Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Ahrweiler präsentiert sich erneut als einziger Kreis auf der Grünen Woche

Kreis Ahrweiler

Mit Mineralwasser, Wein und regionalen Produkten - Weltgrößte Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau in Berlin

Der Kreis Ahrweiler wird sich 2016 erneut auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentieren. Und erneut wird AW nach jetzigem Stand der einzige Landkreis aus Rheinland-Pfalz und einer von nur zehn der insgesamt 295 Landkreise bundesweit sein, der die weltgrößte Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau als Werbeplattform nutzt.

Neue Bankverbindung für Finanzämter im nördlichen Rheinland-Pfalz

Kreis Ahrweiler

Einheitliche Nummer der Landesfinanzkasse

Mit Wirkung zum 4. Januar 2016 erhalten die Finanzämter:
-    Bad Neuenahr-Ahrweiler
-    Altenkirchen-Hachenburg
-    Koblenz
-    Mayen
-    Montabaur-Diez
-    Neuwied
-    St. Goarshausen – St. Goar
-    Simmern-Zell

eine neue Bankverbindung.

Neue Porsche dürfen im Gewerbepark Nürburgring fahren

Kreis Ahrweiler

Ausnahmegenehmigung unter zahlreichen Auflagen erteilt
Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat der Manthey-Racing GmbH eine Ausnahmegenehmigung erteilt, mit der das Rennsportunternehmen neu produzierte Fahrzeuge der Marke Porsche Cayman GT4 zwischen seinen Werks- und Verarbeitungshallen im Gewerbepark am Nürburgring bewegen kann.

Manthey-Racing sorgt im Gewerbepark Meuspath am Nürburgring für die Endabnahme von 300 Porsche Cayman GT4 und darf die Fahrzeuge zwischen den Werks- und Verarbeitungshallen bewegen.

Linde für Liers

Kreis Ahrweiler

Kreis stiftet Baum zum Jubiläum - „Lange Tradition, vielversprechende Zukunft“

Eine Sommerlinde am Dorfgemeinschaftshaus - dieses Geschenk des Kreises Ahrweiler an den Hönninger Ortsteil Liers haben Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Ortsbürgermeister Hans-Josef Weber jetzt eingepflanzt. Anlass für das Baumpräsent waren die Feiern zum 750-jährigen Jubiläum des Eifelortes in diesem Sommer. „Liers blickt auf eine lange Tradition zurück - und zugleich in eine vielversprechende Zukunft", sagte Pföhler den Liersern.

 

Die Sommerlinde kann wachsen: Hans-Josef Weber und Dr. Jürgen Pföhler (vorne v.l.) mit Bürgern in Liers

200 Jahre Kreis Ahrweiler rücken ins Blickfeld

Kreis Ahrweiler

Vor dem Kreishaus in der Ahrweiler Wilhelmstraße ist es nicht mehr zu übersehen: Der Kreis Ahrweiler feiert im kommenden Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Über dem Haupteingang der Kreisverwaltung ist ein acht Meter langes Banner montiert, das auf das Festwochenende vom 20. bis 22. Mai 2016 hinweist.
Drei Veranstaltungen sind dann geplant: der Tag der offenen Tür im Kreishaus (Freitag, 20. Mai), der Festakt im Bürgerzentrum Ahrweiler (Samstag) und die AW-Erlebnismeile entlang der Ahr, im Bereich der Pius-Wiese und auf dem Gelände des Peter-Joerres-Gymnasiums, wo sich Vereine, Organisationen und Firmen den Besuchern präsentieren (Sonntag). Die Vorbereitungen laufen.

Vorausschauender Hinweis: 2016 steht ein großes Jubiläum an. Das wissen auch der Amtsschimmel und sein Treiber. Dieses Bronze-Kunstwerk hat sich die Kreisverwaltung Ahrweiler mit Humor und Selbstironie vor die Tür gesetzt.

Solider Kreishaushalt in schwierigen Zeiten

Kreis Ahrweiler

190 Millionen Euro Volumen, davon 144 Millionen für Soziales - Kreisumlage nicht erhöhen - Flüchtlinge als neue Herausforderung

Der Haushalt des Kreises Ahrweiler für das Jahr 2016 umfasst 190 Millionen Euro. Es handelt sich um das größte Volumen aller bisherigen Haushalte. „Das Zahlenwerk ist zum zweiten Mal in Folge bei den Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen, das gelingt nur zehn der 24 Kreise in Rheinland-Pfalz", betonte Landrat Dr. Jürgen Pföhler in seiner Haushaltsrede vor dem Kreistag.

Der Landrat sprach von einem „soliden Haushalt", stellte aber auch klar: „Für das neue Jahr liegen uns vom Bund und vom Land keine Prognosen über den weiteren Zuzug von Flüchtlingen vor. Deshalb müssen wir je nach Lage auch haushaltsmäßig flexibel und schnell reagieren."

Jugend/Ausbildung: Wie die Großen

Kreis Ahrweiler

THW-Jugend Ahrweiler lernt Führung
„Vor zwei Wochen trainierten die Großen. Heute können die THW-Junghelfer zeigen, dass sie in der Leistungsfähigkeit den Großen in Nichts nachstehen“, fasste der Jugendbetreuer Moritz Poser den Kern dieses Ausbildungsabends zusammen. Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes (THW) in Ahrweiler übte den Ablauf eines Bergungseinsatzes. Bereits in der THW-Jugend werden die Junghelfer auf ihren späteren Einsatz in den THW-Einheiten vorbereitet.

Der Gruppenführer gibt seinem Team weitere Anweisung für den Einsatz./ Foto: THW Ahrweiler

Altpapier: Zusätzliche Leerungen im Dezember in Teilen des Kreises

Kreis Ahrweiler

Die blauen Altpapiertonnen werden in den letzten Dezemberwochen in mehreren Orten des Kreises Ahrweiler an zusätzlichen Terminen geleert. Die bereitgestellten Papierbündel werden an diesen Zusatztagen ebenfalls eingesammelt.

Der Grund: Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) übernimmt die Papiersammlung ab 2015 selbst. Bisher erledigt das die Entsorgungsfirma Remondis. Durch den Wechsel der Zuständigkeit müssen die Abfuhrpläne harmonisiert werden. So soll der zeitliche Abstand zwischen der letzten Dezember-Abholung durch Remondis und dem ersten Januar-Termin durch den AWB möglichst verträglich gestaltet werden.

Von Burgbrohl bis Winnerath: 17 Bauvorhaben für 5,7 Mio Euro geplant

Kreis Ahrweiler

Für Investitionsstock 2016: 14 Gemeinden beantragen Zuschüsse des Landes

Straßen, Gemeindehäuser und eine Brücke: Die Kommunen im Kreis Ahrweiler planen für das kommende Jahr wieder Baumaßnahmen, für die sie Finanzzuweisungen aus dem Investitionsstock 2016 des Landes Rheinland-Pfalz beantragen. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat das Antragspaket auf den Weg nach Mainz gebracht.

14 Gemeinden beantragen für 17 Projekte insgesamt 2,1 Millionen Euro an Zuschüssen. Dahinter steckt ein Investitionsvolumen von 5,7 Millionen Euro. „Die geplanten Bauprojekte bringen Vorteile für die Gemeinden und Aufträge für Firmen", erklärt Landrat Dr. Jürgen Pföhler und setzt gemeinsam mit den Kommunen auf eine möglichst breite Zustimmung im Innenministerium.

Welche Schule wählen? Infos für 900 Viertklässler und ihre Eltern

Kreis Ahrweiler

Neuer Wegweiser für Realschulen plus, IGS und Gymnasien in Kreisträgerschaft

Der neue „Wegweiser weiterführende Schulen" im Kreis Ahrweiler liegt vor. Mit der aktualisierten Auflage der Broschüre wendet sich die Kreisverwaltung an die Eltern der rund 900 Kinder in den vierten Grundschulklassen. Die 28-seitige Schrift, die über die Grundschulen verteilt wurde, informiert über die sieben weiterführenden Schulen in Trägerschaft des Kreises.

Die Broschüre soll den Eltern als ergänzende Sachinformation zu den pädagogischen Empfehlungen dienen, die die Grundschulen für die Schullaufbahn der Kinder gegeben haben. Berichtet wird über Anmeldeverfahren, die Ausstattung mit Neuen Medien, Schülerbeförderung und Bildungswege in Rheinland-Pfalz. Seit dem Jahr 2000 sind rund 100 Millionen Euro in die kreiseigenen Schulen geflossen, größtenteils über das Schulbauprogramm des Kreises.

Ausbildung: Neue Grundausbildung beim THW Ahrweiler begonnen

Kreis Ahrweiler

Einstieg noch möglich
17 Leute haben beim Technischen Hilfswerk (THW) in Ahrweiler die Ausbildung zum THWHelfer begonnen. Während der Ausbildung erlernen die Helferanwärter den Umgang mit Gerätschaften und Einsatzsituationen.
„Dieses Mal haben zehn Frauen und sieben Männer ihre Grundausbildung begonnen“, berichtet der THW-Ausbilder Marco Schmieding. Die THW-Anwärter erlernen während der Ausbildung unter anderem den fachgemäßen und sicheren Umgang mit Ketten, Seilen und Leitern. Weiterhin werden die Grundlagen der Metall-, Gesteins- und Holzbearbeitung mittels Handwerk- und Motorwerkzeugen unterrichtet. Dabei ist neben der Kenntnis der Gerätschaften das Wissen der physikalischen Grundlagen und der Sicherheitsvorkehrungen unabdingbar, um im Einsatzfall effektiv helfen zu können.

THW-Ausbilder Marco Schmieding (r.) mit den neuen Helferanwärtern (v.l. 1. Reihe: Lena Grazek, Annalena Di Carlo, Melina Dannhorst, Annika Schmieding, Tatina Kremser, Bianca Reuter, Fabian Krupp; 2. Reihe: Victoria Bonesteel, Patricia Nadolny, Henry Bonesteel, Nicolai Bonnet, Sebastian Glauer, Martin-Josef Tils, Hendrik Knieps, Claudia Bongart, Marc Weber). (Quelle THW Ahrweiler)

Wettbewerb belohnt wieder innovative Geschäfts-Ideen

Kreis Ahrweiler

Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz wird 2016 zum siebten Mal ausgelobt. Er richtet sich an alle Rheinland-Pfälzer, die eine kreative Idee in ein neuartiges Produkt, in eine Dienstleistung oder in ein Verfahren umsetzen möchten. Angesprochen sind in erster Linie Schüler, Auszubildende sowie Studierende, die nach dem Studium eine Geschäftsidee realisieren möchten. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler.

Kompost: Jede Menge und gütegesichert

Kreis Ahrweiler

Bitte abholen in Niederzissen, Kripp und Leimbach

Wer braucht Kompost? Die Gelegenheit ist günstig. Auf den Anlagen des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) liegt jede Menge zum Abholen bereit. Auch der Zeitpunkt passt: Rosen und andere Gartenpflanzen lassen sich mit dem Ex-Grünschnitt vor der Winterkälte schützen. Und der Boden erhält schon jetzt Nährstoffe für das kommende Jahr.

Im AW-Kreis können die Bürger ihren Grünschnitt abliefern und wieder als neuen Kompost mitnehmen - beides kostenlos. Den Abgabe- und Abhol-Service gibt es in

    Niederzissen (Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid"),
    Remagen-Kripp (Wertstoffzentrum, hinter Beton-Union) und
    Leimbach bei Adenau (Umschlag- und Wertstoffzentrum, an der B 257).In Kripp und Leimbach können nur kleinere Mengen abgeholt werden, etwa eine Pkw-Anhängerladung.

 Liegt bereit für die Bürger: bergeweise frischer Kompost - und das mit Gütesiegel.

Neue Baumbank am Ringener Rathaus

Kreis Ahrweiler

Versprechen gehalten: Am Rathaus der Gemeinde Grafschaft in Ringen steht eine neue runde Sitzbank. Es handelt sich um ein Geschenk des Kreises Ahrweiler, das Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei den Feiern zum 40-jährigen Bestehen der Gemeinde angekündigt hatte. Nachdem die Grafschafter das Umfeld gestaltet und den Unterbau hergerichtet haben, ist es jetzt soweit: Die Sitzgelegenheit aus Hartholz lädt zum Verweilen ein. „Wir haben den Standort am Rathaus gewählt, um den Gästen von Trauungen und anderen wartenden Menschen auch draußen eine Sitzgelegenheit zu bieten", sagt Bürgermeister Achim Juchem. Außerdem treffen sich an Wochenenden Familien aus der Nachbarschaft mit kleinen Kindern, die den dann freien Parkplatz am Rathaus zum Radfahren nutzen, wie Ringens Ortsvorsteher Toni Palm weiß. Die Eltern schätzen die Bank unter dem Baum auch deswegen, weil sie dort ein schattiges Plätzchen finden.

Kreis Ahrweiler hilft beim Kindergarten Glees mit 200.000 Euro

Kreis Ahrweiler

Weitere U3-Plätze - Gebäude wird saniert - Hoher Eigenanteil der Ortsgemeinden Glees und Wehr

Der Kreis Ahrweiler unterstützt die Ortsgemeinde Glees bei den Modernisierungsmaßnahmen in der dortigen Kindertagesstätte mit 137.000 Euro. Es handelt sich um eine freiwillige Zuwendung für die Sanierung des Gebäudes und den Ausbau für weitere Plätze für Kinder unter drei Jahren (U3). Das hat der Jugendhilfeausschuss (JHA) unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen. Insgesamt hilft der Kreis in Glees mit knapp 200.000 Euro.

Probealarm: Katwarn testet am 7. Dezember

Kreis Ahrweiler

Die Kreisverwaltung Ahrweiler kündigt einen Probealarm des elektronischen Warn- und Informationssystems Katwarn an für Montag, 7. Dezember, 9 Uhr. Der Probebetrieb dauert 30 Minuten und wird in allen Kommunen des AW-Kreises geschaltet. Überprüft wird die Funktionsfähigkeit der „Warnung der Bevölkerung".


680 Artikel (43 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

1 User online

Mittwoch, 18. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied