Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Schüler aus dem Kreis beim Landesjugendsportfest

Kreis Ahrweiler

Durchweg gute Ergebnisse haben dreizehn U14-Athleten aus dem Kreis Ahrweiler kürzlich beim Landesjugendsportfest im pfälzischen Herxheim nahe Landau erzielt. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

In der Mannschaftswertung mit fünf Teilnehmerinnen im Dreikampf in der Altersklasse U14 belegte das Team aus dem Kreis Ahrweiler mit 5993 Punkten den dritten Platz. Michelle Martin (Von Boeselager Realschule Ahrweiler, 1248 Punkte) Christine Zatcha (1218 Punkte), Laura Mortebello (1198 Punkte), Yasmin Secer (1178 Punkte) und Tiara Zinn (1151 Punkte), alle vier vom Are-Gymnasium Bad Neuenahr, erzielten gemeinsam die entscheidenden Punkte. Platz eins und zwei in dieser Kategorie belegten die Teams des USC Mainz und der LG Idar-Oberstein.

Großzügiger Firmenjubilar: 1.500 Euro für Nachbar in Not

Kreis Ahrweiler

Die Firma Berthold Becker, Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH, erweist sich im Rahmen ihres 50. Firmengeburtstags als spendabel: Firmeninhaber Markus Becker hat Geldgeschenke, die der Betrieb zum Jubiläum im Sommer bekommen hat, in Höhe von 1.500 Euro an Landrat Dr. Jürgen Pföhler für die Aktion Nachbar in Not übergeben. Der Landrat nahm das Geld als Schirmherr der Sozialaktion entgegen. "Unser Hilfsfonds ist eine wichtige Selbsthilfeeinrichtung von Menschen im Kreis Ahrweiler für Menschen im Kreis Ahrweiler", sagte Pföhler. „Jeder einzelne Cent kommt bei den Bedürftigen an."

Firmeninhaber Markus Becker (links) kam zur Spendenübergabe persönlich ins Kreishaus, Landrat Dr. Jürgen Pföhler (rechts) und Karl-Heinz Porz, Leiter der Sozialabteilung, nahmen das Geld für den guten Zweck gerne an. Foto: Gausmann

700 Ehrenamtler zum Dankabend des Ehrenamtes eingeladen

Kreis Ahrweiler

Die Kreisverwaltung bittet um Rückmeldung

Rund 700 geladene Gäste können sich beim 2. Dankabend des Ehrenamtes am Freitag, 19. Oktober, auf ein Programm aus Unterhaltung, Sport, Information und Musik freuen, unter anderem mit der Showtanzgruppe Meninas der KG Westum, einer Akrobatikshow und dem Zauberer David Lavé aus Köln. Aus organisatorischen Gründen bittet die Kreisverwaltung um Rückmeldung, welche Vereine mit wie vielen Personen teilnehmen. Kontakt: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon 02641/975-228, Email: cora.blechen@kreis-ahrweiler.de.

Die Firedancer treten beim 2. Dankabend des Ehrenamtes mit einer Akrobatik-Show auf. Foto: Fire Dancers

Kreis Ahrweiler investiert 2018 über 17 Millionen in seine Liegenschaften

Kreis Ahrweiler

Insgesamt stehen in diesem Jahr über 17 Millionen Euro für die Unterhaltung und den Betrieb der kreiseigenen Liegenschaften zur Verfügung. Das geht aus dem Zwischenbericht zum Wirtschaftsplan hervor, der dem Werkausschusses Eigenbetrieb Schul- und Gebäudemanagement vorgestellt wurde. „Insbesondere unsere 13 kreiseigenen Schulen haben für den Kreis parteiübergreifend oberste Priorität", so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

So wurden etwa an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Bad Neuenahr- Ahrweiler für rund 2,3 Millionen Euro Fenster und Fassade saniert. Die BBS bekommt außerdem einen Fernwärmeanschluss für rund 390.000 Euro. Die Levana Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler hat für 140.000 Euro bereits neue Rauchschutztüren bekommen.

Großer Preis des Mittelstandes:

Kreis Ahrweiler

 Drei Firmen aus dem Kreis Ahrweiler unter den Ausgezeichneten


Gleich drei Firmen aus dem Kreis Ahrweiler waren in diesem Jahr beim „Großen Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung in unterschiedlichen Kategorien erfolgreich. Der Wettbewerb gilt als einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands. „Diese Preise sind ein eindrucksvoller Beleg für die Leistungsfähigkeit unseres Mittelstandes", so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Preisträger für Rheinland-Pfalz und das Saarland ist die Rhodius Mineralquellen und Getränke GmbH & Co. KG in Burgbrohl. Sie hat derzeit 221 Angestellte und ist damit einer der größten Arbeitgeber im Kreis Ahrweiler. Um Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen, verschickt Rhodius zum Beispiel Gehalts- und Lohnabrechnungen per E-Post. Das Unternehmen spart damit jährlich mehr als 20.000 Papierausdrucke ein und setzt auch in anderen Bereichen auf Energie- und Kosteneffizienz. Verwendet werden die eingesparten Mittel unter anderem, um einen wöchentlichen Treff für junge Geflüchtete mit Getränken zu sponsern.

Damit Service zum Qualitätsmerkmal wird: Q-Coach Seminar in der Kreisverwaltung

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mit dem Qualitätsmanagementsystem der Initiative „ServiceQualität Deutschland" können kleine und mittlere Dienstleistungsunternehmen ihre betriebsinternen Prozesse optimieren. Um daran teilnehmen zu können, braucht das Unternehmen einen „Q-Coach". Im nächsten „Q-Coach Seminar" am 22. und 23. Oktober 2018 in der Kreisverwaltung Ahrweiler (Wilhelmstraße 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) können sich Mitarbeiter dafür qualifizieren. Darauf macht die Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam.

Zwischenfrüchte und Untersaaten dürfen zur Beweidung

Kreis Ahrweiler

 und zu Futterzwecken genutzt werden
Land erteilt Ausnahmegenehmigung

Das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium hat Landwirten in bestimmten Gebieten genehmigt, Zwischenfrüchte und Untersaaten, welche als ökologische Vorrangflächen beantragt wurden, ab sofort zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. Diese Genehmigung gilt auch für den Kreis Ahrweiler. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Mit der Ausnahmegenehmigung reagiert das Ministerium auf die Futterknappheit, die aufgrund der lang anhaltenden Dürre in bestimmten Regionen in Rheinland-Pfalz entstanden ist.

Weitere Informationen dazu erteilt die Kreisverwaltung unter Telefon 02641/975-288.

Edelobstbrennerei Kießling erhält Prämierung und Ehrenpreis des Kreises

Kreis Ahrweiler

Die Edelobstbrennerei Kießling hat für ihre Produkte zum zweiten Mal nach 2013 den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler erhalten. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte die Auszeichnung an Firmeninhaber Frank Kießling. Kurz zuvor waren Brände des Betriebes von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz prämiert worden.

Die Brände der Familie Kießling seien in Spitzenrestaurants weit über die Region hinaus im Ausschank. „Dies ist eine hervorragende Werbung für den Kreis Ahrweiler", so der Landrat.

 Landrat Dr. Jürgen Pföhler übergibt den Ehrenpreis des Kreises an Frank und Christiane Kießling. Foto: Vollrath

1. Platz beim "Spar-Euro 2018" für Kreisverwaltung

Kreis Ahrweiler

Die Kreisverwaltung Ahrweiler ist für die Senkung der Kosten im Bereich Jugend und Soziales mit dem 1. Platz des „Spar-Euro" des Bundes der Steuerzahler Rheinland-Pfalz e.V. und des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Der Preis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal für kommunale Innovationsfähigkeit in schwierigen finanziellen Zeiten verliehen.

Der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz e.V. und der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz loben den Mut der Kreisverwaltung und würdigen ihr Handeln als vorbildlich. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Fachbereichsleiterin Siglinde Hornbach-Beckers haben den Preis in Mainz von Rainer Brüderle, Präsident des Bundes der Steuerzahler Rheinland-Pfalz, entgegen genommen.

Fachbereichsleiterin Siglinde Hornbach-Beckers (3. von links) und Landrat Dr. Jürgen Pföhler (4 . von links) haben den "Spar-Euro" in Mainz von Rainer Brüderle (rechts), Präsident des Bundes der Steuerzahler Rheinland-Pfalz, entgegen genommen. Foto: Stefan Sämmer

Bürgerbüro baut Service weiter aus

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Einladung zum Startschuss am 17.10.2018

VG Bad Breisig: Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Sie betrifft alle – und sorgt für einen tiefgreifenden Wandel in jedem Lebensbereich. Die digitale Transformation eröffnet dabei große Chancen für mehr Lebensqualität, revolutionäre Geschäftsmodelle und effizienteres Wirtschaften.
So wächst auch der Bedarf an mobilen Bürgerdiensten immer weiter. Der Alltag junger und älterer Menschen hat sich gewandelt, sodass sich auch die Serviceangebote der öffentlichen Hand anpassen müssen. Aus diesem Grund hat die Verbandsgemeinde Bad Breisig die Besucherzahlen des Bürgerbüros über einen längeren Zeitraum analysiert, um die Öffnungszeiten sowie das Angebot bedarfsgerecht angleichen zu können.

Afrikanische Schweinepest:

Kreis Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler probt mit drei weiteren Landkreisen den Ernstfall

Die vier Landkreise Rhein-Hunsrück, Mayen-Koblenz, Cochem-Zell und Ahrweiler haben zwei Tage lang gemeinsam geübt, was zu tun ist, sollte es zu Fällen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auf ihrem Gebiet kommen. Für den Kreis Ahrweiler nahmen Mitarbeiter des Veterinäramtes der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie Vertreter der Feuerwehr teil. Die vier Landkreise sind im Tierseuchenverbund Koblenz-West zusammengeschlossen.

Dr. Johanna Meyer-Hamme, Amts-Veterinärin der Kreisverwaltung Ahrweiler, simuliert die Probenentnahme an einem Wildschwein-Dummy. Im Ernstfall wäre das ein an ASP verendetes Tier. Foto: Kreisverwaltung

Älteren Menschen Abwechslung – Pflegenden Angehörigen Entlastung

Kreis Ahrweiler

Betreuungsgruppen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und in der Grafschaft laden ein und suchen weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
 Entlastung für pflegende Angehörige bietet das „Café Mittendrin“ für Menschen mit und ohne Demenz im Mehrgenerationenhaus von Bad Neuenahr-Ahrweiler. Auch in der Grafschaft lädt seit zwei Jahren speziell geschultes und ausgebildetes Personal nach Lantershofen ein. Die beiden niederschwelligen Betreuungsangebote der Caritas-Sozialstation geben den Teilnehmenden Struktur und Lebensfreude. Pflegende Angehörige gewinnen in dieser Zeit ein wenig Freiraum, um eigenen Interessen nachzugehen. Diese freien Stunden helfen, den Alltag zu bewältigen und in der Pflege nicht auszubrennen.

Erster Laacher Gesundheitstag war ein voller Erfolg

Maria Laach

Viele Besucher kamen zum ersten Laacher Gesundheitstag, um mehr über „Gesundes für Körper und Seele“ zu erfahren. Die bunten Stände regionaler Gesundheitsanbieter informierten u.a. über die Themen gesunde Ernährung, progressive Muskelentspannung, Shiatsu, Wandern und Achtsamkeit, Laufen, Tai Chi oder QiGong. Immer wieder konnten die Besucher Angeboten wie Wald baden, Klangschalenmeditation oder Yoga selbst ausprobieren. Außerdem sprach Diplom Psychologe Hasan El-Khomri im Klosterforum über Glück und Gelassenheit.

Neuorganisation des Nahverkehrs in Brohl-Lützing

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Brohl-Lützing: Die Neuorganisation des Nahverkehrs im Kreis Ahrweiler hat für die Ortsgemeinde Brohl-Lützing einige Vorteile gebracht. So hat sich u.a. die Anbindung der Ortsteile Brohl und Lützing zu einander spürbar für die Einwohnerinnen und Einwohner verbessert.
Allerdings erreichten die Ortsgemeinde in den vergangenen Wochen immer wieder Beschwerden über die Anbindungen zwischen dem ländlichen Raum und der Rheinschiene. Viele Fahrgäste, die täglich den Schienenverkehr nutzen um zur Arbeitsstelle zu kommen, wohnen dezentral und müssen lange Wege auf sich nehmen, um ihr Ziel zu erreichen. Insbesondere die Anbindung Richtung Norden ist in der Neustrukturierung unzureichend bis gar nicht geregelt. So kommt es zu unzumutbaren Wartezeiten um den Anschlussbus bzw. die Anschlussbahn zu bekommen, wenn es denn dann diese Möglichkeit überhaupt gibt.

'Highlights entlang der Deutschen Vulkanstraße'

Kreis Ahrweiler

Broschüre begleitet Gäste auf ihrer Tour durch den Nationalen Geopark Laacher See

Atemberaubende Landschaften vulkanischen Ursprungs, ein Kaltwassergeysir, riesige unterirdische Gewölbe: Das alles kann man entlang der Deutschen Vulkanstraße erleben.

Die Deutsche Vulkanstraße führt auf einer Länge von 280 Kilometern durch die Eifel, wobei sie sehenswerte GEO-Highlights und nahezu alle vulkanischen Besonder-heiten, für die die Region bekannt ist, verbindet. Die Straße beginnt beim Kloster Maria Laach, direkt neben dem Laacher See. Sie führt weiter zum mächtigen Felsenkeller der "Vulkan Brauerei", hin zum Mayener Grubenfeld, wo über Jahrtausende vulkanisches Gestein abgebaut wurde. Später verläuft sie parallel zum "Vulkan-Expreß", der Nostalgie-Eisenbahn für Eifel-Touristen.

 (von links:) Jörg Busch (Vulkanpark GmbH), Sarah Radermacher, Dani Bell (Vulkanregion Laacher See) und Vulkanparkführer Walter Müller am Startpunkt der Deutschen Vulkanstraße, dem Erntekreuz in Maria Laach. Künftig informiert die neue Broschüre Gäste ausführlich über die ersten Stationen im Nat. Geopark laacher See.

Klaus Peter Rothkegel feierte 80. Geburtstag

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vorstand des SKFM beglückwünschte seinen Vorsitzenden
Klaus Peter Rothkegel, Vorsitzender des SKFM - Katholischer Verein für soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V., feierte seinen 80. Geburtstag. Hierzu kamen die besten Glückwünsche vom Vorstand und Verein. Hermann Adams – 2. Vorsitzender, (links) und Beisitzer Franz-Rudolf Raths (rechts) dankten Klaus Peter Rothkegel (Mitte) für seine langjährige Tätigkeit seit 1995 als Vorsitzender des SKFM und überreichten ihm ein Weinpräsent.

Foto: Ralph Seeger


1115 Artikel (70 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 18.10.2018 Schüler aus dem Kreis beim Landesjugendsportfest

Durchweg gute Ergebnisse haben dreizehn U14-Athleten aus dem Kreis Ahrweiler kürzlich beim Landesjugendsportfest im pfälzischen Herxheim nahe Landau ...

new: 18.10.2018 Großzügiger Firmenjubilar: 1.500 Euro für Nachbar in Not

Die Firma Berthold Becker, Büro für Ingenieur- und Tiefbau GmbH, erweist sich im Rahmen ihres 50. Firmengeburtstags als spendabel: Firmeninhaber ...

700 Ehrenamtler zum Dankabend des Ehrenamtes eingeladen

Die Kreisverwaltung bittet um Rückmeldung Rund 700 geladene Gäste können sich beim 2. Dankabend des Ehrenamtes am Freitag, 19. Oktober, auf ...

Kreis Ahrweiler investiert 2018 über 17 Millionen in seine Liegenschaften

Insgesamt stehen in diesem Jahr über 17 Millionen Euro für die Unterhaltung und den Betrieb der kreiseigenen ...

Großer Preis des Mittelstandes:

 Drei Firmen aus dem Kreis Ahrweiler unter den Ausgezeichneten
Gleich drei Firmen aus dem Kreis Ahrweiler waren in ...

Damit Service zum Qualitätsmerkmal wird: Q-Coach Seminar in der Kreisverwaltung

Mit dem Qualitätsmanagementsystem der Initiative „ServiceQualität Deutschland" können kleine und ...

Zwischenfrüchte und Untersaaten dürfen zur Beweidung

 und zu Futterzwecken genutzt werden
Land erteilt Ausnahmegenehmigung Das rheinland-pfälzische ...

Edelobstbrennerei Kießling erhält Prämierung und Ehrenpreis des Kreises

Die Edelobstbrennerei Kießling hat für ihre Produkte zum zweiten Mal nach 2013 den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler erhalten. Landrat Dr. Jürgen ...

1. Platz beim "Spar-Euro 2018" für Kreisverwaltung

Die Kreisverwaltung Ahrweiler ist für die Senkung der Kosten im Bereich Jugend und Soziales mit dem 1. Platz des „Spar-Euro" des Bundes der ...

Bürgerbüro baut Service weiter aus

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Einladung zum Startschuss am 17.10.2018 VG Bad Breisig: Die Digitalisierung ist in vollem Gange. ...

Afrikanische Schweinepest:

Der Kreis Ahrweiler probt mit drei weiteren Landkreisen den Ernstfall Die vier Landkreise Rhein-Hunsrück, Mayen-Koblenz, Cochem-Zell und Ahrweiler haben ...

Älteren Menschen Abwechslung – Pflegenden Angehörigen Entlastung

Betreuungsgruppen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und in der Grafschaft laden ein und suchen weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und ...

Erster Laacher Gesundheitstag war ein voller Erfolg

Viele Besucher kamen zum ersten Laacher Gesundheitstag, um mehr über „Gesundes für Körper und Seele“ zu erfahren. Die bunten ...

Neuorganisation des Nahverkehrs in Brohl-Lützing

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Die Neuorganisation des Nahverkehrs im Kreis Ahrweiler hat für die ...

'Highlights entlang der Deutschen Vulkanstraße'

Broschüre begleitet Gäste auf ihrer Tour durch den Nationalen Geopark Laacher See Atemberaubende Landschaften vulkanischen Ursprungs, ein ...

Klaus Peter Rothkegel feierte 80. Geburtstag

Vorstand des SKFM beglückwünschte seinen Vorsitzenden
Klaus Peter Rothkegel, Vorsitzender des SKFM - Katholischer ...

1 User online

Donnerstag, 18. Oktober 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied