Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Das Sterben einer betreuten Person

Bad Breisig

thematisierte Erfahrungsaustausch in Bad Breisig

Dr. Andreas Reuther sprach mit Betreuerinnen, Betreuern und Vorsorgebevollmächtigten

 

Zum Erfahrungsaustausch treffen sich regelmäßig ehrenamtliche Betreuerinnen, Betreuer und Vorsorgebevollmächtige der beiden Betreuungsvereine der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und vom SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. „Wenn der Betreute oder Vollmachtgeber im Sterben liegt“ war das Schwerpunktthema beim letzten Treffen im Katholischen Pfarrheim von Bad Breisig. 

 Dr. Andreas Reuther (Foto) weiß, wie wichtig die Gespräche mit allen sind, die das Sterben eines Menschen begleiten.  Foto: Privat

Krankenhaus-Besuchsdienst im Dekanat Ahr-Eifel

Kreis Ahrweiler

von Kloster Maria Laach beeindruckt

Im Februar trafen sich Ehrenamtliche der Krankenhaus-Besuchsdienste im Dekanat Ahr-Eifel in der Benediktinerabtei in Maria Laach, ein Ausflug, den Diakon Bernhard Stahl von der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements und Markus Annen von der Krankenhausseelsorge im Krankenhaus Maria Hilf organisiert hatten.

 Beeindruckender Höhepunkt des Rundgangs in Maria Laach war die Klosterbibliothek innerhalb der Klausur. Foto: Caritas

AWstark!: Werbebanner feiert Premiere

Kreis Ahrweiler

Die Standortkampagne AWstark! ist nun auch in der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler präsent: Im Rahmen des Berufsinfomarkt 2020 hat das neue Werbebanner von AWstark! jetzt seine Prämiere gefeiert. „Es ist wichtig, den Fachkräften von morgen die Vorteile des AW-Kreises als attraktiven Wohn- und Wirtschaftsstandort vor Augen zu führen und sie in der Region zu halten“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL und Tino Hackenbruch, Leiter der Wirtschaftsförderung, stellten gemeinsam mit Schulleiterin Gundi Kontakis und weiteren Akteuren aus Politik und Wirtschaft das Banner von AWstark! vor. Foto: Normann

Musiknoten in Banknoten verwandelt

Kreis Ahrweiler

Weihnachtsoratorium in Westum und Brohl erbrachte 800 Euro für Caritasprojekte

Das Weihnachtsoratorium von Heinrich Fidelis Müller in den Kirchen von Westum und Brohl-Lützing war ein Genuss, für den sich die Zuhörer mit großem Applaus und Geldspenden bei den 80 Sängerinnen und Sängern der Kirchenchöre Bad Breisig-Brohl, Oberbreisig und Waldorf, des MGV Eintracht Westum und des Kinderchores aus Waldorf sowie beim Orchesterensemble „Musical for You“ bedankten. Da die Musiker für zwei gute Zwecke sammelten, gingen jetzt 400 Euro ans HOT „Haushaltsorganisationstraining“ und weitere 400 Euro an das Tafel plus-Projekt „Balu und Du“ im Kreis Ahrweiler.

 

 Im Namen der Caritas bedankte sich Eberhard Thomas Müller bei (weiter von links) Andrea Ernst, Carmen Groß, Edda Hornberger und Inge Schröder für die großzügigen Spenden.  Foto: Privat

Zwei Asthmaschulungen bieten noch Plätze für Jugendliche und Kinder

Bad Breisig

Als Verein bietet die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V. jetzt schon über 20 Jahre Asthmaschulungen für Kinder und Jugendliche an.

Noch freie Plätze gibt es beim Kurs für Jugendliche vom 20. bis 29. März 2020 in Bonn-Röttgen.

Die circa dreißigminütigen Eingangsgespräche sind am Freitag, 20. März 2020, zwischen 16:00 und 18:30 Uhr.

Die Schulung selbst beinhaltet zwei Kurstage: Samstag, 28. März 2020, von 9:00 bis 16:00 Uhr und Sonntag, 29. März 2020, von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Die nächste Asthmaschulung für Kinder wird im Juni in Wachtberg-Berkum angeboten. Auch für diesen Kurs gibt es noch freie Plätze.

 

Unbeschwert Seifenblasen in den Himmel pusten, das wünschten sich Eltern, deren Kinder an Asthma leiden. Seit 20 Jahren bietet die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V. mit ihren ambulanten Asthmaschulungen Kindern und Eltern eine Perspektive.   Foto: Fotolia Natallia Vintsik

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 3. März in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.

Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Dienstag, 3. März 2020, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer dienstags in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.         

Die beiden Referenten (von links) Uwe Moschkau und Ralph Seeger beantworten alle Fragen zum Thema Betreuung.

Karneval 2020: Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

Kreis Ahrweiler

Bei der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie den Außenstellen der Kraftfahrzeug-Zulassung und des Bauamtes gelten an Karneval eingeschränkte Öffnungszeiten.

Die Kreisverwaltung ist an Weiberdonnerstag, 20. Februar, sowie am Freitag, 21. Februar, jeweils von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. An Weiberdonnerstag bleiben das Kreishaus und das Gesundheitsamt am Nachmittag und an Rosenmontag, 24. Februar, ganztägig geschlossen. Karnevalsdienstag, 25. Februar, sind die Büros von 8 bis 12 Uhr mit einem Bereitschaftsdienst besetzt. Am Nachmittag bleibt die Kreisverwaltung geschlossen.

AWB informiert: Müllabfuhr verschiebt sich über Karnevalstage

Kreis Ahrweiler

Abfallanlagen Rosenmontag geschlossen – Alle Termine im Internet

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler (AWB) hat Änderungen in der Abfallwirtschaft über die Karnevalstage angekündigt. An Weiberdonnerstag, 20. Februar, schließen das Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid" in Niederzissen, das Umschlag- und Wertstoffzentrum in Leimbach und das Wertstoffzentrum in Remagen-Kripp bereits um 16 Uhr. Am Rosenmontag, 24. Februar, bleiben alle drei Anlagen ganztägig geschlossen. Am Faschingsdienstag gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Unser Dorf hat Zukunft 2020: Jetzt anmelden

Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler vergibt zusätzliche Prämien und Sonderpreise

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht in eine neue Runde. Anmeldungen für den Hauptwettbewerb, also den Wettbewerb der Dörfer, sind bis 13. März 2020 möglich. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat die Städte und Verbandsgemeinden entsprechend benachrichtigt.

„Wer mitmacht, hat schon gewonnen“, betont Landrat Dr. Jürgen Pföhler. „Vor dem Hintergrund der demographischen Herausforderungen gilt es alles daran zu setzen, die Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsbedingungen für die Menschen in unseren Dörfern und Orten, insbesondere für junge Familien, auch in Zukunft weiter attraktiv zu gestalten.“ Beispielsweise durch die Sanierung von Kinderspielplätzen, der Umnutzung ehemaliger Gaststätten zu Dorfgemeinschaftshäusern oder durch ein breites Angebot an Veranstaltungen für Jung und Alt.

Gemeinsames Anpacken und ehrenamtliches Engagement lohnt: Der Kreis Ahrweiler prämiert beim Wettbewerb auch den besonderen Einsatz von Vereinen und Initiativen für die Gemeinschaft. Foto: Seniorenwerkstatt Niederzissen

Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr erneut ausgezeichnet

Kreis Ahrweiler

Die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr hat erneut den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz erhalten. Die Genossenschaft wurde für den Siegerwein der Kategorie „Spätburgunder trocken“ ausgezeichnet. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte die Auszeichnung an den Vorstandsvorsitzenden Matthias Baltes, dessen Stellvertreter Rudolf Stodden und das Kellermeisterteam um Astrid Rickert und Rolf Münster.

 Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreicht den Ehrenpreis des Kreises an den Vorstandsvorsitzenden der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr Matthias Baltes im Beisein von Astrid Rickert und Rolf Münster. Foto: Normann

 

Katastrophenschutz: DRK und Kreis arbeiten zusammen

Bad Breisig

 

Der Kreis Ahrweiler hat mit dem DRK Kreisverband Ahrweiler e.V. eine Vereinbarung getroffen, um im Zivil- und Katastrophenschutz noch enger zusammenzuarbeiten. Dem hat der Kreis- und Umweltausschuss auf Vorschlag von Landrat Dr. Jürgen Pföhler jetzt zugestimmt.

Aufgrund dieser Vereinbarung wird der Kreis den DRK-Kreisverband bei der Instandhaltung und Bereitstellung von Anlagen, Ausrüstungen sowie Einrichtungen für den überörtlichen Brand- und Katastrophenschutz finanziell unterstützen. Dazu zählt auch die Wartung, Pflege und Unterhaltung der kreiseigenen Fahrzeuge. Im Gegenzug stellt das DRK dem Kreis Katastrophenschutzmodule bestehend aus Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, Verpflegungsdienst, Führung, Kreisauskunftsbüro und einer Schnelleinsatztruppe Transport zur Verfügung. Neben dem Personal wird weiterhin eine Vielzahl von DRK-Einsatzfahrzeugen bereitgestellt.

 

Kreis setzt K 65 bei Wehr instand

Kreis Ahrweiler

Die Kreisstraße 65 am Steinberger Hof zwischen Wehr und Weibern wird instandgesetzt. Den entsprechenden Auftrag an eine Fachfirma hat der Kreis- und Umweltausschuss unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen. Der Kreis übernimmt die Kosten von rund 220.000 Euro. Hinzu kommt die Teilinstandsetzung der Brücke über die B 412, für die der Bund 40.000 Euro bereitstellt.

Der schlechte Gesamtzustand erfordert die Sanierung der Straßendecke auf einer Länge von rund 1,5 km, um die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten. Die Fahrbahn weist zwischen der Landesstraße 114 und Steinbergerhof Schadstellen und Asphaltverdrückungen auf.

Antragstellung zur Lernmittelfreiheit nun auch online möglich

Kreis Ahrweiler

 

Die Kreisverwaltung Ahrweiler bietet ab sofort die Möglichkeit, den Antrag auf Lernmittelfreiheit (Schulbuchausleihe ohne Gebühr) online zu stellen. Somit kann der Antrag unter Berücksichtigung der Abgabefrist ganz bequem rund um die Uhr online eingereicht werden. Der Online-Vordruck ist auf der Internet-Seite des Kreises unter www.kreis-ahrweiler.de/schulbuchausleihe verfügbar. Wer den Antrag nicht online stellen möchte, kann auch weiterhin die Papierform nutzen. Die Annahmefrist für einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe für das im Sommer beginnende Schuljahr 2020/2021 endet am 16. März 2020. Nur die Berufsbildende Schule hat eine verlängerte Abgabefrist bis zum 15. Mai 2020.

 

Sturmtief Sabine sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze

Kreis Ahrweiler

Das Sturmtief „Sabine“ hat in der Nacht auf Montag für insgesamt 46 Einsätze der kommunalen Feuerwehren gesorgt. Es kam zeitweise zu Stromausfällen in der Gemeinde Grafschaft sowie den Verbandsgemeinden Altenahr und Adenau. In der Verbandsgemeinde Adenau wurde zudem ein Dach durch den Sturm beschädigt.

Wirtschaftsranking

Kreis Ahrweiler

 

Kreis Ahrweiler erreicht hervorragenden dritten Platz in Rheinland-Pfalz

Es ist ein Indiz für eine gestiegene Wirtschaftskraft: Um 6 Plätze hat sich der Kreis Ahrweiler im aktuellen Landkreis-Ranking des Magazins „Focus Money“ gegenüber dem Vorjahr verbessert. Deutschlandweit belegt der Kreis Platz 96 unter 374 Kreisen und kreisfreien Städten. Im aktuellen Rheinland-Pfalz-Vergleich liegt er auf Platz 3 von insgesamt 31 bewerteten Landkreisen und kreisfreien Städten nur hinter dem Kreis Mainz-Bingen und dem Westerwaldkreis. Der Kreis Ahrweiler gehört damit zu den klaren Gewinnern. „Gemeinsam mit der Kreiswirtschaftsförderung, den Kreisgremien und unseren Kommunen werden wir auch weiterhin alles daran setzen, dass der Kreis Ahrweiler ein hoch attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Focus Money misst die Wirtschaftskraft der Landkreise und kreisfreien Gemeinden anhand von sieben Faktoren: dem Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP), der Arbeitslosenquote, dem Bevölkerungswachstum, der Er werbstätigenentwicklung, den Investitionen im verarbeitenden Gewerbe je Einwohner, der Bruttowertschöpfung je Erwerbstätigen sowie dem verfügbaren Einkommen je Einwohner. Basis dafür sind die Daten der Statistischen Landesämter sowie der Bundesagentur für Arbeit für die Jahre 2013 bis 2018. Dabei werden neben den aktuell verfügbaren Werten auch längerfristige Durchschnittswerte sowie die dynamische Entwicklung im Untersuchungszeitraum in den Blick genommen.

 

Gemeindeschwestern plus beraten in Kürze auch im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler ist beim Aufbau des neuen Beratungsangebotes zu Gemeindeschwester plus ein großes Stück vorangekommen: Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat sich mit Richard Stahl, Geschäftsführer des Caritasverbandes und Frank Trömel, Kreisgeschäftsführer des DRK, im Kreishaus getroffen, um letzte Einzelheiten der Umsetzung zu besprechen. Der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Ahrweiler e. V. werden drei der insgesamt vier Gemeindeschwestern plus anstellen. „Ich bin sehr froh, dass wir mit dem Caritasverband und dem DRK langjährig erfahrene und zuverlässige Partner gefunden haben, die dieses lohnenswerte Projekt gemeinsam mit dem Kreis umsetzen möchten“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (von links): Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Frank Trömel (Kreisgeschäftsführer des DRK), Frau Siglinde Hornbach-Beckers (Fachbereichsleiterin), Richard Stahl (Geschäftsführer der Caritas), Karl-Heinz Porz (Projektverantwortlicher), Dr. Stefan Voss (Leiter des Gesundheitsamtes) und Frau Anja Balas (Projektmitarbeiterin). Foto: Kreisverwaltung

 


1628 Artikel (102 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 18.02.2020 Das Sterben einer betreuten Person

thematisierte Erfahrungsaustausch in Bad Breisig Dr. Andreas Reuther sprach mit Betreuerinnen, Betreuern und Vorsorgebevollmächtigten   Zum ...

new: 18.02.2020 Krankenhaus-Besuchsdienst im Dekanat Ahr-Eifel

von Kloster Maria Laach beeindruckt Im Februar trafen sich Ehrenamtliche der Krankenhaus-Besuchsdienste im Dekanat Ahr-Eifel in der Benediktinerabtei in Maria ...

new: 18.02.2020 AWstark!: Werbebanner feiert Premiere

Die Standortkampagne AWstark! ist nun auch in der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler präsent: Im Rahmen des Berufsinfomarkt 2020 hat das neue ...

Musiknoten in Banknoten verwandelt

Weihnachtsoratorium in Westum und Brohl erbrachte 800 Euro für Caritasprojekte Das Weihnachtsoratorium von Heinrich Fidelis Müller in den Kirchen von ...

Zwei Asthmaschulungen bieten noch Plätze für Jugendliche und Kinder

Als Verein bietet die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V. jetzt schon über 20 Jahre Asthmaschulungen für Kinder und Jugendliche an. Noch freie ...

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 3. März in Bad Neuenahr

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad ...

Karneval 2020: Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

Bei der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie den Außenstellen der Kraftfahrzeug-Zulassung und des Bauamtes gelten an Karneval ...

AWB informiert: Müllabfuhr verschiebt sich über Karnevalstage

Abfallanlagen Rosenmontag geschlossen – Alle Termine im Internet
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler ...

Unser Dorf hat Zukunft 2020: Jetzt anmelden

Kreis Ahrweiler vergibt zusätzliche Prämien und Sonderpreise
Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ...

Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr erneut ausgezeichnet

Die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr hat erneut den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und ...

Katastrophenschutz: DRK und Kreis arbeiten zusammen

  Der Kreis Ahrweiler hat mit dem DRK Kreisverband Ahrweiler e.V. eine Vereinbarung getroffen, um im Zivil- und ...

Kreis setzt K 65 bei Wehr instand

Die Kreisstraße 65 am Steinberger Hof zwischen Wehr und Weibern wird instandgesetzt. Den entsprechenden Auftrag an eine ...

Antragstellung zur Lernmittelfreiheit nun auch online möglich

  Die Kreisverwaltung Ahrweiler bietet ab sofort die Möglichkeit, den Antrag auf Lernmittelfreiheit ...

Sturmtief Sabine sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze

Das Sturmtief „Sabine“ hat in der Nacht auf Montag für insgesamt 46 Einsätze der kommunalen Feuerwehren ...

Wirtschaftsranking

  Kreis Ahrweiler erreicht hervorragenden dritten Platz in Rheinland-Pfalz
Es ist ein Indiz für eine gestiegene ...

Gemeindeschwestern plus beraten in Kürze auch im Kreis Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler ist beim Aufbau des neuen Beratungsangebotes zu Gemeindeschwester plus ein großes Stück vorangekommen: Landrat Dr. Jürgen ...

8 User online

Mittwoch, 19. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied