Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Natur kann so spannend sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die letzten Wochen der Vorschulkinder in der Kita St. Hildegard haben begonnen

In den vergangenen Wochen hatten sich die Vorschulkinder der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem mit dem Thema „Wie locken wir Insekten und Bienen in unseren Garten?“ befasst. Da Aktionen und Ausflüge durch die Pandemie leider noch nicht möglich waren, überlegten sich die Erzieherinnen tolle Projekte, die im Kindergarten durchgeführt werden konnten.

Allen Gruppen machte es großen Spaß, Blumenwiesen zu säen und von Tag mit anzusehen, wie es in Blumenkästen und Kübeln langsam zu leben und zu blühen beginnt.

 Mit kindgerechten Erklärungen können selbst die Kleinsten die Wunder der Natur verstehen.  Foto: Caritas

Kurzfilm: Pflege wurde ihr Traumberuf

Kreis Ahrweiler

Teilnehmer vom Projekt „Fit für die Pflege“ berichten von ihren positiven Erfahrungen

Zwei Kurse – die „Grundlagen der Alten- und Krankenpflege“ und der „Ausbau der Pflegekompetenz in Theorie und Praxis“ – dienen zur beruflichen Eingliederung in die Alten- und Krankenpflege, ein Angebot für Ausbildungssuchende, von Arbeitslosigkeit Bedrohte, Arbeitsuchende und Arbeitslose, die Interesse an einer Tätigkeit im Alten-/Krankenpflegebereich haben. Der nächste Kurs in Andernach startet am 1. Juli.

 

Seit der Zeugnisübergabe im Sommer 2017 arbeitet Jacqueline in ihrem Traumberuf.  Foto: E.T. Müller

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ im Kreis Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gemeindeschwestern plus laden kreisweit zu Bewegungstagen ein

 

Während der rheinland-pfälzischen Bewegungstage, die im Rahmen der landesweiten Aktion „Land in Bewegung“ vom 18. bis 20. Juni 2021 stattfinden, laden die Gemeindeschwestern plus im Kreis Ahrweiler herzlich zu Spaziergängen mit und ohne Rollator nach Bad Breisig und ins Brohltal, nach Bad Neuenahr und in die Grafschaft sowie nach Remagen und Sinzig ein. Die Spaziergänge dauern maximal eine Stunde und werden mit kleinen Bewegungseinheiten und heiterem Gedächtnistraining bereichert. Der Langsamste gibt das Tempo an, sodass sich niemand sorgen muss, abgehängt zu werden.

 

Gemeindeschwester plus Sabin Kröll lädt am Samstag, 19. Juni 2021, nach Niederzissen auf den Markplatz ein. Der zweite Rundgang startet am Sonntag, 20. Juni 2021, um 14:00 Uhr im Kurpark von Bad Breisig.

Beschäftigte meist wegen Psyche krankgeschrieben

Kreis Ahrweiler

Landkreis Ahrweiler, 8. Juni 2021 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2020 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das geht aus repräsentativen Daten der Krankenkasse BARMER hervor. Für ihre Analysen hat die BARMER die Arbeitsunfähigkeitsmeldungen der bei ihr versicherten Erwerbspersonen aus Rheinland-Pfalz anonymisiert ausgewertet. Der Krankenstand in dem Landkreis lag bei 4,5 Prozent (Land: 5,0 Prozent, Bund: 4,9 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 45 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Roland Geisbüsch, Regionalgeschäftsführer der BARMER.

 

Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Landkreis Ahrweiler entfielen rechnerisch 16,7 gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage (Land: 18,3 Tage, Bund: 18,0 Tage). Jeder Beschäftigte in dem Landkreis meldete sich im Durchschnitt 1,0 (Land und Bund: 1,1) Mal arbeitsunfähig. Geisbüsch sagt: „Hauptursache für die Krankschreibungen im Landkreis Ahrweiler waren psychische Erkrankungen. In nur einem der 36 rheinland-pfälzischen Landkreise und kreisfreien Städte wurden weniger Arbeitsunfähigkeitstage wegen Verletzungen gezählt.“

Mit Volldampf ins Brohltal

Brohltal

Dampflok 11sm wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ im Einsatz

Bereits zwei geplante Dampf-Wochenenden mussten pandemiebedingt abgesagt werden, doch am 12./13. Juni startet die Brohltalbahn auch wieder durch: An beiden Tagen kommt die 115 Jahre alte Dampflok 11sm zum Einsatz.

Dampflok 11sm zieht den „Vulkan-Expreß“

Erstmals in diesem Jahr heizt die Brohltalbahn die alte Mallet-Dampflok 11sm für den Einsatz vor dem „Vulkan-Expreß“ an. Am Wochenende 12./13. Juni wird die Lok jeweils zwei Mal von Brohl-Lützing am Rhein bis Oberzissen durch das Brohltal schnaufen. Für die Fahrt über die anschließende Steilstrecke bis Engeln werden die Züge von Dieselloks übernommen. Rund 1,5 bis 2 Stunden Fahrt verspricht die gemütliche Reise mit dem „Vulkan-Expreß“ vom Rhein bis auf die Eifelhöhen bei Engeln. Dort hat im Bahnhofsgebäude auch die Vulkan-Stube wieder geöffnet und bietet eine reichliche Auswahl an Speisen und Getränken. Wenige Meter vom Bahnhof entfernt befindet sich nicht nur der Geo-Spielgarten sondern auch ein schöner Aussichtspunkt mit Fernblick bis zum Siebengebirge bei Bonn.

#MakeADifference: Berufliche Perspektive als Altenpfleger bei der Caritas

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ausbildungskampagne der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz spricht junge Leute an

 

Der Weg in die Altenpflege zu einem schönen, befriedigenden Beruf ist allen offen. Doch viele junge Leute wissen nichts über die Arbeit. Oft stehen auch Vorurteile der Entscheidung im Wege.

Die Kampagne #MakeADifference der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz e.V., zu der auch der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. mit seinen drei Sozialstationen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mayen und Polch gehört, klärt auf. In ansprechenden Videos werden drei sympathische Menschen vorgestellt, die den Weg in die Altenpflege gefunden haben.

Ehrenamtlicher Digitalbotschafter werden

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anmeldung zur Online-Schulung ab 11. Juni ist noch möglich

Auch Älteren hilft das Internet gegen die Einsamkeit, gerade jetzt in Corona-Zeiten. Und mit gewissen Grundkenntnisse macht es noch mehr Spaß.

Bei den ersten Schritten ins Internet helfen deshalb lokale Gruppen, so auch in Remagen, in der Grafschaft und in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Allerdings werden noch weitere Digitalbotschafterinnen und –Botschafter gesucht, die Seniorinnen und Senioren den Umgang mit den Geräten erklären und diese bei den ersten Schritten ins Internet begleiten, so Mechtild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt bei der Caritas Ahrweiler: „Machen Sie Mut und erklären Sie. Dann wird die digitale Herausforderung auch für Ältere kinderleicht.“

Bunte „Covershields“ vom Gymnasium Calvarienberg helfen der Tafel

Kreis Ahrweiler

350 Euro überreichten Christina Weber und Annette Gies in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Auch bei diesem Besuch wurden Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher und Angelika Schorn, ehrenamtliche Tafelmittelarbeiterin von der Steuerungsgruppe der „Tafel Ahrweiler“, herzlich im Gymnasium Calvarienberg – Privates Gymnasium der Ursulinen Calvarienberg Ahrweiler – von Sportlehrerin Christina Weber und Direktorin Dr. Annette Gies empfangen. Stellvertretend für die vielen Schülerinnen und Schüler, die vor Corona Tafelkunden mit Lebensmittelspenden erfreuten, war die Klasse 7c anwesend.

 

Herzlich wurden Christiane Böttcher (Mitte links) und Angelika Schorn (Dritte von rechts) am Gymnasium Calvarienberg empfangen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 c waren bei der Spendenübergabe durch Direktorin Dr. Annette Gies (Mitte rechts) und Sportlehrerin Christina Weber (Mitte) dabei. Die 350 Euro sind für die spendenfinanzierte Tafel eine große Hilfe.  Foto: E.T. Müller

Online geht auch: Seminar des SKFM fand großes Interesse

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Rechtsanwalt Schnöger gab Tipps zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

„Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich meine Angelegenheiten selbst nicht mehr regeln kann?“ Eine wichtige Frage, denn es geht um die rechtliche Vertretung in allen Bereichen, z.B. bei medizinischen Eingriffen, finanziellen und behördlichen Angelegenheiten. Online konnten die 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ende April den Ausführungen von Rechtsanwalt David Schnöger und Dipl. Sozialpädagoge Ralph Seeger, Querschnittsmitarbeiter vom SKFM – Katholischen Verein für soziale Dienste, folgen.

Rechtsanwalt David Schnöger

„Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“

Remagen

Verteilung von Blumensamen an Jung und Alt am 28. Mai 2021

Unter dem Motto „Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“ beteiligen sich das Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ und das Klimaschutzmanagement der Stadt Remagen am Tag der Nachbarschaft, der auch in diesem Jahr vom Nachbarschaftsportal „nebenan.de“ initiiert wird. „Gemeinsam wollen wir auf die Bedeutung von Grünflächen und Biodiversität aufmerksam machen“, so Chantal Zinke vom Klimaschutzmanagement der Stadt Remagen.

Ein Teil der Vorbereitungsgruppe tauscht sich aus.  Foto: Privat

2.000 Euro spendet Kirchengemeinde der „Tafel Ahrweiler“

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher weist auf den Schriftzug „Kirchengemeinde St. Marien und St. Willibrord“, der auf dem Tafelfahrzeug angebracht ist. Die Gläubigen der Kirchengemeinde aus Bad Neuenahr-Ahrweiler hatten im Jahr 2017 zur Anschaffung des neuen Tafelfahrzeugs einen hohen finanziellen Beitrag geleistet. Erneut kamen Vertreter der Kirchengemeinde vom Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat zur Tafel-Ausgabestelle Ahrweiler und auch diesmal nicht mit leeren Händen.

Während Christiane Böttcher (Bildmitte) auf den Schriftzug „Kirchengemeinde St. Marien und St. Willibrord“ verweist, präsentieren (von links) Beatrix Knieps-Müller und Michael Wolter sowie (von rechts) Kuno Herchenbach und Andrea Danzer die Spende über 2.000 Euro.  Foto: E.T. Müller

ISB-Geschäftsjahr 2020: 49,2 Millionen Euro für den Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler, 5. Mai 2021. Im Jahr 2020 unterstützte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) private und gewerbliche Kunden im Kreis Ahrweiler mit insgesamt 49,2 Millionen Euro – so die Bilanz der Förderbank. Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens im Rahmen der Corona-Pandemie konnte die Förderbilanz nicht wie sonst üblich auf einer gemeinsamen Pressekonferenz vorgestellt werden.

„Für den Kreis Ahrweiler ist das vor dem Hintergrund der Pandemie ein wirklich gutes Ergebnis. Auch wenn die Bilanz im Bereich der Wohnraumförderung im Vergleich zum Vorjahr rückläufig ist, zeigen die Zahlen, dass der Kreis Ahrweiler weiterhin ein attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort ist“, bekräftigte Landrat Dr. Jürgen Pföhler. „Gemeinsam mit der ISB als starken Partner setzen wir alles daran, insbesondere Familien auch weiterhin beim Kauf von Wohneigentum zu unterstützen und unsere Unternehmen für die Zukunft bestmöglich aufzustellen. Dies zeigt allein auch die beeindruckende Zahl von 35 Millionen Euro bei der Wirtschaftsförderung im Rahmen der Corona-Hilfsprogramme sowie die Verdopplung bei den Investitions- und Betriebsmitteldarlehen.“

Vollsperrung in der Biergasse in Bad Breisig

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

 

Bad Breisig. In der Biergasse in Bad Breisig wird am Freitag, 14. Mai (11 Uhr bis 15 Uhr) ein Umzug durchgeführt. Aufgrund der damit verbundenen Aufstellung eines Dachdeckeraufzuges führt dies zu einer Vollsperrung der Straße in Höhe von Haus Nr. 13.

Die Anwohner, Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Kenntnisnahme und Verständnis für die mit der Maßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen gebeten.

 

Verbandsgemeindeverwaltung

Bad Breisig

- Bürgerdienste, Ordnung und Soziales

Nachtarbeiten

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Brohl-Lützing. Im Bereich vom Bahnhof in Brohl-Lützing müssen erforderliche Arbeiten im Gleisbereich der DB-Strecke ausgeführt werden.

Aufgrund der starken Belegung der Bahnstrecke tagsüber können diese Arbeiten nur in den nächtlichen Zugpausen durchgeführt werden.

500 Euro für die „Ahrweiler Tafel“

Bad Neuenahr-Ahrweiler

500 Euro spendete der Junggesellenverein Ehlingen 1734 St. Hubertus der „Tafel Ahrweiler“. Ihrer 287jährigen Tradition fühlen sich die Mitglieder um Jan Treffer, 1. Vorsitzender, und Christian Niemeyer, 2. Vorsitzender, verpflichtet. „Tradition hat was mit Solidarität und Gemeinschaft zu tun“, betonte Christian Niemeyer. Im Namen aller 1.000 Tafelkunden und Tafelmitarbeiterinnen und –Mitarbeiter bedankte sich Angelika Schorn, ehrenamtliche Tafelmittelarbeiterin von der Steuerungsgruppe, herzlich für die große Spende: „In Corona-Zeiten entstehen Mehrkosten, denn wir müssen die Lebensmittel in Ahrweiler und Sinzig kontaktlos in Tüten verpackt ausgeben. Danke, dass Sie an uns gedacht haben!“

Anschaulich zeigte Angelika Schorn, wie die kontaktlose Tafelausgabe über das Tafel-Fenster in Bad Neuenahr-Ahrweiler funktioniert. Jan Treffer nutze die Gelegenheit, ihr den Scheck in Höhe von 500 Euro zu überreichen.  Foto: E.T. Müller

Online-Grundlagenseminar Betreuungsrecht nutzten 23 Personen

Kreis Ahrweiler

Zum ersten Mal wurde das Grundlagenseminar Betreuungsrecht im Kreis Ahrweiler in Gänze online angeboten. 23 Personen nutzten die Fortbildung der Betreuungsvereine im Kreis Ahrweiler – der Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. Die Schulung hilft insbesondere denjenigen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehörige oder aus sozialem Engagement.

Gemeindepädagoge Uwe Moschkau vom Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region e.V. und Diplom Sozialpädagoge Ralph Seeger vom SKFM sprachen alle Themen rund um die Betreuung an und veranschaulichten den Sachverhalt mit Fallbeispielen.

Ralph Seeger und Uwe Moschkau bereicherten die Online-Reihe mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis.  Foto: Betreuungsvereine


867 Artikel (55 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Natur kann so spannend sein

Die letzten Wochen der Vorschulkinder in der Kita St. Hildegard haben begonnen In den vergangenen Wochen hatten sich die Vorschulkinder der Integrativen ...

Kurzfilm: Pflege wurde ihr Traumberuf

Teilnehmer vom Projekt „Fit für die Pflege“ berichten von ihren positiven Erfahrungen Zwei Kurse – die „Grundlagen der Alten- und ...

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ im Kreis Ahrweiler

Gemeindeschwestern plus laden kreisweit zu Bewegungstagen ein   Während der rheinland-pfälzischen ...

Beschäftigte meist wegen Psyche krankgeschrieben

Landkreis Ahrweiler, 8. Juni 2021 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2020 seltener ...

Mit Volldampf ins Brohltal

Dampflok 11sm wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ im Einsatz Bereits zwei geplante Dampf-Wochenenden mussten ...

#MakeADifference: Berufliche Perspektive als Altenpfleger bei der Caritas

Ausbildungskampagne der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz spricht junge Leute an   Der Weg in die Altenpflege zu einem ...

Ehrenamtlicher Digitalbotschafter werden

Anmeldung zur Online-Schulung ab 11. Juni ist noch möglich Auch Älteren hilft das Internet gegen die Einsamkeit, ...

Bunte „Covershields“ vom Gymnasium Calvarienberg helfen der Tafel

350 Euro überreichten Christina Weber und Annette Gies in Bad Neuenahr-Ahrweiler Auch bei diesem Besuch wurden Caritas-Mitarbeiterin und ...

Online geht auch: Seminar des SKFM fand großes Interesse

Rechtsanwalt Schnöger gab Tipps zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung „Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich meine ...

„Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“

Verteilung von Blumensamen an Jung und Alt am 28. Mai 2021 Unter dem Motto „Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“ beteiligen ...

2.000 Euro spendet Kirchengemeinde der „Tafel Ahrweiler“

Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher weist auf den Schriftzug „Kirchengemeinde St. Marien und St. Willibrord“, der ...

ISB-Geschäftsjahr 2020: 49,2 Millionen Euro für den Kreis Ahrweiler

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler, 5. Mai 2021. Im Jahr 2020 unterstützte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz ...

Vollsperrung in der Biergasse in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig   Bad Breisig. In der Biergasse in Bad Breisig wird am Freitag, ...

Nachtarbeiten

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing. Im Bereich vom Bahnhof in Brohl-Lützing ...

500 Euro für die „Ahrweiler Tafel“

500 Euro spendete der Junggesellenverein Ehlingen 1734 St. Hubertus der „Tafel Ahrweiler“. Ihrer 287jährigen Tradition fühlen sich die ...

Online-Grundlagenseminar Betreuungsrecht nutzten 23 Personen

Zum ersten Mal wurde das Grundlagenseminar Betreuungsrecht im Kreis Ahrweiler in Gänze online angeboten. 23 Personen nutzten die Fortbildung der ...

6 User online

Freitag, 18. Juni 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied