereitschaftsdienst besetzt.

Frösche sicher über die Straße bringen

Kreis Ahrweiler

Kreisverwaltung sucht wieder Amphibiensammler

Sobald die Nächte frostfrei werden und die Temperaturen auf sechs bis acht Grad steigen, beginnt die „Froschzeit". Die Amphibien machen sich dann auf den jährlichen Weg zu ihren Laichgewässern. Um Erdkröte, Molch und den seltener vorkommenden Springfrosch beim sicheren Überqueren der Straße zu unterstützen und sie vor dem sicheren Tod durch Autoreifen zu bewahren, bittet die Kreisverwaltung Ahrweiler wieder um Mithilfe.

Wer schreibt fürs Heimatjahrbuch 2019?

Kreis Ahrweiler

Beiträge von Schülern und Jugendlichen als Bereicherung

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2019 sind angelaufen. „Wer macht mit? Wer möchte einen Beitrag verfassen?" Landrat Dr. Jürgen Pföhler ermuntert Autorinnen und Autoren aller Altersgruppen und ruft zur Mitarbeit auf. Besonders freuen würde er sich über Beiträge von Schülern und Jugendlichen, deren Sichtweise stets eine Bereicherung für das Jahrbuch sei.

Jecke Jahreszahl: Jubiläums-Orden zum 33. Landrats-Empfang

Kreis Ahrweiler

Ausstellung in Kreisverwaltung: Karnevals-Ehrenzeichen und historische Fotos

Wenn der Landrat des Kreises Ahrweiler die Karnevalsvereine und Prinzenpaare einlädt, dann ist das einmal im Jahr die Gelegenheit, dass sich alle Abordnungen der Fünften Jahreszeit zwischen Adenau und Oberwinter sowie zwischen Gelsdorf und Wehr an einem Ort treffen. Und wenn dieser Landrats-Empfang 2018 zum 33. Mal stattfindet, dann bedeutet diese närrisch Zahl: Jubiläum.

Gewürdigt wird die jecke Jahreszahl mit einer Ausstellung in der Kreisverwaltung. Von Montag, 29. Januar, bis Aschermittwoch sind dort die landrätlichen Karnevalsorden und die schönsten Embleme der Vereine aus mehr als drei Jahrzehnten zu sehen (53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, Foyer). Stellwände mit Fotos von früheren Empfängen runden die Präsentation ab.

Hacker: Gefahr für die industrielle Steuerung

Kreis Ahrweiler

Unternehmerfrühstück: Infos in Ahr-Akademie - Bis 9. Februar anmelden

Die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung von Arbeitsabläufen und -prozessen konfrontiert insbesondere kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe mit neuen Herausforderungen der IT-Sicherheit. Vor allem Angriffe durch sogenannte „Hacker" stellen ein hohes Gefährdungspotenzial dar und können im schlimmsten Fall das gesamte Unternehmen lahmlegen. Hilfen und Möglichkeiten, sich vor solchen Angriffen zu schützen, bietet das nächste „Unternehmerfrühstück" der Kreisverwaltung Ahrweiler am Dienstag, 20. Februar, 8.30 Uhr, in der Ahr-Akademie (Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 20).

Müllabfuhr verschiebt sich wegen Karneval

Kreis Ahrweiler

Abfallanlagen Rosenmontag geschlossen – Alle Termine im Internet

Während der Karnevalstage gibt es einige Änderungen in der Abfallwirtschaft. An Weiberdonnerstag, 8. Februar, schließen das Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid" in Niederzissen, das Umschlag- und Wertstoffzentrum in Leimbach und das Wertstoffzentrum in Remagen-Kripp bereits um 16 Uhr. Am Rosenmontag, 12. Februar, bleiben alle drei Anlagen ganztägig geschlossen. Am Faschingsdienstag gelten die üblichen Öffnungszeiten. Das meldet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB).

Haribo-Standort ideal für Produktion und Logistik in Europa

Kreis Ahrweiler

Der Standort Grafschaft im Innovationspark Rheinland an der A 61 im Kreis Ahrweiler ist ein idealer Standort für die künftige Produktion und Logistik des Unternehmens Haribo in Europa. In dieser Einschätzung zeigten sich die Beteiligten bei einer Besichtigung der im Bau befindlichen Gebäude des Süßwarenherstellers einig. Dr. Volker Wissing, Minister des Landes Rheinland-Pfalz für Wirtschaft und Verkehr, besuchte das Firmengelände jetzt auf Einladung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Grafschaft-Bürgermeister Achim Juchem.

Zur Besuchergruppe der im Bau befindlichen Haribo-Gebäude in der Gemeinde Grafschaft gehörten unter anderem Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Handarbeitskreis des Augustinum spendet erneut für „Nachbar in Not“

Kreis Ahrweiler

Es ist schon eine Tradition: Die Frauen des Handarbeitskreises der Seniorenresidenz Augustinum Bad Neuenahr engagieren sich für soziale Zwecke. Eine Gruppe der Bewohnerinnen hat erneut gebastelt, gestrickt, gestickt und gehäkelt. Und den Erlös gespendet. 4.500 Euro sind diesmal zusammengekommen. Das Geld fließt an fünf Einrichtungen. „Nachbar in Not", der Hilfsfonds des Kreises Ahrweiler für Menschen, die unverschuldet in die finanzielle Sackgasse geraten sind, erhält 1.000 Euro, wie bereits in den Jahren 2012, 2015 und 2017.

Rhein-Hochwasser: Neue Infos für Warngebiete

Kreis Ahrweiler

Das Hochwasserlagezentrum Mainz erwartet für kommenden Freitag, 26. Januar, die Scheitelwelle des Rhein-Hochwassers am Pegel Koblenz. Die Scheitelwelle des Hochwassers von Anfang Januar wird demnach nicht erreicht. Die Bürger in den betroffenen Gebieten werden gebeten, die notwendigen Maßnahmen zum Schutz ihres Eigentumes zu veranlassen. Hierzu gehören beispielsweise das Wegfahren von Fahrzeugen, das Leerräumen von Garagen und Kellerräumen sowie das Sichern von Öltanks.

„Die Antwort der Post ist unbefriedigend“

Kreis Ahrweiler

Briefzustellung: Landrat äußert sich besorgt, dass Postgesetz ausgehöhlt wird

Mit Skepsis begegnet Landrat Dr. Jürgen Pföhler der Antwort, den die Deutsche Post AG auf seine Forderung gibt, dass die Pilotversuche zur reduzierten Briefzustellung gestoppt werden sollen. „Die Antwort der Post ist unbefriedigend und bietet weiterhin Anlass zur Sorge, dass die Testläufe irgendwann zur Regel werden und dass damit das Postgesetz ausgehöhlt wird", meint der Ahrweiler Landrat und ergänzt: „Die Leidtragenden wären dann die Briefempfänger."

BAföG-Stelle ein Tag geschlossen

Kreis Ahrweiler

Die BAföG-Stelle der Kreisverwaltung Ahrweiler (Schüler-BAföG und Aufstiegs-BAföG) ist am Dienstag, 30. Januar, geschlossen. Die Mitarbeiterinnen befinden sich auf einer EDV-Schulung zum Aufstiegs-BAföG. Die Bundesgesetze zur Ausbildungs- und Aufstiegsförderung unterstützen den Lebensunterhalt sowie die Aus- und Fortbildung von Bürgern, wenn die erforderlichen Mittel nicht anderweitig zur Verfügung stehen. Internet: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Soziales", „BAföG".

Agrarförderung: Info-Termin zum eAntrag

Kreis Ahrweiler

Landwirte müssen ihre Anträge auf Agrarförderung vollständig auf elektronischem Weg stellen (eAntrag). Dazu bietet die Kreisverwaltung Ahrweiler zusammen mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) den hiesigen Landwirten als Vorbereitung eine weitere Informationsveranstaltung an. Termin: Donnerstag, 1. Februar 2018, 14 bis 16 Uhr, Kreisverwaltung (53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, Großer Sitzungssaal, 4. Stock). Anmeldungen werden erbeten bis 31. Januar, Ruf 02641/975-380, E-Mail Martina.Gondorf @ kreis-ahrweiler.de.

„Unser Dorf“: Anmelden für 2018

Kreis Ahrweiler

Dörfer, Vereine sowie Aktivitäten für Jugend und Familien bewerten und belohnen

Die Vorbereitungen für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" im Kreis Ahrweiler 2018 sind angelaufen. Die Kreiskommission wird wieder zukunftsweisende Entwicklungen des ländlichen Raumes bewerten, die anschließend mit Geldpreisen prämiert werden. Die Kreisverwaltung nennt Einzelheiten.

Der Hauptwettbewerb für Dörfer betrifft baulich-gestalterische Maßnahmen in Ortskernen und Neubaugebieten, Leitbilder und deren Umsetzung sowie wirtschaftliche, soziale und kulturelle Aktionen und kreative Initiativen.

Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Kreis Ahrweiler

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern

Die Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen für die Neuanmeldungen der Fünftklässler zum Schuljahr 2018/2019 sind weitgehend abgeschlossen. Die Schulen in Kreisträgerschaft - also die staatlichen Realschulen plus und die staatlichen Gymnasien sowie die Integrierte Gesamtschule (IGS) Remagen - informieren die Eltern der derzeitigen Viertklässler mit einem Merkblatt. In einer Pressemeldung gibt die Kreisverwaltung Ahrweiler ergänzende Hinweise insbesondere zu den möglichen Nachmeldeverfahren.

Die wichtigsten Punkte lauten:

    Die Eltern können sich für eine Schullaufbahn entscheiden.
    Die Anmeldung an der Wunsch-Schule bedeutet jedoch nicht immer, dass ihr Kind dort aufgenommen werden kann.
    Wenn in Einzelfällen eine Schule aus Platzgründen nicht alle Kinder aufnehmen kann, greift ein Nachmeldeverfahren.

Nach dem Schulgesetz haben Eltern das Recht, die Schullaufbahn ihres Kindes zu wählen. Die Eltern entscheiden sich mit der Grundschul-Empfehlung und melden ihr Kind zunächst an der gewünschten Schule an. Es besteht jedoch kein Anspruch, dass das Kind dort angenommen wird.

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Kreis Ahrweiler

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier

Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) rund 45.000 Gebührenbescheide an Haushalte und Betriebe für 2018.

In diesem Bescheid wird erstmals die bisherige pauschale Abfallgebühr in drei Teile aufgeteilt:

    die Basisgebühr; hier sind wie bisher die Haushalte nach Personenzahl, Biotonnennutzern und Eigenkompostierern unterschieden;
    die Leerungsgebühr für die Restabfalltonne oder -tonnen; dort sind die sechs Pflichtleerungen aufgeführt;
    die Rückvergütung für die Altpapiersammlung; wegen der individuellen Sammelmengen der Haushalte im Jahr 2018 kann die Rückvergütung erst 2019 berechnet werden.

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Kreis Ahrweiler

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) gibt es eine hohe Nachfrage nach Biotonnen und PLuS-Tonnen. Seit November 2017 wurden zusätzliche 3.500 Biotonnen und 700 PLuS-Tonnen (für Pflege- und Sonderbedarf) bestellt. Die Auslieferungsaufträge müssen teilweise mit Sonderfahrten abgearbeitet werden. „Dies geschieht so schnell wie möglich", meldet der AWB und bittet die Bürger, von zwischenzeitlichen Nachfragen zum Liefertermin abzusehen.


680 Artikel (43 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

4 User online

Donnerstag, 19. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied