Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Pfarrgemeinde Heppingen spendet „Tafel Ahrweiler“ 575 Euro

Kreis Ahrweiler

575 Euro von der Pfarrgemeinde St. Martin in Heppingen hat Erhard Behrendt, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats, der „Tafel Ahrweiler“ überreicht. Zum Erntedank hatte die Kirchengemeinde für die „Tafel Ahrweiler“ mit dem Verkauf selbstgemachter Marmeladen und leckerer Pizza diesen Betrag gesammelt.

(Von links) Angelika Schorn und Andrea Kien-Groß bedankten sich herzlich beim Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Erhard Behrendt von der Pfarrgemeinde St. Martin in Heppingen für die großzügige Unterstützung der „Tafel Ahrweiler“  Foto: E.T. Müller

„Weihnachtsengel“ bescherten Kindern von Tafelkunden eine Weihnachtsüberraschung

Kreis Ahrweiler

Auch in diesem Jahr pünktlich zum Fest hatte Marion Bethke mit vielen fleißigen Helferinnen gebrauchtes Spielzeug, Bücher und Gesellschaftsspiele gesammelt. Die vor vier Jahren ins Leben gerufene Aktion hat mit Cora, Diana und Julia Böhlein, Dominique Karaschewitz und Julia Müller weitere Mitstreiterinnen gefunden, eine Aktion, die mit einem Aufruf auf Facebook und Infoblättern in den Kindergärten des Stadtgebiets ihren Anfang nahm.

Spende statt Weihnachtspräsent

Kreis Ahrweiler

Zum wiederholten Male verzichtet die Firma Wershofen „Bäderstark-Heizbewusst“ aus Heimersheim auf Weihnachtspräsente für treue Kunden und spendet stattdessen für einen sozialen Zweck. In diesem Jahr war es der Wunsch, an jene in der Region zu spenden, denen es nicht so gut geht. So übergaben die Brüder Andy und Frank Wershofen eine Spende in Höhe von 600 Euro an die Caritas, um deren Projekt „Aktion Wunschbaum“ zu unterstützen.

Bei der Spendenübergabe für den Caritas-Wunschbaum (von links) Andy Wershofen, Ursula Schmitten und Frank Wershofen.

450 Lebensmitteltüten für Tafelkunden

Kreis Ahrweiler

Kunden vom REWE-Markt Azhari Sinzig unterstützen „Tafel Ahrweiler
Auch diesen November hatte der REWE-Markt in Sinzig zu seiner schon zur Tradition gewordenen Aktion zugunsten der „Tafel Ahrweiler“ aufgerufen. Diese Aktion findet jedes Jahr auf Initiative der Bundestafel statt.
Circa 450 fertig verpackte Tüten haben REWE-Kunden in Sinzig gekauft, sodass die Tafelmitarbeiterinnen und –mitarbeiter vielen Tafelkunden je eine Tüte mit acht Grundnahrungsmitteln abgeben können. Georg Wolf, Marktleiter vom REWE-Markt Sinzig, der der „Ahrweiler Tafel“ die haltbaren Lebensmittel überreichte, sieht einen positiven Trend in der Spendenbereitschaft: „Es ist wieder was mehr als im vergangenen Jahr, das freut einen natürlich.“

(Von links) Michael Krause, Kuno Herchenbach, Jürgen Laupsin, Marion Eisler, Rewe-Markt-Mitarbeiter Felix Brötz, Marktleiter Georg Wolf, Detlef Lichtenthäler und Ralf Eggert bedanken sich im Namen der Tafelkunden herzlich bei allen 450 Spenderinnen und Spendern. Foto: E.T. Müller

Herausforderungen am Ausbildungsmarkt beleuchtet

Kreis Ahrweiler

Neue AW-Wirtschaftsinfo an 1.700 Betriebe versendet

Neue Entwicklungen und Trends auf dem Ausbildungsmarkt sowie geeignete Maßnahmen zur Personal-Rekrutierung, speziell für kleine und mittlere Unternehmen, stehen im Mittelpunkt der neuen AW-Wirtschaftsinfo. Die Dezember-Ausgabe dieser Nachrichtenbroschüre aus der Kreisverwaltung Ahrweiler wurde an 1.700 Unternehmen und Institutionen verschickt.

Jugendliche helfen Kindern

Kreis Ahrweiler

Nachbar in Not: Weihnachtsaktion greift diesmal 112 Menschen unter die Arme

Hier ein Spendenlauf von Jugendlichen für „Nachbar in Not" - dort eine Geldspende an eine fünfköpfige Familie mit Kindern und Jugendlichen, deren Wohnung durch einen Brand massiv beschädigt wurde: Dies sind zwei Beispiele, woher das Geld für den kreisweiten Hilfsfonds kommt und wohin es fließt.

Die Spender werden oft, aber längst nicht immer, öffentlich bekannt. Im besagten Fall ist es die Schulgemeinschaft des Franziskus-Gymnasiums Nonnenwerth mit ihrer Laufaktion 2017, die mehr als 11.000 Euro für den Nachbar in Not-Topf einbrachte. Die Empfänger dagegen bleiben stets anonym. Deren Bedürftigkeit wird vom Sozialamt der Kreisverwaltung in Absprache mit den kommunalen Behörden geprüft. Der Landrat des Kreises Ahrweiler als Schirmherr der Sozialaktion erhält dann einen Entscheidungsvorschlag, ob und wenn ja welcher Betrag gezahlt wird.

 Das Logo von „Nachbar in Not" zeigt symbolisch Hände, die einander helfen.

Welche Schule wählen? Infos für Viertklässler und ihre Eltern

Kreis Ahrweiler

Neuer Wegweiser für Realschulen plus, Realschulen, IGS und Gymnasien im Kreis Ahrweiler

Der neue „Wegweiser weiterführende Schulen" im Kreis Ahrweiler liegt vor. Mit der aktualisierten Auflage der Broschüre wendet sich die Kreisverwaltung an die Eltern der 1.025 Kinder in den jetzigen vierten Grundschulklassen. Die 44-seitige Schrift, die über die Grundschulen verteilt wurde, informiert über die 14 weiterführenden Schulen im Kreisgebiet.

Die Daten des Wegweisers stammen aus dem laufenden Schuljahr 2017/2018. Die Schrift soll den Eltern als ergänzende Sachinformation zu den pädagogischen Empfehlungen dienen, die die Grundschulen für die Schullaufbahn der Kinder gegeben haben. Berichtet wird über Anmeldeverfahren für das im Sommer beginnende Schuljahr 2018/2019, die Ausstattung mit Neuen Medien, Schülerbeförderung und Bildungswege in Rheinland-Pfalz. Seit dem Jahr 2000 sind rund 111 Millionen Euro in die kreiseigenen Schulen geflossen, größtenteils über das Schulbauprogramm des Kreises.

Welche Schullaufbahn wählen? Der neue Wegweiser berät die Eltern der Grundschüler.

Alle Speisereste gehören jetzt in die Biotonne

Kreis Ahrweiler

Die Restmülltonne ist kein Allzweck-Gefäß mehr - Müll vermeiden und Gerüche verringern

Die graue Restmülltonne wird oft als Allzweck-Gefäß genutzt. Die Nutzung beginnt schon in der Küche - beim Bioabfall und bei Speiseresten. Weil viele Bürger es von früher gewohnt sind, landen Knochen, Fischreste, Fleisch, Gekochtes und Zitrusfrüchte in der Restmülltonne. „Das ist nicht mehr der richtige Entsorgungsweg", betont der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) mit Blick auf das neue Abfallwirtschaftskonzept ab Januar 2018.

Geruch in der grauen Tonne lässt sich vermeiden, wenn Speisereste in der Biotonne landen, wo sie hingehören.

Caritas-Wunschbaum erstrahlt im evm-Kundenzentrum Sinzig

Kreis Ahrweiler

Bereits zum fünften Mal steht während der Adventszeit im Kundenzentrum der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) Sinzig, Kirchplatz 7, ein Caritas-Wunschbaum. Da an Weihnachten die Geburt Christi gefeiert wird, liegt es nahe, Frauen, die gerade Mutter geworden sind, und ihre Babys zu beschenken, so die Aktion in diesem Jahr. Caritas-Mitarbeiterin Ursula Schmitten ist dankbar, dass die evm die Wunschbaumaktion in diesem Sinne unterstützt: „Unsere Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen erfahren immer wieder, dass Familien das Nötigste für ihre Babys fehlt. Da können schon Starterpäckchen mit Windeln, Feuchttüchern oder Babycreme helfen. Auch Beißringe, Schnuller, Fläschchen, kleines Babyspielzeug oder Söckchen stehen auf den Wunschzetteln. Hilfreich sind zudem Drogeriegutscheine, sodass sich die Mütter die Artikel fürs Kind individuell zusammenstellen können.“
 

Junge Geschäfts-Ideen werden belohnt

Kreis Ahrweiler

Wo sind die neuen Geschäftsideen von jungen Leuten? Die Bewerbungsphase zum Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2018 läuft. Gesucht werden Einfälle oder Pläne, die in neuartige Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden könnten. Angesprochen sind in erster Linie Schüler, Auszubildende sowie Studierende, die nach dem Studium eine Geschäftsidee realisieren möchten. Die Kreisverwaltung Ahrweiler macht auf den Wettbewerb aufmerksam.

Schnee und Eis erschweren die Arbeit der Müllabfuhr

Kreis Ahrweiler

Bürger können helfen: Abfälle an erreichbare Stelle bringen – Müllfahrer tragen Verantwortung – Remondis ist Servicestelle für die Gelbe Tonne

Der Winter ist im Anmarsch. Schneefälle und glatte Straßen führen vor allem in den Höhen- und Hanglagen des Kreises Ahrweiler zu Behinderungen bei der Müllabfuhr. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) gibt daher einige Tipps.

Die Behinderung durch Straßenglätte ist oft im Voraus absehbar. Hanglagen und enge Straßen, vor allem am Berg liegende, sind besonders betroffen. Eingeschneite parkende Fahrzeuge und Schneeansammlungen auf den Straßen und Wegen erschweren die Anfahrbarkeit zusätzlich.

65.000 Abfall-Ratgeber kommen in die Briefkästen

Kreis Ahrweiler

Der Abfall-Kalender 2018 wird zum Abholen ausgelegt

Das neue Jahr kommt - der neue Abfall-Ratgeber kommt vorher: 65.000 der bewährten Jahresplaner für alle Haushalte im Kreis Ahrweiler werden vom 7. bis 15. Dezember per Post zugestellt. Das pfirsich-farbene Heft im A5-Format enthält alle wichtigen Informationen zur Abfallentsorgung, sämtliche Sammeltermine 2018 und die Karten, mit denen sich die Entsorgung von Sperrmüll und Elektroschrott per Post anfordern lässt.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) empfiehlt, die wichtige Broschüre auch mit Blick auf das neue Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 griffbereit das ganze Jahr über aufzubewahren. Wer bis nach Weihnachten noch keinen Abfall-Ratgeber erhalten hat, kann sich direkt beim AWB melden (Ruf 08000-858-858).

 Vertrautes Druck-Duo zur Abfallwirtschaft im AW-Kreis: die Broschüre „Abfall-Ratgeber" und der längliche Abfall-Kalender für 2018

Neue Abfallentsorgung: Vier Tipps für Vermieter und Mieter

Kreis Ahrweiler

Mehr Tonnen und Abfallsäcke möglich - Sorgfältige Mülltrennung wichtig

Die Abfallentsorgung in Mehrfamilienhäusern und Großwohnanlagen ist eine Frage, die dem Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) mit Blick auf das neue Entsorgungs- und Gebührensystem ab 2018 häufig gestellt wird. Wie sieht die Antwort aus?

Grundsätzlich gilt wie bisher: Die Müllgebühren werden aus rechtlichen Gründen gegenüber dem Grundstückseigentümer festgesetzt. Er kann sein Mietobjekt entweder warm vermieten oder als Modell mit Kaltmiete und Nebenkostenabrechnung. Bei Letzterem muss er die Müllgebühren als Teil der Nebenkosten abrechnen. Wie er das macht, kann der AWB ihm nicht vorschreiben. Es unterliegt der Vertragsfreiheit zwischen Mieter und Vermieter.

Brohltal behält Bauaufsicht - Kreis richtet Außenstelle ein

Kreis Ahrweiler

Gemeinsame Pressemeldung der Kreisverwaltung und der VG Brohltal

Die Kreisverwaltung Ahrweiler wird ab 1. Januar 2018 - zusätzlich zur bereits bestehenden Außenstelle der Kraftfahrzeug-Zulassung - eine Außenstelle ihres Bauamtes in der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal einrichten. Damit wird das Brohltal die Untere Bauaufsicht faktisch wie bisher vor Ort in Niederzissen behalten.

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises hat am 13. November 2017 auf Vorschlag von Landrat Dr. Jürgen Pföhler einer entsprechenden Vereinbarung zwischen dem Kreis und der Verbandsgemeinde (VG) zugestimmt. Die VG Brohltal hat ihren entsprechenden Beschluss in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 27. November gefasst.

 Gemeinsamer Bürgerservice: Johannes Bell (von links) mit Petra Kardinal, Gerd Schmitt und Karin Hoffmann aus dem Bauberatungszentrum Brohltal und Dr. Jürgen Pföhler

Online-Sprechstunde zum Abfallwirtschaftskonzept rege genutzt

Kreis Ahrweiler

Die Online-Sprechstunde zum neuen Abfallwirtschaftssystem wurde von den Bürgern rege genutzt. Die meisten der Anfragen per Internet konnten sofort beantwortet werden. In den übrigen Fällen haben die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) die persönliche Beratung per Telefon für den Folgetag zugesagt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und AWB-Werkleiter Sascha Hurtenbach haben die Internet-Sprechstunde am 21. November angeboten.

Beratung zu HIV und AIDS

Kreis Ahrweiler

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler bietet kostenlos und anonym Informationen und Beratungen zu den Krankheiten HIV und AIDS an. Damit verbunden ist eine Blutentnahme. Ort: Wilhelmstraße 59, gegenüber Bahnhof Ahrweiler. Bitte einen Termin vereinbaren mit Heike Lück, Ruf 02641/975-629.


680 Artikel (43 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

2 User online

Mittwoch, 18. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied