Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Tonnentausch erfolgreich beendet

Kreis Ahrweiler

150.000 Bewegungen von Rest- und Bioabfallgefäßen verliefen im Zeitplan

Es ist geschafft. In einer sieben Wochen laufenden Großaktion haben der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) und von die ihm beauftragten Firmen alle Restmülltonnen und Bioabfalltonnen im Kreisgebiet ausgetauscht. Die Haushalte und Betriebe haben exakt 73.869 neue Gefäße erhalten. Gleichzeitig hat die Firma Remondis rund 76.000 alte Tonnen eingezogen. Macht 150.000 Tonnenbewegungen insgesamt. Der Zeitplan wurde eingehalten.

 Gut aufgestellt und genau geplant: Im Kreis Ahrweiler wurden exakt 73.869 neue Abfallgefäße ausgeliefert und 76.000 alte Tonnen eingezogen - alles im Zeitplan.

Kürzungen auf Ahrtalbahn für Landrat „völlig inakzeptabel“

Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler spricht sich deutlich gegen etwaige Kürzungen im Fahrplanangebot auf der Ahrtalbahn aus und wird das Thema in die Oktober-Sitzung des Kreistags bringen. Die Pläne der DB Netz seien „völlig inakzeptabel".

Auch die Partner in der Region, die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis, seien alarmiert. Der Zweckverband Schienen-Personen-Nahverkehr Rheinland-Pfalz Nord in Koblenz (SPNV Nord), in dem der Kreis Ahrweiler Mitglied ist, habe sich bereits fundiert geäußert und in einer Stellungnahme gegenüber der DB Netz AG, der Bundesnetzagentur, dem Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz und dem benachbarten Aufgabenträger in Nordrhein-Westfalen, dem Zweckverband Nahverkehr Rheinland, „klar kritisch geäußert und positioniert".

Pilotversuche zur Briefzustellung stoppen

Kreis Ahrweiler

Landrat: „Was hat die Post zu verbergen?“

Landrat Dr. Jürgen Pföhler lehnt Pilotversuche der Deutschen Post zur Reduzierung der Briefzustellung ab. „Selbst die Testläufe müssen gestoppt werden, weil sie ein völlig falsches Signal setzen", erklärt der Ahrweiler Landrat. Solche Pilotversuche liefen bereits in mehreren Regionen - auch in Rheinland-Pfalz -, weitere sollen folgen.

Zugleich kritisiert er die Informationspolitik der Post. So habe das Unternehmen auf eine Anfrage der Kreisverwaltung, ob und inwieweit auch der Kreis Ahrweiler betroffen sei, mitgeteilt, „dass es sich um ein zeitlich und regional begrenztes Pilotprojekt handelt", dass die Post aber „zu den einzelnen Projektregionen keine Angaben macht." Dazu Pföhler: „Was hat die Post zu verbergen? Transparenz bei einem Thema von solch enormer öffentlicher Daseinsvorsorge sieht jedenfalls anders aus."

 

Kreishaus vor Reformationstag eingeschränkt geöffnet

Kreis Ahrweiler

Kfz-Außenstelle in Niederzissen eine Woche geschlossen

Wegen des zusätzlichen Feiertages zum 500. Reformationstag am Dienstag, 31. Oktober, gelten in der Kreisverwaltung Ahrweiler am Montag, 30. Oktober, eingeschränkte Dienstzeiten. Die Büros sind an diesem Brücken-Montag zwischen 7.30 und 12 Uhr mit einer Kernbesetzung belegt. Publikumsintensive Bereiche wie die Kfz-Zulassungsstelle, die Führerscheinstelle, die Ausländerbehörde sind geöffnet, allerdings mit eingeschränkter Personalzahl.

Beim Dankabend des Ehrenamtes wird es magisch

Kreis Ahrweiler

200 Vereine eingeladen - Reisen nach Paris und Wien zu gewinnen - Rückmeldung erbeten

Mit einem faszinierenden Zauberei-Auftritt, den Abenteuern von Robin Hood, sportlichen und unterhaltsamen Showdarbietungen präsentiert sich der erste Dankabend des Ehrenamtes im Kreis Ahrweiler. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 27. Oktober, 18.30 Uhr, in der Rheinhalle in Remagen (Simrockweg 2). Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat rund 200 Vereine sowie ehrenamtlich engagierte Bürger im Kreis eingeladen.

 Kölscher Humor und faszinierende Zauberkunst: „Die Beckendorfer Knallköpp" und Magier Peter Valance sorgen für gute Laune beim 1. Dankabend des Ehrenamtes.

Wahlergebnisse Ahrweiler sind offiziell

Kreis Ahrweiler

Kreiswahlausschuss tagte - Landrat dankt allen Wahlhelfern - Novum im Kreishaus
Der Kreiswahlausschuss im Kreis Ahrweiler hat die Ergebnisse zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages festgestellt. Somit ist das Ergebnis jetzt offiziell. In seiner Funktion als Kreiswahlleiter hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler der gewählten Direktkandidatin Mechthild Heil die entsprechende Feststellung mitgeteilt und seine Gratulation ausgesprochen.

Im gesamten Wahlkreis Ahrweiler haben 2.800 ehrenamtliche Wahlhelfer angepackt. 170 waren in den Briefwahlvorständen der AW-Kreisverwaltung aktiv, 50 von ihnen nahmen die Dankurkunde aus den Händen von Landrat Dr. Jürgen Pföhler persönlich entgegen.

Volksbund sorgt und sammelt für Kriegsgräber

Kreis Ahrweiler

Den Spendenaufruf des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge gibt Landrat Dr. Jürgen Pföhler an die Bürger im Kreis Ahrweiler weiter. Die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Volksbundes findet vom 31. Oktober bis 25. November statt.

AW-Ehrenamtsabend: Bei Zusage gibt´s die Eintrittskarten

Kreis Ahrweiler

Weingut Kriechel kredenzt Spätburgunder - 200 Vereine sind eingeladen

Der Sieger des Deutschen Rotweinpreises 2016 in der Kategorie „Deutsche Klassiker", das Weingut Kriechel aus Ahrweiler, präsentiert sich beim Dankabend des Ehrenamtes des Kreises Ahrweiler am Freitag, 27. Oktober, in Remagen (18.30 Uhr, Rheinhalle). Das Veranstaltungsformat ist neu. Von 2002 bis 2016 gab es den Dankeschön-Abend des Sports - jetzt hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler weitere Ehrenamtsbereiche eingeladen, unter anderem Musik, Heimat, Umwelt, Flüchtlingshilfe und Katastrophenschutz.

Ein Vorgeschmack auf den Dankabend des Ehrenamtes: Michael Kriechel vom Weingut Kriechel in Ahrweiler (rechts) und Dr. Jürgen Pföhler

Müllabfuhr wegen 3. Oktober später

Kreis Ahrweiler

Die Leerung der braunen Biotonnen und der schwarzen Restmülltonnen verschiebt sich wegen des Feiertags zum Tag der Deutschen Einheit (Dienstag, 3. Oktober) um je einen Tag nach hinten. Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) meldet, fällt die Abfuhr - in dieser Woche von Dienstag auf Mittwoch, von Mittwoch auf Donnerstag, von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag.

Cedric Kaminski stellt neuen Kreisrekord auf

Kreis Ahrweiler

Landesjugendsportfest: AW-Team mit 14 Leichtathleten am Start

Qualifiziert hatten sie sich beim Kreisjugendsportfest 2017 in den Leichtathletikdisziplinen Laufen, Springen und Werfen - beim Landesjugendsportfest Rheinland Pfalz in Schweich fanden die 14 jungen Athletinnen und Athleten aus dem Kreis Ahrweiler dann die Gelegenheit, sich mit den Besten das Landes zu messen. Die AW-Gruppe bildete die größte Mannschaft aller Vereine und Kreise. Und hatte Erfolg: Es gaben einen ersten Platz, drei zweite Ränge und weitere Platzierungen unter den Top acht. „So erfolgreich wie lange nicht mehr“, bilanzierte Reinhard Altenhofen, Kreisvorsitzender im Leichtathletikverband Rheinland und einer der drei Betreuer.

14 junge Sportlerinnen und Sportler bildeten mit ihren drei Betreuern das Team des Kreises Ahrweiler beim Landesjugendsportfest.

1.000 AW-Ehrenamtskarten danken den Vereinsmitgliedern

Kreis Ahrweiler

Förderverein Burgruine Arenberg erhält „Jubiläumskarte“ - Auf 23 Bonusangebote zugreifen

Der Förderverein Burgruine Arenberg hat die tausendste Ehrenamtskarte erhalten, die der Kreis Ahrweiler sowie die acht Städte und Verbandsgemeinden herausgeben. Die Scheckkarte belohnt seit 2016 kreisweit Vereinsmitglieder dafür, dass sie sich überdurchschnittlich ehrenamtlich engagieren. Als Dankeschön gibt es Vergünstigungen beim Besuch öffentlicher und privater Anbieter, vorwiegend Freizeiteinrichtungen. Derzeit sind dies 23 Bonusangebote in sieben der Kommunen.

Der Dank an die Ehrenamtlichen richtet sich in diesem Fall an den Förderverein Burgruine Arenberg: Annette Willerscheid (von links), Dr. Jürgen Pföhler, Friedhelm Mauren, Hans W. Landsberg, Christa Hollmann, Alois Schneider und Cora Blechen

Bisher 26.000 Briefwähler im AW-Kreis

Kreis Ahrweiler

Der Kreisverwaltung Ahrweiler liegen bisher rund 26.000 Wahlbriefe von Bürgern aus dem Landkreis Ahrweiler vor (Stand 21. September). Bei rund 101.000 Wahlberechtigten bedeutet dies, dass drei Tage vor der Bundestagswahl am 24. September mehr als jeder vierte Wähler die Möglichkeit der Briefwahl genutzt hat.

Bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz - dort werden die Briefwahlunterlagen von sechs Gemeinden aus dem Landkreis Mayen-Koblenz ausgezählt - liegen mehr als 20.000 Wahlbriefe vor (94.000 Wahlberechtigte).

Kreishaushalt verläuft besser als geplant

Kreis Ahrweiler

Der Haushalt des Kreises Ahrweiler entwickelt sich in diesem Jahr besser als geplant. Nach derzeitigem Verlauf wird es Ende 2017 Jahresüberschüsse geben. „Wir werden in der Lage sein, aufgelaufene Fehlbeträge aus den Vorjahren weiter abzubauen", sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler dem Kreis- und Umweltausschuss, in dem die Entwicklung des Kreishaushalts 2017 besprochen wurde.

Zwei Faktoren seien maßgeblich für den Positivtrend. „Erstens haben wir gut gewirtschaftet, zweitens haben sich im Jahresverlauf günstige Rahmenbedingungen ergeben", führte der Landrat aus. Als der Haushalt 2017 im Dezember 2016 aufgestellt wurde, sei beispielsweise nicht abzusehen gewesen, dass die Kosten für die Sicherung des Lebensunterhalts um eine Million Euro sinken. Der Grund: weniger Asylbewerber als gedacht. 500.000 Euro werden eingespart, weil der Kreis die Steuerung in der Sozial- und Jugendhilfe, unter anderem bei der Heimunterbringung von Kindern und Jugendl ichen, verbessert hat.

bereits 125.000 Besucher zu Gast in der Tourist-Info Maria Laach

Kreis Ahrweiler

„Wir see´n uns“ – bereits 125.000 Besucher zu Gast in der Tourist-Info Maria Laach
Seit Mai 2015 geöffnet  – Resonanz der Besucher überwältigend

Die Besucherin Ellen Bay aus Kürten staunte nicht schlecht als sie Anfang September die Tourist-Info in Maria Laach betrat und völlig unerwartet von der Mitarbeiterin Sarah Schote mit Glückwünschen empfangen wurde. Anfänglich überwältigt, freute sie sich sodann von Herzen über einen Gutschein für einen Wochenend-Aufenthalt in einer 3-Sterne Ferienwohnung in der Vulkanregion Laacher See.

Verpackungen gehören in die Gelbe Tonne

Kreis Ahrweiler

Analysen zeigen: Schwarze Restmülltonnen oft falsch befüllt

Viele Verkaufsverpackungen, die eigentlich in die Gelbe Wertstofftonne gehören, landen in der Restmülltonne. Rund 25 Prozent des Inhalts der schwarzen Restmülltonne bestehen aus Verkaufsverpackungen, sind also Falschbefüllungen. Das haben Sortieranalysen des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) ergeben.

Durch solche Falschbefüllungen gehen Rohstoffe verloren, weil sie nicht wiederverwertet werden können. Außerdem wird die Entsorgung doppelt bezahlt: Zunächst tragen die Kunden beim Einkauf die Kosten für die Entsorgung der Verpackungsmaterialien, anschließend muss die Entsorgung der Restabfälle über die Müllgebühren bezahlt werden.

Tonnentausch: Der abschließende Fahrplan

Kreis Ahrweiler

Neue Rest- und Biomüllgefäße kommen - Abfallsäcke weiterhin nutzen
Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nennt den abschließenden Fahrplan für den Austausch der schwarzen Rest- und braunen Biomülltonnen im Kreisgebiet. Der Tonnentausch wird nach sieben Wochen beendet sein. Der Abschlussfahrplan umfasst die letzten beiden Wochen. Die genannten Abfuhrbezirke sind im Abfallratgeber namentlich aufgeführt.

76.000 private und gewerbliche Restmüll- und Bioabfallgefäße werden bis Ende September kostenlos ausgetauscht sein.


680 Artikel (43 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

3 User online

Montag, 16. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied